Große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Forellen, von Ei zum Jungfisch, oder warum nichts interessanter ist als die Realitaet. (Video)

Ist doch wirklich lecker, so eine geraeucherte Forelle auf einem frischen Broetchen. Oder auch eine Forelle Muellerin. Oder sind Sie da anderer Meinung? Jetzt sind die Zeiten laengst vorbei, wo Ihre geraecherte Supermarktforelle aus Wildfang stammt. Dazu haben wir unsere Umwelt schon viel zu sehr verunstaltet und viel zu verschmutzt, als dass da noch was in nennenswerter Menge zu holen waere. Und, wir sind schon viel zu viele. Menschen ueber Menschen die alle geraeucherte Forellen essen wollen. Da muss man schon etwas nachhelfen. Woher so eine Forelle stammen koennte, die Sie im Supermarkt kaufen, habe ich Ihnen ja schon in diesem Video gezeigt. Der Sascha betreibt eine Forellenzucht. Uebrigens, ein Video, welches Sie nicht verpassen sollten. Aber auch der Sascha bezieht seine Forellen im Jungstadium von einer “Brueterei”. Man kann sich nicht um alles kuemmern. Wenn es einen gibt, der dafuer Verstaendnis hat, dann ich. 🙂 Der Sascha hat mir die Moeglichkeit gegeben, mal einen solchen Betrieb zu besuchen, in dem aus jungen befruchteten Forelleneiern kleine Setzlinge werden, die dann in den Mastanlagen grossgezogen werden. Das war ein Erlebnis. Ein Metier, mit dem ich mich ja nun wirklich nicht auskenne.

Hauptsache sie schmeckt

Forellenbrueterei
Nix fuer Selbstversorger. In einem Gartenteich lassen sich keine Forellen zuechten. Da braucht man schon spezielle Anlagen. So wie diese Becken hier.

Ist doch so, der Normalmensch kauft seine Forelle, aber wo die eigentlich herstammt, welchen Weg sie schon durchlaufen hat, bleibt in der Regel im Dunkeln. Hat Otto Normalverbraucher auch nicht zu interessieren. Hauptsache, es gibt welche und die schmecken. Ich sehe das ein klein wenig anders. Ich sehe mir immer gerne andere Lebensweisen, andere Jobs und andere Berufungen an, sofern sie was mit Nahrungsmittelproduktion zu tun haben. 🙂

Forellensetzlinge
Nein, Sie brauchen gar nicht erst zu quaken. Fische sind bis zu einem gewissen alter Schwarmtiere. Die hohe Besatzdichte macht ihnen gar nichts aus. Die sind sogar gluecklicher.

Nur frisches Quellasser

Versteckt, irgendwo im Wald, durfte ich so eine Anlage besuchen. Ansehen, wie aus einem Forellenei ein Jungfisch wird. Dazu kommen die Eier erst einmal in einen speziellen Brutschrank bis sie geschluepft sind. (Heisst das bei Forellen eigentlich so?) Danach wandern sie in grosse Becken, die permanent mit frischem Quellwassser versorgt werden. Das ist naemlich Grundvoraussetzung fuer die Forellenzucht. Mit Wasser aus dem Dorfbach geht das naemlich nicht.

Forellen sortieren
Auch unter Forellen gibt es welche, die schneller als andere wachsen. Zum Sortieren wird ein so ein verstellbares Gitter benutzt.

Nicht zu viel Fuettern

Gefuettert werden sie mit einer Art Kuekenstarter fuer Forellen. Haben die kleinen Fische erst einmal ein paar Zentimeter erreicht, ziehen sie in groessere Teiche im Freiland um, wo sie die naechsten Monate in Frieden und ungestoert heranwachsen koennen.

Forellenzucht
Hier gilt das Recht des schnelleren. Ein brodelnder Hexenkessel.

Dann aber, bei so um die 20 Gramm Lebendgewicht, so habe ich das wenigsten verstanden, werden sie verkauft und wandern in die Mastanstalten, eben so eine Anlage, wie sie Sascha betreibt. Doofes Wort, Mastaanstalt. Aber wie soll man das denn anders nennen. 🙂 Darin leben sie dann noch einmal einige Monate, bis sie gross und schwer genug sind, um auf dem Teller zu landen. So ist das Leben. 🙂

Forellen bei der Fuetterung
Unter Wasser sieht das alles noch viel faszinierender aus. Wer hier nicht schnell ist, geht leer aus.

20000 in einem Teich

Ich kann Ihnen sagen, das war faszinierend. All die winzig kleinen Fische in den Becken. Und erst draussen in den Teichen. In einem lebten 20000 Fische. Wuerde man gar nicht vermuten. So richtig interessant wurde es aber, als wir die Fische fuettern durften. Im Null Komma Nix verwandelte sich das Wasser in einen kochenden Hexenkessel. Die muessen ziemlich hungrig gewesen sein. 🙂 Ja, ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Meine Kamera funktioniert auch unter Wasser. Haben Sie das schon mal gesehen, wie sich 20000 Fische auf eine Hand voll Futter stuerzen?

Forellen fangfrisch
Das wird dann spaeter mal draus. Ab in die Pfanne und munden lassen.

Nein, dann sollten Sie unbedingt mein heutiges Video ansehen. Darin sind Sie naemlich hautnah mit dabei.

Forelle
Auch an den Forellen geht die Moderne nicht vorbei. Auch bei denen wird auf Auslese gezuechtet.

Ich kann nur immer wieder betonen: Es gibt nichts Interessanteres, als die Realitaet. Forellen, vom Ei zum Jungfisch. Wieder eines dieser Abenteuer, die Sie nur hier auf meinem Blog und in meinen Videos erleben koennen.

Viel Spass.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.