Bienen, große Schwärmerei
Bienen und Honig
Mehr erfahren
Erst mal in die Pötte kommen
Die Voranzucht
Mehr erfahren
Beste Freundinnen
Wie man Hühner hält
Mehr erfahren
Das wollen Sie also auch?
So geht Selbstversorger
Mehr erfahren
10 Jahre neulichimgarten
über 2.000 Artikel !
Hier dürfen Sie stöbern

Sie kaufen bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

Kein Erfolg mit Brokkoli. Vielleicht ein Fall von “Herzlosigkeit”.

Waehrend die Bohnen in diesem Jahr hervorragend gelaufen sind, ist aus unserer Brokkoliernte nichts geworden. Gut, wir haben aufgrund des wenigen Platzes im entstehenden Garten die Pflanzen recht dich beieinander gepflanzt. Auf die 1,2 Meter Beetbreite drei Pflanzen, ergibt auf etwas mehr als einen Quadratmeter fast 9 Pflanzen. Lag daran, das sie nur im Neunerpack zu haben waren und, “geizig” wie wir sind, einfach keine wegwerfen konnten. Ein grosser Fehler im Gemuesegarten. Jede Pflanze braucht eben ihren Platz. Der Glaube, es wird schon gut gehen hat sich schon oft genug als Trugschluss herausgestellt. Oft glauben wir, es wird schon irgendwie werden, vielleicht ein wenig kleiner als gewohnt, aber insgesamt doch eben mehr. Beim Brokkoli ist das gruendlich daneben gegangen.

brokkoli-misslungenLauter duenne Triebe ohne richtigen Kopf. Das sieht nicht wirklich aus wie Brokkoli.

Bis auf eine Pflanze haben sie ueberhaupt keine richtigen Roeschen gebildet. Sind einfach nur in die Hoehe geschossen und obendrauf ein wenig Kopf gebildet. Sieht irgendwie lustig aus. Das haben wir im vergangenen Jahr besser erlebt.

Zudem haben wir noch darauf verzichtet, sie mit einem Gemueseschutznetz zu ueberspannen. Tausende kleiner weisser Fliegen schwirrten lange Zeit um den Brokkoli herum. Das sah ziemlich unappetitlich aus. Wir haben zwar noch versucht, wenigstens ein wenig Brokkoli zu ernten, die Roeschen heraus zu schneiden die noch am ehesten nach Brokkoli aussahen, haben aber dann doch auch dieses Wenige auf dem Kompost entsorgt.

brokkoli-im-gartenZuviel des Guten. man sollte jeder Pflanze im Garten den Platz einraeumen, der ihr gebuehrt. Das erspart Enttaeuschungen.

Die dichte Pflanzung kann aber nicht der aussschliessliche Grund fuer unsere Missernte gewesen sein. Da muss es noch einen weiteren Grund geben. Und den vermuten wir, genau wie bei den Kohlrabi die wir vor einigen Wochen haben entsorgen muessen, in der falschen Behandlung der Jungpflanzen. Genau wie die Kohlrabipflanzen, stammten auch unsere Brokkolijungpflanzen aus dem gleichen Baumarkt, wurden am gleichen Tag gekauft und fast zeitgleich auf ein und dasselbe Beet gepflanzt, nur einige Meter entfernt. Da liegt es nahe, dass auch unser Brokkoli an Herzlosigkeit gelitten haben muessen. (Und die kam nicht von unserer Seite) Eine Erscheinung die wir schon mal in unserem Artikel ueber Kohlrabi vor einiger Zeit behandelt haben.

Sollten Sei also aehnliche Symptome an ihrem Brokkoli feststellen, hier finden sie vielleicht eine Erklaerung.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.