Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Gewächshaus richtig bewaessern, eine verbesserte Version, oder warum ich ein fauler Hund bin und bleibe. (Video)

Sie koennen das ja anders sehen, steht Ihnen frei. Aber ich bin der Meinung, meine Bewaesserungsanlage, die ich mir vor einigen Jahren fuer meinen Folientunnel gebaut habe, war gar nicht so schlecht. Ganz im Gegenteil. Die war eigentlich ganz prima. Die haette super funktioniert, und wuerde es auch heute noch, wenn ich, anstatt Regenwasser, Leitungswasser zur Bewaesserung genommen haette. Denn, mit Leitungswasser werden wohl die meisten Gaertner ihre Pflanzen bewaessern. Vor allem die, die nur Zierpflanzen zu versorgen haben. Kupplung an den Hahn, Wasser auf und los. Jedenfalls sehe ich das hier in der Gegend immer wieder.

Jetzt weiss aber auch jeder, der sich eingehender mit der Pflanzenwelt befasst dass Leitungswasser nicht unbedingt die beste Wahl ist.

Was wird da zugesetzt? Mit Sicherheit irgendwas gegen Keime. Also nicht wirklich foerderlich fuer das Bodenleben. Aber vielleicht wichtiger als die Chemie duerfte die Temperatur sein. Leitungswasser, frisch aus dem Hahn, ist ziemlich kalt. Jedenfalls bei uns und der ein oder anderen Pflanze aus suedlichen Gefilden duerfte das nicht gut tun.

Perlschlauch
Die Perlschlaeuche waren ein Satz mir X

Regenwasser, die beste Wahl

Diese Kunde ist auch schon bis zu mir vorgedrungen. Deswegen benutze ich kein Leitungswasser, sondern in der Regel Regenwasser, welches in mehreren IBC Tanks aufgefangen wird. Duerften so um die 5 Kubikmeter Wasser sein, die ich vorraetig halten kann. Und selbst wenn dieses einmal aufgebraucht sein sollten, was bei meiner Gartengroesse in langen heissen Sommern schnell mal vorkommen kann, nehme ich kein Leitungswasser, sondern fuelle die Tanks mit Leitungswasser, lasse dieses dann aber mindestens 3 Tage stehen, damit eventuelle Chemie entweichen und die Wassertemperatur sich an die Umgebungstemperatur anpassen kann.

IBC Tanks
Eine ziemlich truebe Bruehe, die ich da zur Bewaesserung nutze. Den Pflanzen gefaellt das, nur den Schlaeuchen nicht.

Das Licht ist der Uebeltaeter

Jetzt haben diese IBC Tanks aber auch einen grossen Nachteil. Die sind nicht lichtdicht. Was sich da in diesen Tanks im Wasser sammelt, ist nicht gerade Quellwasserqualitaet. Voll mit Algen, Muekenlarven und was weis ich noch alles. Manchmal eine ziemlich truebe gruene Bruehe. Ja, ich weiss, es gibt Hauben, die man ueber die Tanks stuelpen kann, die lichtdicht sind. Man kann vieles kaufen…. 🙂

Bewaesserungsanlage Gewaechshaus
Ziemliich stoerrisches Plastik, vor allem wenn es kalt ist. Da nehme ich doch den Haarfoen. 🙂

Filtern hat auch nicht geholfen

Auch wenn ich zwei Filteranlagen nutze, einmal die am Hauswasserwerk und einmal eine Filtereinheit am Druckminderer, duerfte da so einiges an Schwebstoff in den Perlschlaeuchen gelandet sein. Und genau das wird der Grund gewesen sein, dass meine alte Bewaesserungsanlage den Geist aufgegeben hat. Nach so 2 Jahren ging da aber auch wirklich kein Tropfen mehr durch. Selbst mit vollem Druck aus der Wasserleitung war da nichts mehr zu machen.

Troepfchenbewaesserung
Die Tropfer sollen sich nicht zusetzten. Hoffentlich.

Die Poren im Perlschlauch hatten sich zugesetzt.

Aus die Maus

Jetzt bin ich aber auch ein notorisch fauler Hund. Giesskannen schleppen gehoert nicht zu meinen Lieblingsbeschaeftigungen. Da ist eine Bewaesserungsanlage, bei der ich nur die Pumpe anschalten muss, wesentlich angenehmer. Wenn ich schon mal die Giesskanne in die Hand nehme, dann meist nur, um mit Brennesseljauche nachzuduengen. Die mag ich naemlich schon gar nicht durch die Schlaeuche jagen, so trueb ist die. Da kann selbst ich mir ausrechnen, dass das nicht gut gehen kann. 🙂

Hauswasserwerk
Meine zentrale Wasserversorgung fuer den Garten. Alles Wasser muss durch diese Pumpe.

Tropfen statt perlen

Was also tun. Eine neue Anlage musste her. Und genau diese, zeige ich Ihnen in meinem heutigen Video. Diese Anlage laeuft jetzt schon zwei Jahre problemlos. Ich habe naemlich die Perlschlaeuche durch Tropfschlaeuche ersetzt. Ist ein ziemlich komplizierter Mechanismus, der verhindern soll, dass sich die Tropfeinheiten mit Feststoff zusetzen. Zeige ich Ihnen alles im Video. Damit hat die neue Variante schon so lange gehalten, wie die alte und sie laeuft immer noch. Ich kann nur hoffen, das funktioniert auch noch weitere 2 Jahre. Damit kann ich leben. 🙂

Es tropft
Wasser tropft schon mal. Fragt sich nur, wie lange. 🙂

Wie ich das alles erdacht und zusammengebaut habe, in meinem heutigen Video. Ich bin aber auch immer fuer Verbesserungsvorschlaege dankbar. Wenn Sie denn einen haben, dann lassen Sie es mich wissen.

Gewaechshaus richtig bewaessern
Genau richtig vuer einen faulen Hund wie mich. 🙂

Ach so, eine Bitte habe ich noch an sie. Fragen Sie nicht, wo ich die Schlaeuche gekauft habe. Sie sitzen vor einem Computer mit Internetanschluss. Sollte also kein Problem sein, darauf eine Antwort zu finden. 🙂

Viel Spass beim Video

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

12 Antworten

  1. Vielen Dank für einen tollen Artikel zur Bewässerung eines Gewächshauses. Ich bin völlig einverstanden, dass das Regenwasser die beste Wahl ist. Diesen Frühling haben wir das Gewächshaus zum ersten Mal bepflanzt und haben Leitungswasser benutzt. Ihre Anlage finde ich interessant und werde mir diese Idee genauer überlegen.

  2. Hallo, alle sehr interessant, ich möchte unseren Gemüsegarten und das Gewächshaus auch so bewässern. Wie oft und wie lange lässt du das System laufen ?

    Gruss
    Achim

  3. Chemie im Wasser? Wäre mir neu das die Wasserwerke da was zusetzen. Der Knackpunkt ist allerdings der Kalk Gehalt. Würde ich meine Heidelbeeren mit Leitungswasser gießen wären die nach 2 Jahren tot. Wenn man recht weiches Wasser hat ist das natürlich kein Problem, hier am Fuß der Alb bleibt da nur Regenwasser

  4. Hallo Ralf, mein tröpfelsistem funktioniert jetzt seit 10 jahre einwandfrei, wo kann ich dir bilder von shiken?

    grüse aus Caracas Venezuela

  5. Gute Idee, hoffe es hält.

    Bei mir im Gewächshaus habe ich einen IBM höhergestellt mit 0 bar Zeitschaltuhr und dem Micro Dipl System von gardena. Vorteile: gut zu warten, Austrittsdüsen können unmittelbar an die Pflanzen gelegt werden, daher effektiver Wassereinsatz, jedoch ziemlich teuer…

    Grüße aus Braunschweig
    Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.