Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

2 Mai, erster Schwarm, oder warum meine Bienen zuverlaessiger als jede Uhr sind. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Nein, ich will keine Belehrungen, ich will auch keine Vorwuerfe oder sonstige Vorhaltungen. Ich moechte Ihnen nur aus unserem Leben und von unseren Versuchen, Bienen zu halten, berichten. Nicht mehr und nicht weniger. Ich bin naemlich sicher, die meisten guten Ratschlaege und Hinweise habe ich schon bekommen und habe sie auch im Kopf. Trotzdem muss, ich habe es schon einmal in einem meiner Filme gesagt, jeder seinen eigenen Weg finden. Und dieser Weg muss nicht der sein, den andere gehen. Wir leben alle unter unterschiedlichen Lebensumstaenden und so muss jeder sehen, wie er seine Vorhaben damit auch in Einklang bringt. So weit das Vorwort. :) 

Bienenschwarm fangen

Dieses Mal nicht im Quittenbaum, sondern im Johannisbeerbusch. Der Quittenbaum war zwei Tage spaeter dran. :)

Bienenschwarm locken

Auch diese Methode funktioniert. Futterwabe hinstellen und warten, bis sie voller Bienen ist.

Ich habe das naemlich gewusst. Ich habe gewusst, dass ich am 02.052015 einen Bienenschwarm einfangen muss. Ich haette meine Grossmutter darauf verwettet. Ein Volk war naemlich in Schwarmstimmung. Das hatte ich schon am 23.04 festgestellt und alle Weiselzellen gebrochen. Dann hatte ich einige Tage keine Zeit, genau 9 Tage, habe dann wieder in das Volk hineingesehen und nochmal mindestens 15 Schwarmzellen herausgebrochen. Drei davon verdeckelt. Ich habe jede Wabe gezogen, jede Wabe abgeschuettelt und alles was auch nur annaehernd nach Schwarmzelle aussah, vernichtet.

Bienenschwarm am 1 Mai

Fuer die restlichen Bienen musste ich ein paar Aeste der Johannisbeeren opfern.

Verdeckelt bedeutet Schwarm

Hiess es im Kurs nicht immer, “ist die Schwarmzelle erst einmal verdeckelt, dann ist der Schwarm nicht mehr zu verhindern”. So oder aehnlich muss das gewesen sein. Ich habe diese Weisheit einfach beiseite geschoben und, wie gesagt, alle Zellen, die ich finden konnte, ausgebrochen. Und doch, ich habe es gewusst. Den Tag danach, ich mache meine taegliche Mittagspause ein  wenig laenger als ueblich, gehe dann in den Garten und finde natuerlich einen Bienenschwarm. Dieses mal nicht im Quittenbaum, sondern in einem Johannisbeerbusch. Gibt es da nicht auch so ein Sprichwort, 1 Mai, erster Schwarm?

sterzelnde Bienen

Sieht es am Flugloch erst einmal so aus, dann kann man sicher sein, die Koenigin war dabei. Jetzt muss man nur noch warten, alle anderen Bienen folgen ihr brav.

Ich bin Profifaenger

Nun gut, mit meiner Erfahrung in der Schwarmfaengerei war es kein grosses Problem, die Bienen in eine Beute zu bugsieren. Das mache ich mittlerweile im Schlaf. Auch wenn ich ab und zu mal etwas Neues ausprobiere. Bei meinem heutigen Schwarm habe ich naemlich Futter und ausgebaute Waben an die Traube gehalten und auf diese Weise gut die Haelfte der Bienen in die Beute bekommen. Das geht ganz gut. Fuer die letzten mussten dann allerdings doch ein paar Aeste des Johannisbeerbusches geopfert werden. Er wird es ueberleben. :)

Bienen mit Milchsaeure behandeln

Am naechsten Tag die Bienen mit Milchsaeure behandeln. Kein Problem mehr mit Milben bis in den Herbst.

Kippkontrolle

nix, hier ist keine Weiselzelle mehr. Was nun? Muss ich eine bestiftete Wabe einhaengen?

Hier ist nix verloren

Jetzt koennte man natuerlich denken, ich haette da einen grossen Fehler gemacht. Ich sehe das anders. Erst einmal habe ich gelernt, dass eine verdeckelte Weiselzelle auch einen Schwarm bedeutet. Egal was man danach noch unternimmt. Der Abstand von einer Kontrolle zur anderen darf nicht laenger als 7 Tage sein, eher kuerzer. Gluecklich der, der das auch einhalten kann. :) Ich denke, auch der Honigertrag wird nicht sonderlich darunter leiden. Habe ich doch im letzten Jahr festgestellt. Da habe ich sogar noch Honig aus Schwaermen geerntet, die spaeter gefallen sind. Gut, verliere ich am Ausgangsvolk vielleicht eine Zarge Honig, ernte dafuer aber eine vom Schwarm. Mir soll das reicht sein. Ich muss hier keinen Rekord aufstellen.

Ach so, heute, 04.05.2015 der naechste Schwarm. Heute aber wieder im Quittenbaum. :) Der muss aus einem Volk gewesen sein, von dem ich absolut sicher war, bei der Kippkontrolle keine Schwarmzelle gesehen zu haben. Ich sagte es bereits, jeder muss seien eigenen Weg finden. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Bienen, Selbst gemacht, Tierhaltung, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , ,
10 comments on “2 Mai, erster Schwarm, oder warum meine Bienen zuverlaessiger als jede Uhr sind. (Video)
  1. Torsten sagt:

    Probiere es doch mal mit der Brutdistanzierung nach Demaree bevor die Bienen in Schwarmstimmung kommen oder mit der Zwischenbodenablegerbildung, wenn sie schon richtig in Schwarmstimmung sind. Das könnten auch interessante Videos werden.

  2. Mario sagt:

    Hallo,

    wollte nachfragen ob du mit den Bienen glück gehabt hast und haben sie nach dem abschwärmen noch Brut zum umwandeln in eine Königin gehabt.

    Gruß Mario

  3. Hier sieht man mal wieder welch ein fleißiges Volk die Bienen sind. Wichtig sind natürlich immer die richtigen Rahmenbedingungen, da diese sehr stark mit dem Jahresrhythmus leben.

  4. Maufeline sagt:

    Haha, das mit der verdeckelten Weiselzelle habe ich heute im Kurs auch gelernt- danke für die anschauliche Warnung :-)
    Im Kurs haben wir aber auch gelernt, dass es einfach Rappzapp geht, und man auch leicht Weiselzellen übersehen kann im Gewusel, selbst erfahrene Imker…
    Ich habe meine Bienen aber erst 2 Wochen, ich muss überhaupt erst mal den Bammel vor dem Umganz mit ihnen verlieren… Und Überblick gewinnen ;-)

  5. Susi sagt:

    Tolle Videos… Immer wieder tolle Anregungen… Watt machen eigentlich deine anderen Tiere sind hühner und enten schon fleißig am brüten… Wenn ja mach nen Film drüber… Lg und mach weiter so

  6. Christopher Moritz sagt:

    Hallo, Klasse deine Videos und deine Erfahrungen. Es macht mir Spaß auch mit meiner Familie 2+3 deine Filme anzuschauen. Meine Frage ist nun ob es sich rechnet die Selbstvrsorgung, rein von den Kosten gegen Ertrag. Du hattest mal ein Video über die Ertragsmenge. Wäre schön wenn ich eine kurze Antwort bekäme. Mit freundlichen Grüßen

    Chris

  7. Isabel Kramer sagt:

    Hallo Ralf,
    mach Dir keinen Druck mit dem verhindern der Schwärme. Die Demeter Imker arbeiten immer mit Schwärmen, vielleicht ist dies bei deinen Schwarmlustigen Bienen die bessere Vorgehensweise. Schau mal bei http://www.mellifera.de.
    Isabel vom Freigarten

  8. Oliver sagt:

    Hallo Ralf,

    deine Bienen fangen ja früh an. Nichts für ungut. Zur Frage, ob du eine Brutwabe einhängen sollst oder
    nicht…. Ich würde eine rein hängen. (Schnellst möglichst!) Was hast du denn zu verlieren?
    So haben sie im ungünstigsten Fall eine Woche früher eine neue Königin…!
    Wenn du jetzt noch eine Wabe aus einem Volk nimmst, welches irgendwie besonders positiv aufgefallen ist:
    mit viel Honig, oder besondere Sanftmut…., dann kannst du da in diese Richtung auch noch etwas Einfluss nehmen.

    Viel Erfolg noch.

    Gruß,
    Oliver

  9. Martin Lade sagt:

    Hi Ralf,
    vielleicht wäre es für dich von Vorteil, aus einem Volk in Schwarmstimmung einen vorweggenommenen Schwarm zu bilden (Kunstschwarmverfahren)? Das erspart dir das Einfangen, was ja Risiken birgt (du kannst den Schwarm verpassen, der Schwarm hängt zu hoch u.a.). Ein weiterer Tipp: Du könntest bei den ersten Anzeichen von Schwarmstimmung einen (Zwischen-)Ableger bilden. Das bricht meist die Schwarmstimmung und verschafft dir ein weiteres Volk oder aber erhält dir die Volksstärke, wenn du den Ableger nach Abklingen der Schwarmstimmung wieder mit dem Ursprungsvolk vereinigst.
    Ich finde deine Beiträge sehr lehrreich und auch unterhaltsam ;-) Mach bitte weiter so.

    Liebe Grüße
    Martin

  10. Bjoern Kockelmann sagt:

    Hallo ich verfolge schon seit geraumer Zeit Ihren Youtube Kanal und muss sagen einfach top Daumen hoch. Seit Anfang diesen Jahres habe ich einen Schrebergarten wo ich auch so allerhand anpflanze
    Da mich das Thema Bienenkiste schon ewig fasziniert will ich es jetzt auch ausprobieren.Imkern sie noch mit der Bienenkiste?
    Ist es wirklich so einfach wie im Buch beschrieben?

1 Pings/Trackbacks für "2 Mai, erster Schwarm, oder warum meine Bienen zuverlaessiger als jede Uhr sind. (Video)"
  1. […] kenne ich, auch mit Gaensen habe ich so meine Erfahrungen gemacht. Bienen und Huehner natuerlich auch. Die Puten haben mich aber fasziniert. Das muesste ich mir mal […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern