Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Auch andere Vaeter haben huebsche Toechter, oder von einem Garten im Westerwald. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Dass ich mich jemals mal zum Reporter mausern wuerde, haette ich auch nicht gedacht. Bekam ich doch vor kurzem eine Mail mit einem Angebot, dass ich einfach nicht ausschlagen konnte. Ein netter Leser meines Blogs bot mir naemlich fuer meinen Einachser einen Hackrahmen kostenlos an. So ein Geraet braucht man, um Gaensefuesse und Winkelmesser zu montieren, mit denen das Unkraut im Garten sehr effektiv bekaempft werden kann (wenn man weiss wie ;) ). Da ich mich ja so unheimlich ungern von meinem Geld trenne, habe ich das Angebot angenommen. Einzige Bedingung dabei war, dass ich in einem Film darueber berichte (den sollten Sie sich ansehen, vor allem, wenn sie Spass an Tuefteleien und Einachsschleppern haben).

Gut, nichts leichter als das.

grosser-gartenObjektiv betrachtet, bei so viel Platz nur fuer Gemuese und Kartoffeln wuerde ich es auch so machen. Dieser Garten ist mindestens fuenf mal groesser als unserer. Da muss man nicht mit jedem Zentimeter knausern.

So bin ich also in den Westerwald gefahren und habe mir den Garten einmal genauer angesehen. Gut, die Jahreszeit war vielleicht nicht die beste. So viel Gruen war nicht zu sehen. Aber mit ein wenig Phantasie konnte ich mir schon vorstellen, wie es dort in einigen Monaten aussehen wird. Und wenn ich jemals geglaubt habe, ich waere der Einzige, der mit allerlei Tuefteleien im Garten hantiert, dann bin ich spaetestens bei diesem Besuch eines besseren belehrt worden. Da kann ich mit meinem Kompostsieb oder mit meinen Nistkaesten nun wirklich nicht mithalten. Was dort alles selbstgebaut wurde und wird, ist schon erstaunlich. Vornehmlich sind es Geraete, die zu Gartenmaschinen gehoeren. Selbstgebaute Anhaenger, eine selbstgebaute Rasenwalze, ja sogar eine selbstgebaute Kartoffelsetzmaschine fuer den Einachser. Es wurde mit Scheibeneggen experimentiert, und um die vielen Steine aus dem Garten zu entfernen, hat sich der Tueftler sogar ein eigenes Anbaugeraet zum Aufsammeln der Steine im Garten fuer seinen Einachser gebaut. Eine pfiffige Sache.

irus-mit-hackrahmenSo ein Hackrahmen macht die Arbeit ungemein einfach. Welch eine Arbeitserleichterung.

Ich musste allerdings doch ein wenig schmunzeln, als mir der Hobbygaertner dort sagte, dass er ganz stolz auf seine Kartoffelsetzmaschine Marke Eigenbau war und sogar angenommen hatte, er waere der Erste und Einzige auf der ganzen Welt, der so eine Maschine besitzt. Die kann man naemlich bei Youtube recht oft bestaunen. Im Osten Europas kann man solche Maschinen naemlich serienmaessig kaufen (frage mich nur, ob es ein Geraet zum Aufsammeln von Steinen nicht auch in Russland zu kaufen gegeben haette ;) )

steine-im-garten-aufsammelnDamit habe ich ja nun keine Probleme. Steine finde ich recht wenige und wenn, dann sind es nur Kieselsteine. Dort verhielt sich die Sache anders. Ich bezweifle, dass man einen Spaten vor lauter Steinen vernuenftig haette in die Erde treten koennen.

Aber kommen wir zum Garten. Das war mal ein interessanter Einblick in eine ganz andere Art des Gaertnerns. Dort werden vornehmlich Kartoffeln, Kohl, Zwiebeln und Salat angebaut. Also bei Weitem nicht so experimentierfreudig wie ich. Das macht die Sache natuerlich auch erheblich einfacher zu handhaben. Hat man einmal einen passenden Reihenabstand herausgefunden, die Anbaugeraete fuer den Einachser und natuerlich die Spurweite an dieses Mass angepasst, laesst sich damit leicht arbeiten. Da ist nicht viel mit manueller Unkrautbeseitigung. Einfach einen Hackrahmen angehaengt und los. Nur das wenige Unkraut, das noch in den Gemuesereihen steht, muss von Hand bekaempft werden. Eine feine Sache.

garten-in-reihenkulturFast 60 Zentimeter Reihenabstand: Welch ein Luxus! Da kommen mir die Traenen vor Neid, wenn ich so einen grossen Garten sehe.

Aber genau da laege fuer mich der Knackpunkt an der Sache. Bei einem Reihenabstand von fast 60 Zentimetern ist es natuerlich auch einfach, mit Maschinen zu arbeiten. Keine Frage. Das geht auch nur, weil der Garten schlichtweg viel groesser als der unsrige ist. Wuerde ich mit so einem grossen Reihenabstand arbeiten, ich haette hier kaum was zu ernten. So kann man nur arbeiten, wenn man mit dem Platz nicht knausern muss, oder aber auf Experimente wie Linsen, Getreide oder Oca verzichtet.

kartoffelsetzmaschineEine selbstgebaute Kartoffelsetzmaschine. Und ich dachte, ich waere der einzige Gartentueftler :) .

Trotzdem, ein interessanter Besuch, bei dem ich viel gelernt habe (und natuerlich meinen Hackrahmen abgestaubt – vielen Dank nochmal dafür). Bin mal gespannt, wann jetzt die nächste Anfrage bei mir eintrudelt, auch mal eine Reportage aus einem anderen Garten zu machen. :)

Ps: Ich war gerade eben noch mal im Garten. Was da so alles an Unkraut heranwaechst, da wird mir uebel. Ich sehe schon kommen, in einigen Jahren werde ich es doch genauso machen wie er.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Beikraut, Dies und Das, Gartenansichten, Gemüseanbau, Selbst gemacht, Versuche Getagged mit: , ,
14 comments on “Auch andere Vaeter haben huebsche Toechter, oder von einem Garten im Westerwald. (Video)
  1. Christian sagt:

    schöne maschinen ich hab aber mehr ich hab zuhause 4 traktoren von 18 bis 85 ps

  2. Uwe sagt:

    Hallo Ralf.

    Jetzt hat der Einachs-Schummi doch noch eine Einachs-Vettel getroffen! ;)

    Toll gemachtes Video, habe laut gelacht als Du vom “abstauben” gesprochen hast!!!

    Ich bin mir fast sicher, das dieser Einachser jetzt auf Deinem Wunschzettel fürs nächste Weihnachtsfest steht!

    Man kann es nicht allen recht machen, aber was mich angeht mach ruhig weiter so! Jeck loss jeck elans! Das ist Kant in Reinkultur! Nur wer auch über sich selbst lachen kann (und dafür nicht in den Keller geht) ist eine echte Persönlichkeit!!

    Viele Grüsse

    Uwe

    • admin sagt:

      Hallo Uwe

      Tja, so eine Maschine waere schon eine feine Seite. Habe nach dem Preis gefragt. Da komme ich im Moment nicht dran. Aber traeumen darf man ja :)

  3. Klaus S. aus S. sagt:

    Hallo Ralf

    Diesmal möchte ich nicht Dir, sondern den anderen Lesern Deines Blogs etwas sagen.
    Mit einem Universalrahmen für seinen Einachser habe ich den Ralf angelockt. Er sollte eigentlich nur filmen wie ich Kartoffel lege, ca 1 Std Arbeit, dass hatte sich aber in der Woche davor schon erledigt. Trotzdem war er von meinem Maschinenpark so positiv angetan, dass hieraus 3 Std wurden, mit An- und Abfahrt also 3/4 Tag. Deshalb habe ich spontan entschieden, ein Pflanzlochrad dazu zu legen, ohne zu wissen was am Ende dabei rauskommt. Als ich den fertigen Film dann sah, war ich so begeistert, dass ich sagen muss: der kann zwar nicht alles aber er kann das was er macht sehr gut bis hervorragend. Mein Einsatz war auf keinen Fall zu hoch. Meine Art einen Garten zu führen ist nicht Jedermanns Sache, aber für mich die einzige Möglichkeit, da ich nur am Wochenende Zeit habe. Und ausserdem nochmal DANKE RALF. Dies war auch keine Schleichwerbung für irgendetwas, das ist wirklich nur Hobby. Nochmals Danke!

    Gruss Klaus S. aus S.

  4. mipooh sagt:

    Laß Dich nicht anmachen, Ralf.
    Mir gefällt Dein Blog und Deine Videos. Jeder Jeck ist anders und natürlich würde ich alles ganz anders machen.. naja vielleicht nicht ganz alles.
    Interessant ist doch, dass jemand sein Hobby miterleben lässt und so auch Gelegenheit findet sich mit zumindest ähnlich denkenden Menschen auszutauschen.
    Für mich geht vieles doch sehr in Richtung konventionelle Landwirtschaft im Kleinformat. Ich hatte ja schonmal geschrieben, dass ich weniger ertragsorientiert darangehe (bzw dies aus meiner Sicht bei Dir zu ausgeprägt ist). Aber das bedeutet nicht, dass mich Deine Herangehensweise irgendwie stören könnte.
    Ich finde Dich sympathisch. Würde ich in Deiner Nähe wohnen, käme ich mal vorbei auf einen Honigwein… (obwohl ich nie Alkohol zu mir nehme…).
    Mach Du mal einfach so wie es kütt… schlauer wird man von alleine mit allem was man probiert. Und das ist ja nicht gerade wenig.
    Bist Du eigentlich Profi-Selbstversorger? Da dürfte doch kaum noch Zeit bleiben, irgendwo Gelderwerb zu betreiben.

    Wie auch immer, ich wünsche Dir, dass Du es weiterhin geniessen kannst und mir, dass ich immer wieder nette neulichimgarten-Videos sehen kann.

    Gruß

    • admin sagt:

      Hallo mipooh

      Was ist ein Profiselbstversorger? Ich bin Hausmann, aber auch das macht Arbeit. ;)

      Du hast schon recht, es geht in Richtung Hobbylandwirtschaft. Klar. Ich stehe naemlich nicht auf den Standpunkt, man koenne eine “Selbstversorgung” mit Lebensmitteln aus einem kleinen Gaertchen nehmen. Vier Personen koennen uebers Jahr schon einiges vertilgen. Wenn man die Sache bis zum Ende durchdenkt, dann komme ich zu dem Schluss, mit 100 m2 kommt man nicht hin. Das kann nicht gehen. Es gibt auch niemanden im Internet, bei dem ich mir das mal ansehen koennte und der das belegbar vormacht. Doch, Fabio Angeli vielleicht. Aber auch der hat einen groesseren Garten und macht viel in Toepfen.

  5. Anna sagt:

    Hallo Ralf bezüglich dem was Wummwumm schreibt. Bei 3:12 in dem Video, klingt es, als würdest Du Dich über den anderen Gärtner lustig machen. Das mag gar nicht der Fall sein, aber sarkastische Menschen könnten es so auffassen.

    Ansonsten, interessanter Bericht. Ich finde es immer wieder faszinierend wie Du so einen dicken Erdklumpen in die Hand nimmst und ohne viel Mühe zerdrückst. Am ersten Mai habe ich meine Parzelle wieder bekommen und die großen Erdklumpen dort, lassen sich nicht mal mit einem Spaten zerschlagen. Der Lehm ist durch die heißen Temperaturen der letzten Tage zu steinharten Klumpen gebrannt. Wie ich da vernünftig was sähen soll ist mir ein Rätsel.

  6. Wummwumm sagt:

    Jaja, wir wissen es: du bist der tollst, schönste und beste gAertner den es gibt. Ich hab mal deinen Block ganz durchgelesen, ein paar mal machst du ja völlig neue erfahren mit der selben sache… Dein Block wirkt nicht so ganz ehrlich.

    • admin sagt:

      Wenn du meinst! Wenn es einen gibt, der keinen Hehl daraus macht, eigentlich keine Ahnung zu haben, dann bin ich das. Unterschiedliche Erfahrungen? Ist doch klar. Ich schreibe nicht ueber Mathematik bei der es immer nur richtig oder falsch gibt.

      Gruss RR

  7. Sebastian sagt:

    Hi

    Das Gerät hat ja sogar nen Scheinwerfer.Fehlt nur noch ein Getränkehalter und ein Radio : ) .
    Auf jeden Fall ein ordendlicher Acker, und gut geplegte Gerätschaften.

    Gruss

  8. Robert sagt:

    Hallo, was es noch so alles im Westerwald gibt! Im Westerwald wohnen wohl mehrer Einachserbastler wie ich sehe. Meine Kartoffellegemaschine ist nicht ganz so automatisch….., habe aber noch ein paar andere Maschinen.
    Mich würde mal interessieren wer da noch im WW Maschinen selber baut.
    Gruß Robert

    • admin sagt:

      Hallo Robert

      Wirklich tolle Maschinen die du da gebaut hast. Meinen Respekt. Waere doch glatt mal einen Besuch wert. ;)

      Gruss RR

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern