Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Erste Bilder aus der neuen Anzuchtkiste

Fuer viele Hobbygaertner keine Besonderheit. Paprika und Tomatenpflaenzchen im Fruehjahr. Fuer uns allerdins schon. Es ist unser erstes Jahr, in dem wir versuchen selbst Paprika und Tomaten zu ziehen. In der Vergangenheit haben wir uns die meisten Pflanzen beim Bauern gekauft. Aber so richtig Erfolg hatten wir damit nicht. Die Tomaten sind in jedem Jahr von der Braunfaeule vernichtet worden. Der Ertrag lag unserer Meinung nach viel zu niedrig. 22 Kilo Tomaten im letzten Jahr, bei 8 Pflanzen, da glauben wir ist mehr drin.

Die gekauften Paprikapflanzen waren etwas besser. Allerdings ist die Sortenauswahl beim Bauern sehr gering. Fleischtomate, Cocktailtomate und normale Tomate. Dazu noch eine veredelte Sorte, das wars. Keine Sortenbezeichnung, keine weiteren Informationen. Bei Paprika das gleiche. Rote und gelbe ohne weitere Information.

pepperoni-dicke-ungarin-jungpflanzen
Dicke Ungarin

In diesem Jahr versuchen wir an zwei Orten selbst Pflanzen heranzuziehen. Bei meiner Mutter auf der Fensterbank, und in unserer Anzuchtkiste. Die auf der Fensterbank sind 2 Wochen frueher in die Erde gekommen, liegen aber gleichauf mit denen, die bei uns unter dem Dach in der Anzuchtkiste stehen. Mit 18 bis 20 Grad ist es dort einfach waermer.

gemuesepaprika-roter-augsburger-jungpflanzen
Anatoschka und Paprika Fruehrot

Einige Sorten machen sich gut, wie “Roter Augsburger” auf dem Bild oben. Waehrend andere Sorten so gut wie nicht gekeimt sind. Sehr gut gekeimt und gewachsen sind “Fruehzauber”, “Dicke Ungarin” und “Roter Augsburger”. Allesamt Paprika. Dagegen sind Tomaten ausserst schlecht gekeimt und sehen auch nicht gut aus.

paprika-und-tomate-anatoschka-jungpflanze

Zum Beispiel Tomate “Anatoschka” auf dem oberen Bild rechts. Lange Stiele, aber kaum etwas, was wie ein Blatt aussieht. Ebenso schlecht sieht Tomatenpaprika “Fruehrot” aus. Klein und mickrig. Gar nicht gekeimt ist Peperoni “Ring of Fire”.

paprika-fruehzauber-jungpflanze
Paprika Fruehzauber

Zum Schluss noch ein Bild von unseren Schalotten. Nachdem die Zwiebeln, von denen wir berichtet hatten recht gut gewachsen sind, haben wir noch schnelle eine Tuete Schalotten in eine Topfplatte gesteckt. Diese wachsen unproblematisch und rasant. Die Zwiebeln stehen schon im Folientunnel und warten darauf ins Freiland gepflanzt zu werden. Die Schalotten werden in den naechsten Tagen folgen. Dann brauchen wir etwas besseres Wetter um unser Zwiebelbeet fertig machen und mit Netz abzudecken.

schalotten-in-topfplatte
Schalotten

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort

  1. die schalotten sehen ja gut aus. und bei den tomaten geb ich dir recht: auch hier bei ausgewählten gärtnern/biobauern bekommt man nur standard-sorten. deshalb probiere ich es dieses jahr auch erstmals mit eigenem vorziehen.
    besseres wetter wäre auch hier notwendig. meine schwarzwurzeln müssen raus 🙂

Schreibe einen Kommentar zu daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.