Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Was es alles gibt, oder von Kaninchen und ihrem Nachwuchs. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Hatten wir doch gedacht, in diesem Jahr besonders clever vorgehen zu wollen. Gar nicht erst Gefahr laufen, wieder neugeborene Kaninchen mit der Spritze von Hand aufzuziehen, wie schon zweimal in der Vergangenheit. Da ist uns naemlich kurz nach der Geburt aus unerfindlichen Gruenden das Muttertier verstorben, und wir waren so “jeck” und haben versucht, die winzig kleinen Kaninchen so gut es eben geht als Quasi Leihmutter und Leihvater grosszuziehen. Der Erfolg war eher gering. So traurig das auch sein mag. Jedenfalls ist winzig kleine Kaninchen wochenlang mit der Spritze mehrfach am Tag zu fuettern eine Sache, die in das moderne Leben einer Familie nur ganz schwer unterzubringen ist.

Das wollten wir verhindern

und haben einen Ratschlag, der uns hier auf fruehere Filme gegeben wurde, beherzigt. Drei Muttertiere haben wir behalten, alle anderen sind schon im Winter zum Schlachter gegangen. Im Dorf gibt es noch weitere Kaninchenzuechter, und einer von ihnen hatte noch Rammler. Wir also das erste Kaninchen zum Rammler, zwei Tage dort belassen und wieder abgeholt. Uebringes auch ein Hinweis, den uns hier jemand gegeben hat. Muttertier immer zum Rammler und nicht umgekehrt. Direkt im Anschluss die beiden anderen. Haette alles so funktioniert wie geplant, dann waeren die Jungen innerhalb von drei Tagen zur Welt gekommen. Wir haetten, waere eine Mutter verstorben, versuchen koennen, die jungen Kaninchen bei den anderen beiden unterzubringen.

Erst mal sieht man da nichts

So eine Schwangerschaft soll 31 Tage dauern, hat man mir erzaehlt. 29 Tage davon ist nichts auffaelliges zu bemerken. Dann beginnen die werdenden Muetter damit, sich Haare aus der Brust und dem Bauch auszurupfen und daraus ein Nest zu bauen. Da kann man die Uhr nach stellen. Am naechsten Morgen liegt der Wurf kleiner Kaninchen im Nest. So ist das in der Vergangenheit immer gewesen, und so hatten wir es auch dieses Mal erwartet.

Bei der ersten Häsin war das auch so. Nest gebaut und am naechsten Morgen 11 Junge, wovon ich eines spaeter tot im Stall gefunden habe. Bleiben also noch 10, und die machen sich praechtig. Mittlerweile sind sie mobil und flitzen den ganzen Tag durch den Stall. Bei den anderen beiden hat das nicht so funktioniert. Eine weitere hat sich zwar einige Haare ausgerupft, aber bei weitem nicht genug, um daraus ein Nest zu bauen. Was noch dazu kommt, die Haare lagen verteilt im Stall und nicht an einer Stelle.

Dreifach kontrolliert mit zwei Augenpaaren

Obwohl wir alle Kaninchen vor dem Schlachten mehrfach kontrolliert haben, besteht eine winzig kleine Chance, dass wir vielleicht bei dieser doch einen Fehler bei der Geschlechterbestimmung gemacht haben. Werde das wohl in den naechsten Tagen noch mal gegutachten. Also, Fehlschlag oder besser Fehlwurf. :)

Bei der dritten im Bunde ist es noch kurioser gelaufen. Die hat sich auch 29 Tage nichts anmerken lassen und dann angefangen, ihr Nest zu bauen. Die hatte sich teilweise so viele Haare ausgerupft, dass schon kahle Stellen am Bauch zu sehen waren. Sah nicht schoen aus. Ein ziemlich grosses Nest. Allerdings keine jungen Kaninchen. Ich habe jeden Tag nachgesehen, da waren keine. Nicht die Spur einer Geburt, nicht die Spur eines kleinen Kaninchens, gar nichts.

Das soll mir mal jemand erklaeren

Mindestens eine Woche lang hat die noch weiter an ihrem Nest gebaut und auch heute, zwei Wochen spaeter liegt das Nest noch wie am ersten Tag im Stall. Es kommen keine Haare mehr hinzu, es liegt aber noch so da, als wuerde sie just in dieser Nacht noch werfen.

Was kann das fuer einen Grund haben? Ich habe ja schon mal von Scheinschwangerschaften bei Kaninchen gehoert. Aber geht das wirklich so weit, dass die “Moechtegern Mutter” auch ein Nest baut? Und, was ich auch gelesen habe, so was soll vorkommen, wenn der Rammler kastriert gewesen sein soll. Ist es zum Akt gekommen, dann stellt sich so eine Kaninchenmutter und auch ihr Koerper auf Schwangerschaft und Nachwuchs ein, auch wenn gar keine Befruchtung stattgefunden hat. Aber kaum in unserem Fall. Der Rammler war definitiv nicht kastriert.

Vielleicht hat sie auch nur gerochen, dass ihre Schwester im Nachbargehege in Umstaenden war. Loest so was den Nestbautrieb aus? Wie auch immer, wir sind jetzt zwei Wochen ueber die Zeit und immer noch kein Nachwuchs und da wird auch keiner mehr kommen.

Und dabei hatten wir uns das so clever ueberlegt.

Oder Ratten und Maeuse?

Was mir jetzt heute noch auffiel, ist Maeusekot im Gehege. Oder vielleicht auch Rattenkot. Die Viecher kommen ueberall rein. Ich habe sogar schon Maeuse in unseren Blechbehaeltern gefunden, in denen wir das Huehnerfutter aufbewahren. Weiss der Geier, wie die einen halben Meter Edelstahlwand hochgekommen sind. Vielleicht haben sie sich auch von der Decke heunterfallen lassen. Wie auch immer, Maeuse und wohl auch Ratten kommen ueberall rein. Auch in den Kaninchenstall.

Sollten es Ratten sein, dann koennte es ja sein, dass sie vielleicht doch geworfen hat, die Jungen aber von diesen Nagern verspeist wurden. Ist wie gesagt nur eine vage Theorie. Wenn es denn so gewesen sein sollte, was ich ehrlich gesagt nicht annehme, dann muessten die Ratten den gesamten Wurf in einer Nacht spurlos aufgefressen haben. Denn, nachgesehen habe ich mindestens zweimal am Tag, einmal am Morgen und ein mal am Abend. Ein Wurf waere mir aufgefallen, ganz sicher.

Ich kann es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen. Mag ja sein, dass Ratten kleine Kaninchen fressen, aber einen kompletten Wurf in einer Nacht?

Langeweile Fehlanzeige

Wie Sie sehen, es gibt immer wieder Begebenheiten, die neu und/oder unerklaerlich sind. Es gibt immer wieder Ereignisse, bei denen einem nur Raetselraten uebrig bleibt. Ob es nun scheinschwangere Kaninchenmuetter sind oder wie vor einigen Tagen, als aus dem Nest unserer Enten wieder ueber Nacht drei Eier spurlos verschunden sind, als haetten sie sich in Luft aufgeloest. Es wird hier nicht langweilig. Das kann ich Ihnen versichern.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Schaedlinge, Tierhaltung, Ungeklaerte Fragen Getagged mit: , ,
5 comments on “Was es alles gibt, oder von Kaninchen und ihrem Nachwuchs. (Video)
  1. Thomas sagt:

    Hallöchen,
    bei uns ist das mit dem Verschwinden von Hühner und Enteneiern genauso. Unsere Ente hatte ursprünglich 17 Eier davon sind nur noch drei über :-(
    Die Ursache hierfür sind bei uns Ratten. Nun bin ich auf der Jagt, denn unsere zwei Kaninchen haben vor zwei Tagen geworfen. Jetzt haben wir die Buchten regelrecht verbarrikadiert (doppeltes Draht usw.) hoffe mal es hilft. Wir hatten auch schon Köter ausgelegt, Fehlanzeige zwei waren weg und der Rest liegt immer noch.
    Um mal auf das mit der Scheinschwangerschaft zu kommen. Wir hatten es schon mal das ein Weibchen nach 14 Tagen über Zeit geworfen hat. Ich habe im Netz mal gelesen das sie die ganze Sache hinaus zögern können. Ob es stimmt weiß ich nicht. Auf der anderen Seite glaube ich auch nicht das Ratten einen ganzen Wurf mit einmal verspeisen. Aber Ratten ist viel zu zu trauen da sie sehr schnell lernen und dies kann zum Problem werden. Drücke die Daumen das deine Kaninchen noch werfen und das Problem Ratte gelöst werden kann.

    LG Thomas aus den schönen Thüringen

  2. Uschl sagt:

    Hi
    dieses Jahr ist es ganz schlimm mit Ratten (zu milder Winter) und ich würde auf alle Fälle abklären ob wirklich Ratten da sind!!!
    Wenn es eine Population gibt und man nichts tut kann/wird das explosionsartig zu einer Rattenschwemme kommen!
    Diese Tiere gehen nicht nur an Getreide ect. sondern auch an alles Fressbare wie z.B. Salat/Hühnereier/Küken/Kaninchennachwuchs und sogar Blumen!
    Auch Hühner und Kaninchenkot man soll es nicht glauben fressen sie!
    Es ist nur ein gutgemeinter Tipp, Ratten wohnen gerne in selbstgegrabenen Löchern (ganz unscheinbar) irgendwo im Garten oder an Steinhaufen/Mauern…..!

    Drück die Daumen das die zwei Kaninchendamen aufnehmen!
    Die Farbe der Kleinen Babys ist schwarz und das “grau” nennt man blau ;)!

  3. Stefan sagt:

    Hallo Ralf,

    Eier Weg, kleine Kaninchen weg… Das klingt mir sehr nach Marder! Nicht Ratten…
    Wie das aber feststellen?
    feinen Sand oder ähnliches ausstreuen und dann immer schauen ob da andere Abdrücke als die von den Kanichen dabei sind.
    ggf mal eine Falle aufstellen. ein paar Hühnerinnereien als Köder, fertig

    • Uschl sagt:

      Marder würden zu 100% auch die Hühner und adulten Kaninchen verspeisen oder zumindest totbeissen!!!
      Also kann man Marder ausschliessen! Ratten dagegen lieben kleine Leckerchen wie Eier ect.!
      Zur Rattenbekämpfung eignet sich am besten Rattenschaum, dieser kann nicht verschleppt werden und auch die Adulten Ratten werden eliminiert nicht nur die Springer die zum vortesten (Rattengift/Fallen) vorgeschickt werden!
      Leider hilft bei Ratten nur die harte Tour mit Fallen kommt man ihnen nicht hinterher!

  4. iomc sagt:

    hallo,
    Raten essen kleine Kaninchen und wo eine ist, sind meistens mehr da, das sie aber den ganzen Wurf verputzen ohne nur eine Spur zu hinterlassen, ist eher unwahrscheinlich (meine Meinung)… Falls du die mit Gift loswerden willst, passe bloß auf, denn sie können das Gift leicht ins Gehege schleppen. Unser Nahbar der Züchter ist, hat um sein Gehege längliche Ratten und Marderkisten aufgestellt aus den sie nicht herauskommen und in die tut er das Gift rein. Bei Ihm gibt es regelmäßig Fälle wie bei dir und wiederholt das Tier die Fehlschwangerschaft, geht es zum Schlachter oder wie er es sagen würde wird es geopfert. Und von den 10 Neuen wird sich doch bestimmt auch neue Weibchen darunter geben ;)
    Viel Erfolg und lg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern