Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Japanische Weinbeere, meine Lieblingsbeere. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Jeder hat doch irgendwie seine Favoriten im Garten. Der eine “faehrt voll auf Tomaten ab”. Der andere ist ein Grosser Freund von Aepfeln und wieder ein anderer baut mit grosser Begeisterung Salat an. Der eine liebt sein Obst und das Steckenpferd des anderen sind seine Kraeuter. Das ist doch toll. So hat jeder in irgendeiner Weise sein Fachgebiet, auf dem er sich mehr oder weniger gut auskennt. So koennen wir voneinander lernen. Denn, sich in allem wirklich auszukennen, halte ich fuer arg vermessen. Wer hat dazu schon die Zeit, neben all den Verpflichtungen, die das Leben von heute so mit sich bringt. Auch ich mache da keine Ausnahme.

Japanische Weinbeere Wie anbauen

Japanische Weinbeere. Unkompliziert, ertragreich und mein Favorit. Wenn da nur nicht die vielen Stacheln waeren, die einem beim Schnitt die Muetze vom Kopf reissen. :)

Jeder hat sein Fachgebiet

Ich habe meine Favoriten, die ich nicht missen moechte. Anderes laeuft so nebenher, wie meine Kraeuter und wieder anderes fasse ich nur mit aeusserst geringer Begeisterung an. Gebe ich ja offen zu. Ich lege mich da einfach nicht fest. Ich habe es zu einem gewissen Erfolg in Sachen Zwiebeln gebracht, ich komme ganz gut mit Paprika zurecht und auch bei einigen Obstsorten, wie Nashi oder Quitte fahre ich tolle Erfolge ein. Dafuer spielen Kraeuter nur eine sehr geringe Rolle in meinem Garten, genau so wie ich keinen Spass an Suesskirschen oder Auberginen habe. Heisst nicht, dass ich sie nicht anbaue, eben nur nicht mit der Begeisterung und dem Erfolg, der noetig waere. Ja selbst Tomaten oder Knoblauch begeistern mich nicht wirklich. Ich baue sie an, sie sind aber bei weitem nicht mein Fachgebiet.

Japanische Weinbeeren im Garten

Reichlich Beeren an so einer Pflanze. Und die sind auch noch “kinderleicht” zu ernten.

Und beim Beerenobst?

Das gilt natuerlich auch fuer Beerenstraeucher. Bei mir wachsen unzaehlige Johannisbeeren verschiedenster Sorten, von denen ich denke, in den letzten 3 Jahren kaum eine geerntet zu haben. Der Lagerraum ist noch voll mit Saeften, Marmeladen und Gelees, die bei uns keinen grossen Absatz finden. Stachelbeeren, na ja, ich baue sie an, weil meine Eltern sie essen. Wir eher weniger. Erdbeeren habe ich in der Regel auch, koennte diese aber bei einem Familienfahrradtour vom Erdbeerlandwirt im Nachbarort in Mengen mitbringen. Brombeeren versuche ich schon seit Jahren bei mir zu etablieren, mit sehr geringem Erfolg und seit dem der Himbeerkaefer bei uns eingezogen ist, machen auch die Sommerhimberen keinen wirklichen Spass mehr.

Japanische Weinbeeren ernten

Die Beeren schmecken gut, sind leicht zu ernten und erfreuen sich grosser Beliebtheit bei uns.

Bleiben wir beim Thema Beeren

So ist das eben im Garten. Die Natur haelt fuer so gut wie jede Kultur irgendeinen Gegenspieler bereit, der einem den Spass an der Sache gehoerig vermiesen kann. Aber eben nur so gut wie fuer jeden. Ich kenne eine Beerenart, an der ich noch keinen nennenswerten Schaedling gesehen habe. Das ist die Japanische Weinbeere. Nicht sonderlich bekannt unter den Hobbygaertnern und Selbstversorgern. Das schliesse ich daraus, dass mich immer wieder Fragen erreichen, die sich genau auf diese Beere beziehen. Dabei ist der Anbau der Japanischen Weinbeere denkbar einfach. Sie waechst bei mir schon viele Jahre und ich habe noch in jedem Jahr genug Beeren ernten koennen. Sie braucht nicht viel Pflege, waechst zuverlaessig und ueppig, ja, ich koennte in jedem Jahr ein halbes Dutzend neue Straeucher davon aus der Erde graben und eine ganze Plantage damit anlegen. Ich bin von der Japanischen Weinbeere begeistert und kann sie nur empfehlen.

Weinbeere

Ich kann mich sogar im Herbst daran erfreuen.

Meine Empfehlung, Japanische Weinbeere

Und weil das so ist, stelle ich Ihnen in meinem heutigen Video diese Beere einmal genauer vor. Ich habe sie, wie bei so vielen anderen Kulturen auch schon, eine komplette Saison lang mit der Kamera verfolgt. In meinem heutigen Video sehen Sie, welche Arbeiten ich an dieser Pflanze erledigt habe, wie sie waechst und was mir daran aufgefallen ist. Und natuerlich erleben Sie, wie viel ich da so im Jahr ernte. Ein Video, welches hoffentlich dazu anregt, auch eine Japanische Weinbeere zu pflanzen.

Aber Achtung, meine Videos sind keine Anleitungen. Dazu fehlt mir das fundierte Wissen. Ich zeige Ihnen nur, wie ich es mache. Ich bin damit zufrieden. Goennen Sie sich also knapp 20 Minuten aus dem Leben einer Japanischen Weinbeere. :)

Viel Spass dabei

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Ernte, Obstanbau Getagged mit: , ,
4 comments on “Japanische Weinbeere, meine Lieblingsbeere. (Video)
  1. Marcel sagt:

    Wie immer ein tolles Video.

    Du hast mich mit deinem Beitrag sofort dafür begeistert und ich habe mir direkt mal eine Pflanze bestellt. Mal sehen ob sie in meinem Garten auch so gut gedeiht.

    Gruß Marcel

  2. Martin Drewelius sagt:

    Hallo,

    Könnte ich einen ungewollten Trieb geschenkt bekommen?

    Viele Grüße

    Martin

  3. SchneiderHein sagt:

    Super, danke für den Tipp :-) Denn ich habe 1995 mit dem garten auch eine Brombeerhecke geerbt, die mich schon als Kind faszinierte, aber ich durfte damals kaum dran naschen, da alles zu Saft und Kuchen verarbeitet wurde … Und als ich dann plötzlich stolze Besitzerin dieser wehrhaften Hecke wurde, da waren selbst zum Naschen bald keine Früchte mehr dran. Meist wurden sie zu spät reif oder verkümmerten trotz freier und luftiger Südseite. Aber wahrscheinlich hätte ich sie auch anders schneiden & pflegen müssen …
    Seitdem wächst darin nun auch Liguster, Waldgeißblatt und eine Hundsrose. Und in diesem Jahr muss ich da unbedingt mal wieder Form reinbringen. Da kommt der Tipp genau im richtigen Moment!
    VG Silke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern