der Muster Biogarten

Der Musterbiogarten und die mittelspäten Kulturen. (Video)

Nachdem wir Ihnen in unserem letzten Video die Kulturen gezeigt haben, die sich vor den Eisheiligen, also vor dem 15. Mai ins Freiland pflanzen und säen lassen, geht es heute um jene, welche nach den Eisheiligen ihren Platz ins Beet finden.

Da es so viele Pflanzen gibt, ist es erst mal schwierig herauszufinden was frostempfindlich ist und was nicht – und was nur ein bisschen. Sascha hat hier einen wichtigen Tipp gegeben und zwar das ganze nach Pflanzenfamilien zu betrachten. Bei Nachtschattengewächse wie Tomaten, Paprikas, Chilis, Physalis oder Auberginen ist bei niedrigen Temperaturen Vorsicht geboten – da muss es nicht mal unter Null Grad sein. Auch Vertreter der Kürbisgewächse wie Zucchinis, Melonen, Gurken oder Kürbisse mögen es nicht gerne kalt.  …

Facebooktwitterrssyoutube

Wie Mykorrhiza Pilze im Garten Ihre Ernte verbessern können. (Video)

Heute wieder ein Special aus der Serie “DerMuster Biogarten”. Heute gehtes heute um Pilze. Nein, keine Champignons oder andere Speisepilze. Aber die Pilze, um die es geht, sorgen auch für mehr Nahrung – jedenfalls indirekt. Wie im Bodenspecial Video sind auch wieder Wieland und Conrad bei uns als Experten zu Gast. Neben sehr viel Wissen über Mykorrhiza zeigen sie auch eine spezielle Pflanzenerde, welche sie entwickelt haben und uns helfen soll eine bessere Ernte einzufahren.

Das Wort Mykorrhiza bezeichnet erst einmal nur die Symbiose zwischen bestimmten Pilzarten und Pflanzen. Im Boden dringen die Pilze in die Zellen der Pflanze ein und beginnen im umliegenden Bodenbereich ein Netz an Pilzfäden (Hyphen) zu bilden. …

Facebooktwitterrssyoutube