Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Das zwoelfte Tuerchen des neulichimgarten.de/blog Adventskalenders

Ich hab’s gestern gesagt, vielleicht tun wir Stadtmenschen denen auf dem Land Unrecht an. Vielleicht sollten wir Stadtmenschen versuchen, uns ein wenig mit dem Selbstverstaendnis der Landmenschen zu befassen um zu ergruenden, wie in Zukunft Missverstaendnisse vermieden werden koennen.

Jeder kennt sie, die Werbesprueche der Automobilindustrie. “Freude am Fahren”, “Vorsprung durch Technik”, “Nichts ist unmoeglich”, oder “Aus Liebe zum Automobil” und wie sie alle heissen. Wenn ich dabei aber an unsere alte Karre denke, die nach gerade mal Hunderttausend Kilometern schon so viel Oel verbraucht, dass wir ohne Oelkanister kaum mehr zum Einkaufen fahren koennen, dann frage ich mich, ob ich da nicht ein wenig verar…t worden bin. Jedenfalls, all diese Werbesprueche sind nichts im Vergleich zu der “Fendt Hymne”. Der ein oder andere mag sich fragen, was nun ein Fendt ist. Fendt ist einer der groessten Hersteller fuer Traktoren und landwirtschaftliche Geraete. Das sind die gruenen Ungetueme, hinter denen Sie jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit hinterherzockeln muessen, weil sie auf den schmalen Strassen auf dem Land nicht zu ueberholen sind. Meist mit riesigen Anhaengern hinten dran, voller Karotten oder Rueben. Genau die.

Jedenfalls, ueber Fendt gibt es sogar eine Hymne. Die geben sich nicht mit einem billigen Werbespruch wie die Autohersteller zufrieden. (Oder gibt es tatsaechlich eine BMW oder Mercedes Hymne?) Nein, die Fendt Hymne ist ein Loblied auf die Landwirtschaft, ein Loblied auf den Berufsstand des Landwirtes und natuerlich auf Traktoren von Fendt. Sie gibt das Selbstverstaendnis der Landmenschen wieder (besonders im ersten Teil) 🙂 Also, wenn Sie im Fruehjahr wieder einen Traktor vor sich fahren haben, denken Sie immer daran, der faehrt nicht zum Spass da herum. Der sieht zu, dass es allen Menschen “in Zukunft besser geht”.

Und jetzt Humor bitte!

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.