Große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Steirische Käferbohnen in braun? Oder welcher Leser aus Oesterreich kennt sich damit aus?

Wieder so eine Frage, auf die ich mir keinen Reim machen kann. Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich nur zwei Sorten Stangenbohnen im Garten ausgesaeet habe. “Berner Landfrauen” ist eine davon. Die hat sich in den vergangenen Jahren immer sehr gut gehalten und reichlich Bohnen hervorgebracht. Sie sind auch an ihrer gefleckten Faerbung der Huelse leicht zu erkennen.

Die zweite Sorte ist “Steirische Käferbohnen“, die wir auch schon mit Erfolg probiert haben. Ich meine mich aber zu erinnern, dass die Steirische Käferbohnen in der Vergangenheit immer rosa schwarz gefleckt gewesen waeren. Und so habe ich auch die Saatbohnen in Erinnerung. Was ich aber zur Zeit ernte, sieht teilweise doch ein wenig anders aus.

kaeferbohneSo meine ich, hat mein Saatgut ausgesehen. Rosa schwarz gefleckt.

Gut die Haelfte der Kaeferbohnen, die ich ernte haben die typische Farbe wie ich sie kenne. Rosa schwarz gefleckt. Die andere Haelfte aber ist braun schwarz gefleckt. Eine Farbzusammenstellung, die ich so noch nicht gesehen habe. Ganz wenige unter den Trockenbohnen sind aber auch voll und ganz braun und etwas kleiner.

Es gibt doch mit Sicherheit auch Leser aus Oesterreich, die mich mal darueber aufklaeren koennen, wie das zusammenhaengt. Laesst mich da mein Erinnerungsvermoegen im Stich, habe ich eine voellig neue Kaeferbohne ohne mein Wissen gezuechtet 🙂 oder sind solche Farbnuancen unter Steirischen Käferbohnen normal?

steirische-kaferbohnenRosa schwarz kenne ich, aber was hat es mit den anderen Farben auf sich?

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Kategorien

Kategorien Hier finden Sie alle Kategorien im Überblick. Mit einem Klick auf die Kategorie, gelangen Sie zu den jeweiligen Beiträgen. Beikraut Bienen Blumen Dies und

Weiterlesen »

Startseite

Die neusten Beiträge Wer hier schreibt Ralf Roesberger Mein liebstes Gartenbuch In Selbstversorgung – Was wirklich im eigenen Garten möglich ist teilt Ralf Roesberger sein

Weiterlesen »

6 Antworten

  1. Haben heuer 3 Stangen Bohnen gelegt.
    1.Stange nur weiße Bohnen
    2.Stange braun weiße Bohnen
    3.Stange violette Bohnen

    Heraus kamen an allen 3 Stangen gemischt: weiße, hellbraun weiße, dunkelbraun weiß, violettschwarz und “SCHWARZ”!!!!!!
    Richtig gelesen….. Reinschwarze Bohnen.
    Hab ich da auch was gezüchtet???? *gg*

    1. Hallo Knoedli

      Dann aber mal schnell weiter vermehren. Vielleicht hast du ja wirklich eine neue Sorte gezuechtet. Dann kannst du sie sogar nach dir benennen. Das ist selbst mir noch nicht gelungen. 🙂

      Gruss RR

  2. Hi
    Habe bei Dreschflegel gelesen die Farben seien typisch für Käferbohnen,und wunderte mich über die Einfarbigkeit der Sorte bei der Reinsaat,sehe nun es ist eine Selektion namens Bonela.
    Danke

  3. Super, da sieht man doch mal die Mendelsche Vererbungslehre in live :).
    wenn mich nicht alles täuscht, heisst das, du konntest deine Bohnensorten durchkreuzen und hast nun andere Farbvarianten gezüchtet, probier doch mal den Geschmack, aber mein Tipp ist, du solltest die Farbtypischen behalten und den rest zu einem leckeren Eintopf verkochen

    1. Hallo Jan-Peter

      Das weiss ich ja gerade nicht. Vielleicht habe ich gar nichts neues Gezuechtet, sondern die Farbvarianten waren schon im Erbgut vorhanden. Bei den braunen glaube ich jedenfalls nicht, dass sie zur gleichen Sorte zaehlen.

      Gruss RR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.