Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Gewächshausfolie zu alt? So wechsele ich die Folie auf meinem Folientunnel. (Video)

Alles kommt mal in die Jahre. Jedes Auto, jede Banane und auch meine Knie. Ja selbst mein Hirn denkt nicht mehr so schnell, wie noch vor einigen Jahren. Muss ich immer wieder erkennen, wenn ich mit den Söhnen Fifa 21 spiele. 🙂 So kommt auch jede Gewächshausfolie mit der Zeit in die Jahre. Immer mehr Risse und Löcher haben sich mit der Zeit eingestellt, Moos setz sich an, man muss einfach erkennen, dass es Zeit ist, diese auszutauschen. So auch bei mir. Die Folie auf meinem Folientunnel hat nach 10 Jahren doch deutlich gelitten. Es war an der Zeit, diese auszutauschen. Wie ich das gemacht habe, erfahren Sie in meinem heutigen Video. Und ich kann Ihnen sagen, das ist ein schweres Stück Arbeit gewesen. 🙂

Und weil das doch eine Arbeit ist, die viel Kraft erfordert, habe ich mir zwei kräftige junge Männer zur Hilfe geholt, die die Arbeit für mich erledigt haben. Der Felix, vom “Felix Hobbygarten” und den Arthur von “Arts Garten”. Welch ein Glück. 🙂

Denn, damit die Folie wirklich jedem Sturm und jedem Unbill standhält, muss sie um das Stangengerüst herum eingegraben werden. Also, erst einmal die alte Folie ausgraben, die neue über den Tunnel ziehen und dann ringsherum wieder eingraben. Da ist viel Erde zu bewegen und das ist nichts mehr für meine alten Knochen. 🙂

Dann geht es weiter. Man möge ja denken, so eine Folie hat kaum Gewicht. Ich kann Ihnen versichern, dem ist nicht so. Die muss erst einmal über die Stangen gezogen werden. Das dabei kein Riss entstehen sollte versteht sich von selbst. Alleine hätte ich das nie geschafft.

Aber die, meiner Ansicht nach härteste Arbeit folgt noch. Die Folie muss an den Türen mit aufgeschnittenen Plastikrohren befestigt werden. Ich kann Ihnen sagen, bei diesen Aussentemperaturen keine einfache Sache. Diese Rohre sind zäh und lassen sich nur sehr mühsam aufbiegen.

Und doch, nach einigen Kratzern an den Fingern und viel Flucherei haben wir es dann doch geschafft. Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen. Oder etwa nicht? Wenn diese Folie nun auch wieder 10 Jahre hält, dann bin ich zufrieden. Ob ich dann nämlich noch gärtnere, steht in den Sternen.

Aber ich empfehle Ihnen, die komplette Geschichte in meinem Video anzusehen. Danach sind Sie schlauer.

Viel Spass beim Video

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.