Nashis im Garten anbauen, oder warum ein Nashibaum eine meiner Top Empfehlungen ist. (Video)

Facebooktwitterpinteresttumblr

Wenn es einen Obstbaum in meinem Garten gibt, ueber den ich mich ganz besonders freue, dann ist es der Nashibaum. Warum? Ganz einfach. Der waechst gut, hat kaum Schaedlinge zu verzeichnen und die Nashis schmecken gut. Ganz im Gegensatz zu Apfel oder Kirschbaeumen. Die ersteren sind fast alle ein Opfer der Wuehlmaeuse geworden und die Kirschen sind voller Maden. Kaum eine Suesskische, die ich ohne Made vom Baum hole.

Nashis machen aber bei mir kaum ein Problem. Die einzigen Plagegeister, die den Baum heimsuchen, sind die Wespen, die, wenn die Fruechte beginnen zu reifen, in Scharen darueber herfallen. Ich kann so einen Nashibaum wirklich nur empfehlen.

Nashis im Garten anbauen
Nein, riechen tun die Blueten der Nashis nicht. Dafuer sehen Sie huebsch aus.

Um Ihnen die Vorfreude etwas zu versuessen, habe ich meinen Baum eine komplette Saison mit der Kamera begleitet. Winter, Sommer, Bluete, Erntezeit und Schnitt, alles was ich an diesem Baeumchen gemacht habe und was erwaehnenswert ist, habe ich Ihnen in einem Video zusammengeschnitten.

Nashibirne
Einziger Schaedling an meinen Nashis sind die Wespen. Aber ein kleines Opfer an die Goetter gehoert zum Spiel. 🙂

Nehmen Sie das Video aber jetzt bloss nicht als Anleitung. Ich bin alles andere als ein Obstbaumfachmann. Ich zeige Ihnen nur, wie sich so ein Baemchen im Garten macht. Aber vielleicht ist es ja gerade das, was diese Langzeitvideos von mir ausmachen. Sie zeigem keine Highlights, sondern das ganz normale Gaetnerleben. Es müssen nicht immer die grossen “Renner” sein. Manchmal tut es auch ein ganz normales Nashibaeumchen. ‘:)

Nashis ernten
Mal mehr, mal weniger. Un diesem Jahr kann ich mich vor Nashis nicht retten. Bestimmt eine Schubkarre voll an diesem einen kleinen Baeumchen.

Ach ja, und lachen Sie bitte nicht ueber die Ernte. Das Video entstand schon vor einigen Jahren. Meine diesjaehrige Ernte belaeuft sich sicher auf eine ganze Schubkarre voll. 🙂

Viel Spass beim Video

Facebooktwitterrssyoutube

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.