Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Haben Sie es schon getan? Hoechste Zeit Erdbeeren zu pflanzen.

Moechten Sie im naechsten Jahr Erdbeeren ernten, dann ist es hoechste Zeit sie zu pflanzen. Denn Erdeeren sollten bis spaetestens Ende August gepflanzt sein, um im naechsten Jahr einen passablen Ertrag zu erbringen. Einen Teil unserer Erdbeeren haben wir Mitte des Jahres nach der Ernte entsorgt. Sie standen drei Jahre und waren damit erschoepft. Wir konnten eine merkliche Abnahme im Ertrag feststellen. Ebenso war die Groesse der Erdbeeren nicht mehr so, wie wir sie uns wuenschen. So haben wir ein Beet gewaehlt, auf dem in diesem Jahr nur Spinat stand. Dieses wurden umgegraben und glattgezogen. Wir haben ein paar Haende Beerenduenger eingearbeitet.

Da Erdbeeren im Vergleich zu vielem Gemuese im Garten doch eine recht lange Zeit auf dem Beet verbleiben, haben wir uns wieder fuer den Einsatz eines Mulchvlieses entschieden. Dieses hat uns schon in den vergangenen Jahren gute Dienste erwiesen. Kaum ein Beikraut kann sich neben den Erdbeeren behaupten. Sind sie erst einmal gross genug, hat man keine Probleme mehr damit. Einzig an den Raendern kommt es schon einmal vor, das sich Unkraut breit macht, was aber recht leicht zu kontrollieren ist. Waehrend bei anderen Gemeusesorten wie Z.B. Kohlrabi sich ein Mulchvlies bei uns nicht bewaehrt hat, koennen wir bei Erdbeeren nur dazu raten. In unserem Garten tummeln sich so viele Maulwuerfe die durch ihre emsige Arbeit die Jungpflanzen oft genug aus der Erde gehoben haben. Es scheint, die Maulwuerfe moegen es besonders gerne unter einem Vlies. Fuer eine mehrjaehrige Kultur wie Erdbeeren ist der Aufwand noch zu rechtfertigen, tagelang die gerade gepflanzten Erdbeeren immer wieder in die Erde zu druecken. Bei Kohlrabi z.B. haben wir schon Wochen gekaempft, sie in der Erde zu halten und mussten dann doch bei einigen aufgeben, die einfach nicht anwachsen wollten.

erdbeerbeet-mit-mulchvlies

Die Vorteile eines Vlieses liegen auf der Hand. Weniger Zeitaufwand fuers Giessen, weniger Unkraut. Eine prima Sache. Nur einen Nachteil hat ein Mulchvlies. Es wird schwieriger die Erdbeeren zu duengen. Der aufgestreute Duenger laesst sich nicht in die Erde einarbeiten. Wir haben uns immer so beholfen, den Duenger auf das Vlies aufzustreuen. Im Laufe der Zeit wird er vom Wasser aufgeloest und in die Erde gebracht.

junge-erdbeerpflanzen

Obwohl unsere Erdbeeren aus dem vergangenen Jahr reichlich Auslaeufer bilden, haben wir uns doch dazu entschieden, neue Pflanzen aus dem Gartencenter zu besorgen. Hoffentlich sind diese gesuender als die vorhandenen.

Zwei Reihen auf einem Beet von 1,2 Metern Breite. Die einzelnen Pflanzen in einem Abstand von ca. 30 Zentimetern. Diese Aufteilung hat sich bewaehrt. Die Pflanzloecher auf dem Vlies werden mit dem Zollstock grob markiert und dann mit einer Schere ausgeschnitten. Wir denken, ein Loch von 6 bis 10 Zentimeter Durchmesser sollte reichen. Am Rand wird das Vlies mithilfe von Dachlatten auf der Erde gehalten.

erdbeerbeet-bepflanzt

So vorbereitet kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Zwei interessante Links zum Thema Erdbeeren liefern wir noch mit. Einmal die Seite erdbeeren.de, die eine Fuelle von Informationen rund um das Thema Erdbeeren bietet. Ebenso die Seite beerenstark.de die auch eine Fuelle an Informationen bereit haelt.

Und natuerlich die Seite bio-gaertner.de, die auch bei den meisten anderen Gartenproblemen immer die erste Anlaufstelle fuer uns ist.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort

  1. ja, ich habs getan! 🙂
    und weil ich die erde so schön gelockert habe, tobt sich ein maulwurf im beet aus und drückt immer wieder ein pflänzchen nach oben. grrrr!
    grüße
    daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.