Bienenhaltung

Wichtige Infos fuer Einsteiger in die Imkerei. (Video)

Ha, Sie haben bestimmt schon mal mit dem Gedanken gespielt, selbst Bienen zu halten. Sonst waeren Sie nicht hier bei mir gelandet. Habe ich Recht? Ihre Beweggruende moegen unterschiedlich sein. Vielleicht essen Sie fuer Ihr Leben gerne Honig. Ist ja auch verdammt lecker. Vielleicht wollen Sie der geschundenen Bienenpopulation im Lande ein wenig auf die Spruenge helfen. Vielleicht suchen Sie auch einfach nur ein neues Hobby, weil das mit dem Fussballspielen mit dem Alter nicht mehr so klappt. 🙂 Vielleicht haben Sie auch vom Insektensterben aus den Medien gehoert und wollen Ihren Beitrag leisten, das Insektensterben aufzuhalten. Oder aber, Sie haben im Internet von den diversen “alternativen Bienenhaltungsmethoden” gehoert, die Imkern fuer jedermann ganz einfach versprechen. Alles lobenswerte und nachvollziehbare Gruende.

So schwer kann das doch nicht sein, das mit den Bienen. Geld ist kein Problem, Platz haben Sie in Ihrem Garten auch, um eine Beute aufzustellen. Dann mal frisch ans Werk. Auf zum Imkerladen, eine Beute samt Volk gekauft und los geht’s. Was die anderen koennen, das kann ich auch, moegen Sie denken. Aber, ist das wirklich so und sind ihre Beweggruende und Lebensumstaende wirklich dazu geeignet, in die Imkerei einzusteigen? Ich wage da mal Zweifel anzumelden. …

Facebooktwitterrssyoutube

Der ganz normale Selbstverversorgerwahnsinn Teil 5, oder warum es eine tolle Saison wird. (Video)

Es ist wieder Zeit fuer den “ganz normalen Selbstversorgerwahnsinn. Mittlerweile schon bei Teil 5. Dabei hat die Saison noch gar nicht wirklich angefangen. 🙂 Der Acker ist noch so gut wie leer. Nur im Folientunnel tut sich schon was.

Aber das heisst ja nichts. Ich weiss, wie auch in den vergangenen Jahren, wird es wieder eine tolle Saison werden. Ist in jedem Jahr das gleiche Spiel. Wenn die Pflanzen noch klein sind, denkt man, da wuerde nie was draus werden. Fangen sie aber erst einmal an zu wachsen, dann geht es Schlag auf Schlag. Da braucht man Gelassenheit. Denn, wie die Afrikaner schon in einem schoenen Sprichwort sagten: “Das Gras waechst nicht schneller, wenn man daran zieht”. Ich bin da guter Dinge. 🙂 …

Facebooktwitterrssyoutube

Alles ueber die “Dunkle Biene”, oder warum Toleranz auch der Imkerei gut zu Gesicht stehen wuerde. (Video)

Der Laie mag denken, Biene ist Biene. Die summt, die fliegt, die sammelt Honig und wenn sie mich sticht tut’s weh. Koennte man meinen. Alles gehopst wie gesprungen. Wenn ich Ihnen aber sage, dass so gut wie keine einzige Biene, Honibiene versteht sich, die Sie jemals in Ihrem Leben gesehen haben, naturgemaess in unsere Breitengrade gehoert, werden Sie sicher erstaunt sein. Denn, auch unter den Honigbienen gibt es verschiedene Rassen. Die, die den Honig vom Imker nebenan gesammelt haben, gehoeren hier naemlich gar nicht hin. DAs sind in der Regel Buckfast oder Carnica Bienen, die von den Imkern vor langer Zeit schon von suedlich der Alpen importiert wurden. Die Bienenrasse, die von Natur aus noerdlich der Alpen heimisch war, und zwar ausschiesslich, war die “Dunkle Biene”. Was es mit dieser Biene so auf sich hat und warum wir mehr Imker brauchen, die sich der “Dunklen Biene” widmen, erklaere ich Ihnen in meinem heutigen Video. …

Facebooktwitterrssyoutube

Ein Video zum entspannen, oder warum mir die Wuensche meiner Zuschauer wichtig sind. (Video)

Sag hier bloss niemand, ich wuerde nicht auf die Wuensche meiner Zuschauer eingehen. Ich mache “fast” alles, um meine “Kundschaft” zufriedenzustellen. 🙂 Ok, nicht immer passiert das auf die Schnelle. Manchmal dauert es Wochen, Monate oder auch Jahre, bis ich darauf zurueck komme. Aber vergessen tue ich sie nicht.

So wie letztens, als mich der Wunsch von “Dog Car” erreichte, ich solle doch mal ein Bienenvideo machen, in dem ich nicht rede und welches auch nicht nachvertont ist. Er haette so einen stressigen Buerojob, er koenne sich bei meinen Videos so gut entspannen.

Da bot es sich doch an, diesen Wunsch sofort zu erfuellen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Ein Imker bei der Arbeit, oder warum ich mich wirklich nicht schaemen muss. (Video)

Also ich bin zufrieden. Voll und ganz. Von meinen 8 eingewinterten Bienenvoelkern haben 7 den Winter ueberlebt. Das ist ein guter Schnitt. Vor allem wenn ich bedenke, wie es anderen so ergangen ist. 10 von 14 eingegangen, 4 von 4 eingegangen. So kann es auch gehen. Das eine Volk duerfte ich mir wohl selbst zuzuschreiben haben. Ich nehme an, ich habe da die Koenigin abgedrueckt. Nobody is perfect.

Und da Sie sich ja gewuenscht hatten, mehr von meinen alltaeglichen Arbeiten zu sehen, zeige ich Ihnen heute ausserplanmaessig die ersten groesseren Arbeiten an meinen Bienen. Ohne grossen Kameraschnickschnack. Einfach nur Kamera aufgestellt und spaeter am Rechner die wichtigsten Szenen zusammen geschnitten. Kurz kommentiert und das war’s. Aber vielleicht macht gerade das den Reiz eines solchen Videos aus.

Facebooktwitterrssyoutube

So verlief mein Bienenjahr, oder warum das ein Zitterwinter wird. (Video)

Ich kann ja mit vielem leben. Ich kann damit leben, dass mir mal ein Volk weissellos wird. Ich kann damit leben, dass ich nicht so viel Honig aus meinen Voelkern ernte, wie es jemand taete, der sich nur der Imkerei verschrieben hat. Ich kann damit leben, dass mir immer alle Voelker in jedem Jahr abschwaermen und ich kann auch damit leben, dass ich doch schon einiges an Kritik fuer meine Imkerei einstecken musste. Womit ich aber nur schwer leben kann, ist diese, ich sag es mal auf deutsch, scheiss Geschichte mit der Spaetsommerbehandlung mit Ameisensaeure.

Ich habe da wirklich schon alles versucht. Ich habe verschiedene Verdunster im Einsatz, ich habe verschiedene Konzentrationen versucht, ich habe es mit einem Grablicht versucht, es hat bisher noch nie wirklich zuverlaessig funktioniert. Dabei tue ich alles, um diese Geschichte wirklich vernuenftig und erfolgreich ueber die Buehne zu ziehen. Es will einfach nicht funktionieren.

Die Problematik ist mir ja nun schon bekannt. Ich beobachte das Varroawetter regelmaessig, ich richte mich danach. Ich tue alles und doch, in jedem Jahr kaempfe ich mit diesen Milben. …

Facebooktwitterrssyoutube