Düngung

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 30

Ich muss so langsam mal wieder ein wenig aktueller mit meinem ganz normalen Selbstversorgerwahnsinn werden. Ich hinke der Zeit ja noch Wochen hinterher. Da muessen Sie jetzt durch. Schon den vierten Sonntag in Folge eine Episode aus dieser Serie. Aber Sie werden es ueberleben. Versprochen. 🙂 Vielleicht werden Sie sogar gut unterhalten, muessen gelegentlich schmunzeln und wenn mein Video vorbei ist, haben Sie eine halbe Stunde Ihres Lebens gut investiert. Jedenfalls besser als beim Eurovision Songkontest. Oder etwa nicht?

Viel Spass beim Video

Facebooktwitterrssyoutube

Der Muster Biogarten. Die Beetvorbereitung. (Video)

Hat man es geschafft, ein Stueck Land zu ergattern, auf dem man gaertnern darf, ist vor der ersten Saat und den ersten Pflanzungen doch so einiges zu beachten und zu tun. Einfach hier und da ein paar Samen in die Erde stecken mag funktionieren, ist aber sicherlich nicht die beste Wahl. Besser ist, Sie informieren sich erst einmal. Und wo tut man das? Ist doch klar. Bei unserer Serie “Der Bio Mustergarten” hier und auf Saschas Kanal.

Genau fuer diese Gartenmenschen habe ich ja mit Sascha von Selfbio den Bio Mustergarten aufgelegt, in dem Sascha mir und Ihnen zeigt, wie man vorgehen kann. Dies ist natuerlich kein Gesetz, aber immerhin ein Anhaltspunkt.

Ich war mal wieder zu Besuch bei Sascha und seinem Garten um zu sehen, wie weit er unseren gemeinsam erstellten Beetplan umgesetzt hat, oder ob er sich schon dem Unkraut geschlagen gegeben hat. 🙂 Ich muss sagen, das ich mal wieder positiv überrascht war. Bisher hat Sascha die Sache noch gut im Griff. Aber das kann sich ja noch aendern. 🙂

Ein wichtiger Schritt, die Vorbereitung

So eine Gartensaison laesst sich ja in verschiedene Abschnitte einteilen. Zwei davon sind mit die wichtigsten. Alles was sich vor den Eisheiligen abspielt und alles was danach kommt. Die Eisheiligen sind naemlich der Wendepunkt. Ab diesem Moment darf alles raus. Auch die frostempfindlichen Kulturen wie Tomaten oder Paprika. Davor aber steht noch die richtige Beetvorbereitung auf dem Plan. Darum geht es in unserem heutigen Video. …

Facebooktwitterrssyoutube

Duengung im Gemuesegarten, oder von einem “Aha Erlebnis” mit Folgen. (Video)

Wer glaubt, in Gartendingen einen Status erreicht zu haben, an dem er nichts Neues mehr dazu lernen kann, der irrt. Da bin ich mir ziemlich sicher. Mir geht es naemlich so. Gehe ich so durch den Garten, dann fallen mir immer wieder Dinge auf, denen ich vorher nie Beachtung geschenkt habe, oder aber die vorher nie aufgetaucht sind. Entweder ich habe sie einfach nicht gesehen. oder aber es hat sich keine Moeglichkeit dazu ergeben. Kleine und unwichtige oder auch wichtige und vielleicht auch folgenreiche sind darunter. Heute moechte ich eine solche Begebenheit kurz zeigen, die mir vor einigen Tagen im Folientunnel aufgefallen ist. Da habe ich naemlich schon vor einigen Wochen Kohlrabi gepflanzt. Zwei Schaelchen vorgezogener Pflanzen hatte ich mir aus dem Gartencenter mitgebracht, zu einer Zeit, wo draussen noch nicht ans Pflanzen zu denken war. Ich hatte zwei Beete im Folientunnel frei, auf denen Feldsalat stand, was lag also naeher, als auf diese beiden eben diese Kohlrabi zu pflanzen.

Ich hatte das erste Beet mit neun Kohlrabipflaenzchen bepflanzt, da kam mir eine Idee. …

Facebooktwitterrssyoutube

Von Blumenkohl, von stinkender Vogelkacke und von einem kleinen Unterschied. (Video)

Was doch so ein Loeffel Vogelkacke, abgekratzt von den Felsen Chiles, ausmachen kann! Ich hatte zwar einen Unterschied erwartet, dass er aber so gross ausfallen wuerde, haette ich nicht gedacht. Es geht um meinen Streifen Blumenkohl. Ich hatte ja schon mal darueber berichtet, dass mein erster Anlauf vollkommen in die Hose gegangen war. Alle gepflanzten Blumenkohlpflaenzchen sind sofort in Bluete gegangen, ohne ueberhaupt nennenswert Blaetter zu bilden. Die Folge war, eine Blumenkohlernte in der Groesse meines Daumennagels. Woran das nun gelegen haben mag, vermag ich nicht zu sagen. Es koennte an der Voranzucht meinerseits gelegen haben. Zu warm, zu kalt, zu lange oder was auch immer ich da falsch gemacht haben mag. Es kann an der teilweise ziemlich heissen und trockenen Witterung gelegen haben, es mag an falscher Duengung gelegen haben. Den wirklichen Grund werde ich wohl nie erfahren. …

Facebooktwitterrssyoutube

Letzte Gartenvorbereitungen, duengen und fraesen, oder jetzt kann es auch bei uns losgehen. (Video)

Es kommt ja recht haeufig vor, dass ich, vor allem mit den Kindern, durchs Dorf spaziere. Meistens in Richtung Spielplatz. 🙂 Auf dem Weg dahin, liegen so einige Gaerten und es faellt mir schwer, daran vorbei zu gehen, ohne die neuesten Entwicklungen zu betrachten. In dem einen wird umgegraben, in einem anderen gefraest, in einem weiteren gepfluegt und in vielen anderen gleich alles zusammen. So ist das nun mal hier auf dem Land. Traditionell, “haben wir schon immer so gemacht und machen wir auch so weiter”. Die ganze Sache ist auch schluessig. Am Ende der Saison ueberlaesst man den Garten sich selbst, was auch immer wachsen will, soll wachsen. Denn im Fruehjahr, jetzt um die Zeit, da geht es dem ganzen Unkraut mit mehr oder weniger schwerem Geraet an den Kragen. Einmal mit dem Pflug ueber den Acker, und schon ist von all dem Gruenzeugs nichts mehr zu sehen. Dann wird noch mal mit der Fraese drueber gefahren und der Garten sieht aus wie geleckt. Wenn ich dann kurze Zeit spaeter noch die kleinen blauen Kuegelchen sehe, dann weiss ich, es geht bald los. So ist das eben, hier auf dem Land. …

Facebooktwitterrssyoutube

Erste Gartenvorbereitungen, oder von einer Familie, die mit Begeisterung Mist schaufelt. (Video)

Achten Sie mal genau auf die Gesichtsausdruecke der Familie bei der Arbeit. Wie die strahlen. 🙂 Schon das ganze Jahr warten sie auf diesen einen Tag. Die konnten es kaum erwarten, bis zu den Knoecheln im Alpakamist zu stehen und ihn auf den Anhaenger zu schaufeln. Es gibt doch wirklich keine angenehmere Arbeit als Mist schaufeln. Da stimmen Sie mir doch zu. 🙂

Dann die ganze “Scheisse” raus auf den Acker. Alles schoen verteilen, organisches Material fuer unseren schweren Boden, damit er in ferner Zukunft nicht mehr ganz so schwer ist. Das ist wahrer Enthusiasmus. Das ist wahre Lebensfreude, das ist wahrer Einsatz fuer richtige Selbstversorger, das ist Einsatz fuer gesunde selbst erzeugte Nahrungsmittel, das ist wahrer Einsatz fuer ein Leben fern ab der Konsumwelt, habe ich recht? …

Facebooktwitterrssyoutube