Zwiebeln

Gemüsebrühe ganz einfach selbst herstellen, oder “Etwas Warmes braucht der Mensch”. (Video)

Wer glaubt, Selbstversorgung beschränke sich nur darauf, Nahrungsmittel selbst anzubauen, der irrt gewaltig. Eine mindestens ebenso wichtige Aufgabe für den Selbstversorger ist es, das angebaute Gemüse auch haltbar zu machen. Da gibt es viele Möglichkeiten. Einfrieren, Einkochen, milchsauer einlegen, in Erdkellern lagern oder eben auch trocknen. Getrocknet hält sich Gemüse fast unbegrenzt. So weit ich gehört habe, bleiben dabei auch recht viele der wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. So trockne auch ich in jedem Jahr einen Teil meiner Ernte und mache sie damit haltbar. …

Facebooktwitterrssyoutube

Rote Saehschalotten, mein Geheimtipp fuer Zwiebelfreunde. (Video)

Es wird immer schwerer fuer mich, noch Kulturen zu finden, die ich in meinem Garten noch nicht ausprobiert habe. Von Reis bis Zitronengurken, von Weizen bis Tabak, von Blattradieschen bis hin zu Meerettich, ich habe sie alle schon ausprobiert. Manche mit Erfolg, andere auch nicht. So bin ich in jedem Fruehjahr auf der Suche nach neuen Kulturen, die ich vielleicht bisher uebersehen habe. Glauben Sie es oder nicht, ich habe noch eine gefunden und war enorm positiv ueberrascht. Rote Saehschalotten. Mein Geheimtipp fuer Zwiebelfreunde. …

Facebooktwitterrssyoutube

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 31 (Video)

An vielen Orten Deutschlands hat es in den vergangenen Tagen geregnet, was auch dringend noetig war. Wissen Sie wo es nicht geregnet hat? Bei uns hier. Die drei Tropfen, die vom Himmel fielen, sind schon auf dem Weg zum Garten verdunstet. Ein Trauerspiel. Aber bis ich Ihnen davon berichte, dauert es noch einige Zeit. In meinem heutigen Video, “Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 31” war die Duerre gerade erst im Anmarsch. Da war ich noch guter Dinge und hoffte auf eine tolle Gartensaison. 🙂 Mittlerweile bin ich gar nicht mehr so optimistisch. Aber das kennen Sie ja von mir und erwarten Sie ja auch gar nicht anders. Wieder mal eine halbe Stunde Zusammenschnitt meiner Gartenexperimente. Lehnen Sie sich wie immer zurueck und geniessen Sie es, mir bei der Arbeit zuzusehen.

Viel Spass dabei

Facebooktwitterrssyoutube

Silberzwiebeln selbst anbauen, oder warum mich gerade die kleinen feinen Ernten freuen. (Video)

Welcher Hobbygaertner befasst sich schon mit Silberzwiebeln oder auch Perlzwiebeln genannt? Ich jedenfalls kenne niemanden. Zu gering der Verbrauch im Jahr, zu klein die Ausbeute und vielleicht auch zu aufwendig im Anbau. Da ist mit Tomaten, Kartoffeln oder Zucchini schon viel mehr zu holen. Dann lassen sie sich nicht sonderlich vielseitig verwenden. In der Regel bekommt man sie im Laden eingelegt in Essig oder gleich zubereitet als Mixed Pickles kombiniert mit allerlei sonstigem Gruenzeugs. Silberzwiebeln sind eine wirkliche Nischenkultur. Also genau die richtige Kultur fuer so einen ambitionierten und neugierigen Hobby Moechtegern Selbstversorger wie ich einer bin.

Einfach lecker

Dabei sind die doch so lecker. Was liegt also naeher, als Silberzwiebeln, selbst anzubauen. Gerade als Selbstversorger doch eine interessante Varietaet im Garten. Standard kann und macht jeder. Sich aber an ausgefallene Kulturen zu wagen, da wird die Sache doch erst interessant. Ich habe es versucht und zeige Ihnen heute meine ersten Erfahrungen mit Silberzwiebeln. …

Facebooktwitterrssyoutube

Dicke Gemuesezwiebeln selbst anbauen. So mache ich es mit Erfolg. (Video)

Gemuesezwiebeln, die dicken und milden, nicht zu verwechseln mit den herkoemmlichen Zwiebeln, die Sie im Laden kaufen, gehoeren schon seit Jahren zum Standardprogramm in meinem Garten. Sie sind lecker, wachsen prima, ich beobachte kaum Schaedlinge, habe also keine Probleme mit dem Anbau. Gemuesezwiebeln erfordern nicht viel Arbeit. Einmal gepflanzt bleibt nur noch das Unkraut Hacken und auf die Ernte zu warten. Sie lassen sich in der Kueche vielfaeltig nutzen, was will ich mehr. Fuer mich eine ideale Kultur. Wie ich es mache, zeige ich Ihnen in meinem heutigen Video. …

Facebooktwitterrssyoutube

Gemüsezwiebeln, die dicken, erfolgreich vorziehen, oder warum man Pflanzen auch “kaputt” pflegen kann. (Video)

Es gibt Fragen, die erreichen mich mit schoener Regelmaessigkeit von Jahr zu Jahr. Dutzende, ach hunderte Male schon. Warum, wieso, weshalb ich dies oder jenes so oder so oder auch anders oder wie auch immer mache. Gut, ich gebe zu, vieles was ich hier veranstalte ist rein intuitiv. Ich habe oft keinen wirklichen Plan. Ich versuche und versuche und mit etwas Glueck habe ich irgendwann den Dreh raus. So ist meine Art zu gaertnern. Ich stelle keine Fragen in FB Gruppen, ich recherchiere in der Regel nicht im Internet und wenn dann nur die groben Anhaltspunkte. Mein Motto ist, was ich selbst erarbeitet habe, bewaehrt sich und wird wiederholt. Was sich nicht bewaehrt wird in Zukunft einfach nicht mehr gemacht. Bisher bin ich damit ganz gut gefahren. Muss an meinem Alter liegen, dass ich nicht zwingend auf Informationen anderer angewiesen bin. Ich habe, das mag aus der Mode gekommen sein, noch gelernt, mich Problemen zu stellen und diese selbst zu loesen.

Gemuesezwiebeln vorziehen
Alles beginnt mit einer fruehzeitigen Aussaat.

Eine der haeufigsten Fragen

Eine Frage, die immer wieder auftaucht, ist die nach meinen Gemuesezwiebeln. Ich spreche von den dicken, nicht den normalen Zwiebeln. Ich spreche von genau denen, die ich in diesem Video schon einmal kurz vorgestellt habe. Bei mir bereiten die keine Probleme. Ich ziehe sie vor, pflanze sie dann nach draussen und habe immer mehr als genug Gemuesezwiebeln, als wir essen koennen. Anscheinend haben viele andere aber genau mit dieser Kultur so ihre Probleme. Entweder sie keimen nicht, sie fallen nach der Keimung um und vergammeln oder sie haben irgendein anderes Problem. In meinem heutigen Video zeige ich ihnen einmal, wie ich das schon seit Jahren mit Erfolg mache. …

Facebooktwitterrssyoutube