Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Holunder mit Beigeschmack

Sicher hat jeder schon einmal davon gehoert, dass Holunder der Gesundheit zutraeglich ist. Schon seit Urzeiten wird der Schwarze Holunder zu vielfaeltigen Zwecken verwendet. Wir wollen hier nicht auf die genaue Geschichte eingehen, auch nicht auf die Inhaltsstoffe oder die Verwendungmoeglichkeiten. Dazu gibt es im Internet genuegend Informationen. So zum Beispiel die Wikipediaseite ueber den Schwarzen Holunder, ein Arzneipflanzenportrait auf dem PTA Forum oder auf der Seite Naturheilkunde online einen Fachartikel ueber den Holunder. Und es duerfte nicht schwer sein, noch eine ganze Reihe weiterer Informationen ueber dieses leckere Wildobst zu finden.

holunderjoghurt

Im letzten Jahr sind auch wir ueber die Felder gewandert, an Waldraendern entlang auf der Suche nach Schwarzen Holunderbeeren. Wir wollten Gelee daraus herstellen, den wir in unser selbstgemachtes Joghurt ruehren. Das ist ein Genuss.

So haben wir auch ein paar Kilo reife Beeren zusammenbekommen und ein Dutzend Glaeser Gelee daraus zubereitet. Das geht einfach und sicher. Einen Teil der Beeren ueberliessen wir der Oma, die daraus nicht nur Gelee, sondern auch einige Flaeschen eingedickten Holundersaft gemacht hat.

Dann kam der Winter und jeden von uns hat es, wie in jedem Jahr, erwischt. Erkaeltung, Husten und all das, was man eigentlich nicht gebrauchen kann, mit dem man sich aber doch in jedem Winter abfinden muss. Da fiel uns unsere Oma mit ihrem eingedickten Holundersaft ein. Warum sofort zur Apotheke und die chemische Keule kaufen wenn doch die Oma noch diese Flaschen im Keller stehen hat. Gesagt getan, angerufen und Stunden spaeter stand eine Flasche Holundersaft in der Kueche. Ein paar Loeffel Holundersaft in ein Glas, das ganze mit heissem Wasser aufgegossen und umgeruehrt. Fertig.

Uns hat es den ganzen Winter ueber geholfen. Und es hat geschmeckt, wenn auch nur mit einem Loeffel Zucker. Und wir sind sicher, auch im naechsten Jahr werden wir zur Reifezeit des Holunders wieder die Feld und Waldwege entlangspazieren und Holunderbeeren pfluecken. Uns geht langsam das Holundergelee und die Holundermedizin aus.

Vielen Dank an unsere Oma.

Eine Sache muesstest du allerdings im naechsten Jahr beruecksichtigen. Bitte keine Ketchupflaschen zum Einkochen des Saftes benutzen. Holundersaft mit Ketchupgeschmack ist dann doch nicht so der Renner. 🙂

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort

  1. …wir haben vor ein paar jahren auch mit sammeln angefangen, machen aber bisher nur sirup und marmelade. die kann man auch in joghurt einrühren. der sirup ist aber total genial verdünnt mit mineralwasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.