Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Der ganz normale Selbstverversorgerwahnsinn Teil 5, oder warum es eine tolle Saison wird. (Video)

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 5 Beitragsbild

Es ist wieder Zeit fuer den “ganz normalen Selbstversorgerwahnsinn. Mittlerweile schon bei Teil 5. Dabei hat die Saison noch gar nicht wirklich angefangen. :) Der Acker ist noch so gut wie leer. Nur im Folientunnel tut sich schon was.

Aber das heisst ja nichts. Ich weiss, wie auch in den vergangenen Jahren, wird es wieder eine tolle Saison werden. Ist in jedem Jahr das gleiche Spiel. Wenn die Pflanzen noch klein sind, denkt man, da wuerde nie was draus werden. Fangen sie aber erst einmal an zu wachsen, dann geht es Schlag auf Schlag. Da braucht man Gelassenheit. Denn, wie die Afrikaner schon in einem schoenen Sprichwort sagten: “Das Gras waechst nicht schneller, wenn man daran zieht”. Ich bin da guter Dinge. :) Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Gemüseanbau, Tierhaltung, Versuche Getagged mit: , , ,

So kommt die Biomilch auf Ihren Tisch, oder was Lasertechnik im Kuhstall verloren hat. (Video)

Melkroboter Beitragsbild

Ich hoffe, Sie sind nicht so naiv zu glauben, Ihre Biomilch wuerde noch von einer netten jungen Baeuerin irgendwo auf den Hügeln der schwaebischen Alb von Hand gemolken. Ich hoffe, Sie haben da nicht das Bild einer sexy aussehenden 90/60/84 Blondine vor Augen, so wie Sie sie vielleicht aus dem Bauernkalender her kennen, die mit ihrem Holzeimer und Melkschemel am fruehen Morgen froehlich singend, das viele Holz vor der Huette schwingend, wie ehemals Heidi, ueber die Wiese springt. Die Kuehe kennen das Spiel und kommen von weit her “angedackelt” um sich friedlich und froehlich kauend ihre Milch abmelken lassen. In einiger Entfernung wartet ein dicker “Stoffbaer” der immerfort singt: “nichts geht ueber….., Sie wissen was ich meine, mit einem breiten Grinsen im Gesicht darauf, die Milch in eine Milchkanne zu fuellen und ….. usw, Sie wissen was ich meine.

Ein schoenes Bild, die Kinder wuerden sagen “Kopfkino”, welches aber mit der Realitaet nun rein gar nichts zu tun hat. Wie es wirklich ist, zeige ich Ihnen in meinem heutigen Video. Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden, Tierhaltung Getagged mit: , , ,

Eine ganz normale Gartenarbeit, oder warum nicht immer alles lehrreich sein muss. (Video)

Stroh fahren Beitragsbild

So ein mal im Jahr lasse ich mir eine Fuhre Strohballen bringen. Das muss sein. Die kann man immer gebrauchen. Zum mulchen, zum drauf sitzen, als Einstreu fuer die Tiere. Strohballen brauche ich einfach. Vielleicht ist es auch nur die Illusion, mich ein wenig wie ein Biobauer fuehlen zu wollen, der ich ja nun nicht bin, bei meinem kleinen Garten. :)

Ich muss dazu nicht einmal weit fahren. Ich schicke einen der Soehne hundert Meter die Strasse runter zum Landwirt und bestelle. Wenn der dann Zeit hat, kommt er mit seinem Traktor und Anhaenger und wirft mir die Ballen, meist so 20 bis 30, einfach vor das Gartentor. Dann stehe ich da mit einem Haufen von Stroh, der ins Trockene will. Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Gemüseanbau Getagged mit: , , ,

So leben Biokuehe, oder warum man als Kuh ein dickes Fell haben muss. (Video)

So lebt eine Biomilchkuh Beitragsbild

Was muss so eine Biokuh ein dickes Fell haben. Nicht etwa deswegen, weil ihnen so viel Kritik entgegen schlaegt. Da sind Biokuehe und damit auch die Biolandwirte, die diese halten und pflegen, weit weniger betroffen als die der konventionellen Fraktion. Die haben naemlich im Stall eine Maschine haengen, an der sie sich den “Pelz” schrubben lassen koennen. Quasi eine dicke fette rotierende Buerste, die ihnen mal ordentlich das Fell massiert. Warum ich weiss, dass Kuehe ein dickes Fell haben muessen? Ich habe es ausprobiert, habe mich selbst mal unter diese Buerste gestellt und kann Ihnen versichern, das war keine sanfte erotische Massage. Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden, Tierhaltung Getagged mit: , ,

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 4, oder warum ich doch keinen “an der Schuessel habe”. (Video)

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 4 Beitragsbild

Ich glaube, bei diesem Titel brauche ich nicht viel zu erklaeren. Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn mittlerweile schon bei Teil 4. Ich habe Ihnen wieder Ausschnitte von dem, was sich hier bei mir so getan hat, in einem Video zusammengeschnitten. Eine halbe Stunde ganz normales Gartenleben. Die ersten grossen Ernten, die ersten Probleme und viel Arbeit. Aber das ist ja der Sinn der Sache. Ich moechte Ihnen zeigen, dass Selbstversorgung mehr ist, als ein paar Erbsen, ein paar Kohlrabi und zwei Toepfe mit Tomaten. Selbstversorgung ist harte Arbeit und die koennen Sie bei mir miterleben.  Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Gemüseanbau, Tierhaltung Getagged mit: , , , ,

So kommt die Biomilch auf Ihren Tisch, oder Weide ist noch lange nicht Weide. Teil 1 (Video)

Biomilch Teil 1 Beitragsbild

Sitzen Sie gerade bei einer Tasse Kaffee am Tisch? Vielleicht mit einem Stueck Kuchen oder einem leckerne Broetchen auf dem Teller? Dann ist die Chance gross, dass Sie auch einen Schuss Milch in Ihrem Kaffe haben. Hoffentlich ist das Biomilch! :) Kaufen Sie bei jeder Fahrt in den Supermarkt bestimmt auch, genau wie ich. Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken darueber gemacht, wie die Biomilch auf Ihren Tisch kommt? Haben Sie sich schon einmal darueber Gedanken gemacht, welch einen Weg die Milch hinter sich hat, bevor Sie in Ihrem Kaffee landet? Eher nicht. Wozu auch. Haupstsache der Supermarkt haelt Biomilch vorraetig und der Kaffee schmeckt.

Milchkuh

Jetzt schau mich nicht so schraeg an. Ich bin von Yoeutube. :)

Ich denke aber, es kann nicht schaden, zu wissen, welch einen langen und beschwerlichen Weg die Milch hinter sich hat, bevor Sie und ich sie trinken. Denn, das ist eine ziemlich aufwendige Angelegenheit. Nix mit “Kuh auf die Weide treiben” und am Abend die Melkmaschine anwerfen. Da gehoert viel mehr Wissen und Koennen dazu. Habe ich mir vorher auch nie Gedanken drueber gemacht. Weiterlesen ›

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden, Tierhaltung Getagged mit: , ,

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern