Pflanzenschutz

Kohlweisslinge mit dem Duft von Tomaten irritieren, oder warum ich auf Gemueseschutznetze schwoere. (Video)

Ich weiss schon, warum ich auf Gemueseschutznetze schwoere. Alles was an Schaedlingen von oben kommt, alles was Fluegel hat und groesser ist als ein Stecknadelkopf wird von diesen Netzen fast zu 100 Prozent von den Pflanzen fern gehalten. Ob es nun Moehrenfliegen, Lauchmotten, Kohlfliegen oder Kohlweisslinge sind. Da geht nichts durch. Ich nutze diese Netze schon seit vielen Jahren und, sachgerechte Nutzung vorausgesetzt, bleibt mein Gemuese frei von Schaedlingen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Pestizideinsatz in Deutschland auf Rekordniveau, oder kann die Technik alle Probleme loesen? (Video)

Pestizideinsatz in Deutschland Beitragsbild

Sie koennen das ja sehen wie Sie wollen. Ich jedenfalls kann mir nicht helfen, diesen, wie einen Gott verehrten Glauben an die Technik und an den Fortschritt kann ich nicht teilen. Ob das nun die Erfindung von WhatsApp Gruppen, das selbstfahrende Auto, das intelligente Haus oder die industrielle Landwirtschaft ist, ich werde den Eindruck nicht los, dass wir doch das ein oder andere Mal auf dem falschen Weg sind. Der Glaube daran, die Technik, ob es nun die Elektronik, das Internet, die Chemie oder sonst was ist, wuerde uns, liesse man ihr nur freien Lauf, irgendwann einmal von allem Uebel befreien, ist nicht mein Ding. Das mag an meinem Alter liegen, oder aber an der dadurch auch erlangten Erfahrung. Wie gesagt, jedem sei seine eigene Sicht auf die Dinge ueberlassen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Kompostierbare Mulchfolie im Test, das Ergebnis, oder ein Selbstversorger ist kein Gurkenbauer. (Video)

“Versuch macht kluch”, ein altes Sprichwort. Da ist was Wahres dran. Besser als auf das zu hoeren, was andere mir erzaehlen wollen, ich probiere so manches aus und mache mir mein eigenes Bild der Dinge. Auch, aber nicht nur in Gartendingen. 🙂 Biokompostierbare Mulchfolie war eines meiner Garten-Experimente in diesem Jahr. Hatte ich mir fuer recht viel Geld besorgt (ja, ich weiss, als Meterware gibt es die auch preiswerter). Wer jetzt nicht weiss, was eine biokompostierbare Mulchfolie ist, dem sei es noch mal kurz erklaert. …

Facebooktwitterrssyoutube

Kompostierbare Mulchfolie im Test, oder warum mir “fast” kein Euro fuer meine Leser zu viel ist. (Video)

Ich tue ja “fast” alles, um meinen Lesern und Zuschauern immer wieder etwas Neues zu zeigen, etwas auszuprobieren oder einfach nur gut zu unterhalten. Unterhaltung war z.B. mein letzter Gartenrundgang. Heute soll es mal wieder ein Test sein. Ein paar Euro habe ich springen lassen und mir ein Stueck kompostierbare Mulchfolie gekauft. Was ist das nun wieder, fragen Sie sich? …

Facebooktwitterrssyoutube

Leimringe an Obstbaeumen, oder von einem, der im Herbst die Blaetter an seine Baeume klebt. (Video)

So ein Garten hat doch viel mit Religion zu tun oder nicht? Die verschiedenen Auffassungen, wie man es richtig machen sollte, prallen wie die unterschiedlichen Religionen unbarmherzig aufeinander. Ist doch so. Der eine meint, man solle Kartoffeln in alte ausgelutschte Autoreifen pflanzen und glaubt, dabei kaeme ein oekologisch unbedenkliches Nahrungsmittel heraus, (sofern ueberhaupt eines dabei heraus kommt 🙂 ), andere wiederum, zu denen ich gehoere, vertreten da eher die traditionelle Linie und glauben fest daran, dass Kartoffeln in Reihen gepflanzt in die Erde gehoeren. Der eine meint, nur auf Hoch-, Huegel- oder Mandalabeeten liesse sich wirklich erfolgreich gaertnern, glaubt sogar, viele Probleme der herkoemmlichen Gemuesegaertnerei waeren damit alleine schon durch die Konstruktion aus der Welt geschafft. Ich dagegen, und auch viele andere, beten den Gott der Reihenpflanzung auf ebener Erde an.  Der eine rupft jedes auch nur erdenkliche Kraeutlein aus der Erde welches dort nicht gewuenscht ist, der andere, quasi die Anhaenger der Naturreligionen, glauben an die Selbstheilungskraft der Natur, die schon alles regeln werde und einen reichen Erntesegen bescheren wird. Auch bei Obstbaeumen ist das so. Die einen glauben, nur durch diverse Pflegemassnahmen liesse sich das ein oder andere Fruechtchen ernten, der andere glaubt daran, die Natur (gibt es die ueberhaupt noch?) hielte schon fuer jeden Fressfeind einen Gegenspieler parat.

Wie bei den Religionen, an allen Vorstellungen, quasi in allen Gartengoettern wird ein Quaentchen Wahrheit stecken. Da muss jeder fuer sich selbst entscheiden, welche fuer ihn die richtige Methode ist.

So ist das nun mal, jedem Gaertner sein Gaertchen. Jeder soll nach seiner Facon gluecklich werden. …

Facebooktwitterrssyoutube

Wie man Erdbeeren vor Schimmel schuetzt, oder wie wichtig das Wetter fuer den Hobbygaertner ist. (Video)

Auch auf die Gefahr hin, mich wieder als ein “stinknormaler” unverbesserlicher Gartentraditionalist zu outen (der ich ueberhaupt nicht bin 🙂 ), ich kann mich mit diesen ganzen Mischkulturdingern nicht anfreunden. Ob nun die eine Pflanze auf die andere eine Wirkung hat, ob nun die eine die Schaedlinge der anderen abwehrt oder nicht, ob die eine den Geschmack der anderen verbessert oder nicht, ich mag nicht so ganz dran glauben. Teils, weil ich es selbst ausprobiert habe, aber auch, weil diese vielbeschworenen Wechelwirkungen aus einer Zeit stammen, in der die Gaertner schlichtweg keine andere Moeglichkeit hatten. Es gab z.B. keine Netze, mit denen man haette seine Pflanzen schuetzen koennen. Denen blieb gar nichts anderes uebrig, als sich an jeden noch so duennen Strohhalm zu klammern, der auch nur ein winzig Bisschen Erfolg versprach. …

Facebooktwitterrssyoutube