Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Herbst Himbeeren im Garten, oder warum Sie mir die Daumen druecken sollten. (Video)

Herbst Himbeeren im Garten anbauen Beitragsbild

Ja ja ja, so ein Selbstversorgerleben ist nicht leicht. In einem Jahr wird man von der Ernte erschlagen, im anderen Jahr reicht es nicht einmal fuer eine Torte. Gleiche Muehe, gleiche Pflege, gleiche Erwartungen, aber ein vollkommen unterschiedliches Ergebnis. So geschehen mit unseren Herbst Himbeeren im letzten Jahr. Wieder so ein Film, an dem ich Monate herumgebastelt habe. Ich weiss gar nicht mehr, wie oft ich da draussen mit der Kamera um die Himbeeren herumgeschlichen bin. Verschiedene Blickwinkel, Nahaufnahmen und Aufnahmen aus der Ferne. Ein ganzes Jahr, vom tiefsten Winter bis zur Ernte habe ich sie begleitet.

Ein super Film

Der Film ist klasse geworden, muss ich sagen. Wieder eines meiner filmischen Highlights. Fuer die Himbeerernte kann man das allerdings nicht sagen. Im Jahr davor haben wir eimerweise Himbeeren geerntet. Bis fast zum Frost. Wir wussten gar nicht, wohin damit. So ungefaehr habe ich mir das dann auch wieder vorgestellt, habe aber meine Rechnung nicht mit dem Wetter gemacht. Denn, das war in der zweiten Jahreshaelfte eher bescheiden. Viel zu viel Regen, viel zu kalt, ueberhaupt kein Wetter fuer Himbeeren. Die haben naemlich den Nachteil, bei feuchter Witterung beginnen sie sehr schnell zu schimmeln. Schneller als man sie ernten kann.

Welch ein Trauerspiel. So viele wunderschoene Himbeeren haetten das werden koennen. Und was ist es geworden. Nicht einmal zwei Haende voll. :( Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Ernte, Obstanbau, Schaedlinge, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , , ,

Bienenvoelker ueberwintern, oder einen schoenen Gruss an all die Noergler und Miesepeter. (Video)

Bienen ueberwintern Beitragsbild

Ha, schoenen Gruss an all die Miesepeter und Schlechtmacher, all die Pessimisten und Noergler die mir immer wieder gesagt haben, wie falsch ich doch imkere. 10 Voelker eingewintert und 9 ausgewintert. Trotz all der Wetter – Wiedrigkeiten im letzten Herbst und trotz all der Milben. Fuer mich ist das ein Erfolg und ich denke, mit einer Verlustrate von 10 Prozent liege ich besser als der Durchschnitt. Also, was sagt ihr jetzt? So falsch kann das alles nicht gewesen sein, was ich da gemacht habe.

Die Kirschen bluehen hier bei uns. Mitte April. Damit sollte die Gefahr des Verhungerns fuer meine Voelker letztendlich vom Tisch sein. So habe ich jedenfalls gehoert. Ich habe naemlich ein besonderes Augenmerk auf den Futtervorrat gelegt und die Voelker fast jede Woche gewogen. Keines der Voelker auf zwei Zargen ist unter die Marke von 30 Kilo (in Zanderbeuten incl. Holzdeckel und Boden) gefallen. Einige Voelker habe ich von unten mit Zuckerwasser nachgefuettert, andere von oben mit Futterteig. Lieber auf Nummer sicher gehen, als mir im Nachhinein Vorwuerfe machen zu muessen. Den Futtervorrat sicher abzuschaetzen, faellt mir immer noch schwer. Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Bienen, Schaedlinge, Tierhaltung, Ungeklaerte Fragen Getagged mit: , , , ,

Pfluegen mit dem Holder, oder warum Sie das in Ihrem Leben gemacht haben muessen. (Video)

Mit dem Holder pflügen Beitragsbild

Haben Sie so eine Maschine schon mal in den Haenden gehalten, so einen dieser alten gruenen Einachser? Wenn nicht, dann haben Sie etwas in ihrem Leben verpasst. Fast 500 Kilo “Lebendgewicht” sind schon eine Hausnummer, die es zu baendigen gilt. Es ist naemlich nicht die Motorleistung, die diese Maschine so herausragend macht. Die ist nicht groesser, als bei meinem Einachser Marke Bertolini. Es ist das schiere Gewicht der Maschine, die es zu baendigen gilt. Vor allem dann, wenn sie schon ein paar Jaehrchen auf dem Buckel hat, wie ich. :) Ihr Gewicht ist aber auch der riesengrosse Vorteil. Was nuetzen 13 PS, wenn der Einachser so leicht ist, dass er beim Pfluegen mit den Raedern durchdreht? Da kann der noch so viel Leistung haben, wenn diese nicht auf den Boden gebracht wird, ist jedes PS verschwendet.

Auf der anderen Seite waere dieses enorme Gewicht fuer mich schon ein Grund, mir keinen zuzulegen. Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Beikraut, Gemüseanbau, Im Internet gefunden, Selbst gemacht, Versuche Getagged mit: , , ,

Mit dem Osterhasen unterwegs, oder warum manche Traditionen einfach nicht aussterben duerfen. (Video)

Unterwegs mit dem Osterhasen Beitragsbild

Ich habe es geahnt. Die Suche nach “Ostereier online suchen” bei google wirft rund 361000 Ergebnisse aus. Stand heute 05.04.2015. Wenn ich mir das dann mal so in die Zukunft projiziere, dann werde ICH den Tag noch erleben, an dem alle Kinder des Landes ihre Ostereier nur noch am PC, am Tablet oder am Handy suchen. Vorbei sind dann die Zeiten, als Kinder schon morgens um 5 hellwach im Dreieck sprangen und es kaum erwarten konnten, hinaus in den Garten zu gehen und Eier aus Schokolade oder aus Eiweiss zu suchen. Nett versteckt hinter Bueschen, in Gewaechshaeusern oder in Astgabeln. Dabei fiel bestimmt das ein oder andere Geschenk noch ab. Was waren das noch fuer Zeiten.

Ich habe das noch in meiner Kindheit erlebt. War immer eine lustige Sache. Ein bewaehrtes Ritual, auf das ich mich jedes Jahr auf’s neue freuen konnte. Es gibt sie noch, diese alte Tradition. Sie moechten wissen wo? Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden Getagged mit: , ,

Gaertnern mit Holzhackschnitzeln, oder warum ich nicht mehr einkaufen gehen sollte. (Video)

Gärtnern mit Holzhackschnitzeln Beitragsbild

Ich habe es mir selbst eingebrockt, weiss ich. Ich haette einfach weiter gehen sollen, gar nicht erst den Blick nach rechts oder links und schon gar nicht nach vorne wenden sollen, dann haetten nicht 5 Kubikmeter Holzhackschnitzel ploetzlich auf dem Hof gelegen, mit denen ich irgend etwas anfangen musste. So ist es mir naemlich vor einigen Tagen ergangen. Da kam ich von einem Einkauf aus dem Edeka und was sehe ich? Da werden auf der anderen Seite der Strasse Baeume gefaellt. 5 grosse Robinien, ziemlich stattliche Baeume. Stammdurchmesser bestimmt 40 bis 50 cm. Die Baumkronen wanderten direkt in einen dieser riesigen mobilen Holzhaecksler und von dort aus auf die Ladeflaeche eines LKW. Lange Rede kurzer Sinn, nicht einmal eine halbe Stunde spaeter war ich 30 Euro los und im Ausgleich dafuer lagen eben diese 5 Kubikmeter frischer Holzhackschnitzel bei mir. Ich kann Ihnen sagen, das ist viel Zeug. Sah auf dem LKW gar nicht so viel aus. Was hat mich da bloss wieder geritten? Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Beikraut, Dies und Das, Gartenansichten, Im Internet gefunden, Obstanbau, Schaedlinge, Selbst gemacht, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , , , ,

Buergerproteste gegen Energiewende, oder wieviel Hektar Land werden in Deutschland taeglich VERBRAUCHT. (Video)

Flaechenverbrauch in Deutschalnd Beitragsbild

Wissen Sie, was das Gute daran ist, schon einige Jahre auf dem Buckel zu haben? Ich muss mir nicht mehr so viele Gedanken darueber machen, ob ich mit meiner Meinung nun im Trend liege oder anecke. Ein riesengrosser Vorteil gegenueber juengeren Menschen. Werden Sie sicher auch einmal feststellen. Das gilt auch fuer meine Einstellung zum in der unmittelbaren Naehe geplanten Bau eines sogenannten Konverters. Darueber hatte ich schon einmal berichtet, oder besser gesagt, darueber, wie dieser geplante Konverter bei der hiesigen Bevoelkerung Proteste ausgeloest hat. Auf meinen Artikel und meinen Film aus dem November letzten Jahres haben mich doch eine ziemlich grosse Zahl Rueckmeldungen erreicht. Es hat mich natuerlich nicht gewundert, dass darunter auch recht viele waren, die mit meiner Einstellung nicht einverstanden waren. Was ich auch nachvollziehen kann. Oberflaechlich betrachtet ist an der Kritik etwas dran. Man koennte meinen, da stellt sich einer wie ich gegen den Fortschritt, gegen erneuerbare Energien, gegen die Zukunft und gegen den Rest der Welt. Im Gegensatz zur Buergerinitiative, die ausschliesslich auf die Belastung und die eventuellen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit und die umliegenden Doerfer setzte, habe ich aber einen ganz anderen Standpunkt vertreten. Den, so scheint mir, haben einige Leser und Zuschauer offenbar ueberhoert. Deshalb moechte ich heute zu den Kommentaren Stellung nehmen und Ihnen bei dieser Gelegenheit auch gleich ein paar Zahlen an den Kopf werfen, die vielleicht den ein oder anderen doch noch zum Nachdenken bringen.

Da bin ich wieder, der kleine Statistiker

Ist ja so ein Tick von mir. Ich hatte damals den gesundheitlichen Aspekt als fuer mich eher von geringer Bedeutung betrachtet. Dabei bleibe ich. Fernseher gross wie Kinoleinwaende, Satelliten, Radio, GPS, RC Steuerungen, W-Lan, ferngesteuerte Rolladenkaesten, Handys mit denen man den Kuehlschrank beauftragen kann, die naechste Einkaufsliste auszudrucken. Handys mit Schrittzaehler, Handys mit weiss der Geier was, wir leben in einer Welt die nur so von Strahlungen umwabert wird. Nur, niemand wird freiwillig auf diese “Errungenschaften” der Moderne verzichten wollen. Kommt es da auf ein paar Strahlen mehr oder weniger noch an? Wir sind ja noch lange nicht am Ende. Wer weiss, was da alles noch auf uns zu kommt. Opfer muessen wir alle bringen (nebenbei gesagt, ich hatte eine moegliche Loesung dieses Problems in meinem November Film genannt).

Kann ich also alles nicht so recht nachvollziehen. Was ich aber nachvollziehen kann, ist ein ganz anderer Aspekt an der Geschichte. Fuer mich ist der enorme “Flaechenverbrauch” (welch ein perverser Ausdruck fuer unser aller Natur, als handele es sich um Margarine!!!), ein viel bedeutenderer Punkt an der Sache. Ich stelle Ihnen mal eine Frage:

Was glauben Sie, wie viel m2, Hektar oder km2 werden taeglich in Deutschland verbraucht? Sprich Naturflaeche wie Wald oder Acker versiegelt, bebaut, in Gewerbegebiete, Neubausiedlungen, Autobahnen oder sonst etwas unwiderbringlich umgewandelt? Denken Sie erst einmal nach, bevor Sie auf weiterlesen klicken.

Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden Getagged mit: ,

Wer hier schreibt

Ich

Nach Schlagworten sortiert

6 Jahre neulichimgarten: über 1600 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern