Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Sonnenblumen zur Ölgewinnung anbauen. Teil 2 (Video)

Kennen Sie den Begriff “Schweinepriester”? Sicher doch. Genau von denen habe ich welche im Garten. Und nicht gerade wenige davon. Schweinepriester die mir als Möchtegern Selbstversorger immer wieder das Leben schwer machen. So auch bei den Sonnenblumen. Hatte ich Ihnen doch vor zwei Wochen den ersten Teil meiner Serie gezeigt, in der ich versuche, Sonnenblumen in nennenswerter Menge selbst anzubauen um daraus später vielleicht Öl pressen zu können. Was daraus geworden ist, wie es weiter gegangen ist und wie viele der prall gefüllten Sonnenblumenköpfe ich habe ernten können, erleben Sie in meinem heutigen zweiten Teil.

Viel Spass dabei.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten

  1. wir bauen mit einer pneum. einzelkornsämaschine (hassia) sonnenblumen an. wir verwenden nur die sorte alexandra, weil wir selber öl pressen und diese sorte sehr gute eigenschaften dafür hat. 70.000 körner pro ha, mit einem reihenabstand von 70 cm (ernte mit maisgebiss), den abstand in der reihe kannst du dir dann ausrechen. gesät wird so mitte april, diese sorte wird etwas später reif, was bei der ernte probleme machen kann. wir habens aber immer noch trocken geerntet. wir düngen keinen stickstoff, dadurch ist die ölausbeute größer. p und k nur auf verbrauch. pflanzenschutz weiss ich jetzt nicht, kann aber dann nachsehen. letztes jahr haben wir im durchschnitt aller flächen 4 t / ha geerntet, aber im durchschnitt der jahre sind etwa 3 t / ha (nö, bez. hollabrunn) dirn. ernte 2007 bekam man so um 400 € / t, ernte 2008 etwa 200 € /t . die sonnenblumen haben leider eine sehr schlechte vorfruchtwirkung. wir haben immer wieder probleme mit disteln.

  2. Zufällig bin ich auf diese Interessante Seite gestoßen. Sonnenblumen zur Ölgewinnung anbauen finde ich recht interessant. Man müsste um die Sonnenblumen zu schützen ein Riesiges netzt spannen aber das ist bei riesigen Flächen ja meist nicht möglich. Danke für die tolle Seite.

  3. Ja, schade…
    Ich hatte Sonnenblumen gesät irgendwann Anfang, Mitte April. Die waren schon im Nach den Sommerferien komplett ausgereift. Da würde sich zumindest die Trocknung nicht als so problematisch darstellen.
    Waren Tiffany, Tourmandine und Sunbright Surpreme. Ja, alles teure Saaten aber sie hatten ja auch einen anderen Zweck. Ich bin sicher, dass es unterschiedlich schnelle Sorten gibt. Unser Vogelfutter wird wahrscheinlich sehr viel südlicher mit längerer Vegetationsperiode erzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.