Hühner

Rote Vogelmilben finden und bekämpfen. (Video)

Ich bin ja nun bekennender weise kein grosser Freund von Internetgruppen aller Art. Weder auf FB, noch auf sonst einer Plattform. Auch mit Foren kann ich wenig anfangen. Liegt wohl daran, dass ich noch in einer Zeit gross geworden bin, als man Probleme zuerst versucht hat, selbst zu lösen. Diese Einstellung ist bei mir im Kopf verankert. Bevor ich irgendjemanden frage, ob persönlich oder im Netz, gebe ich mich erst einmal daran, selbst eine Lösung zu finden. Das hindert mich allerdings nicht daran, ab und an mal einen Blick in ein Forum oder eine FB Gruppe zu werfen. Vor einiger Zeit habe ich genau das mal wieder gemacht. Mir ging es darum, herauszufinden, wie man wirksam die “Rote Vogelmilbe” erkennt und bekämpft. Nicht dass ich da keine Erfahrungen mit hätte. Schliesslich halten wir hier schon sehr lange Hühner. Aber es kann ja auch nicht schaden, seinen Blick ein wenig schweifen zu lassen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 45 (Video)

Das wird beruhigend. Eine halbe Stunde nichts als ein in die Jahre gekommener Mann, der versucht, genügend Lebensmittel für sich uns seine Familie zu erzeugen. Ganz ohne Aufregung, ganz ohne Hass, ganz ohne Intoleranz, ganz ohne schrill auf sich aufmerksam zu machen. Einfach nur ein älterer Mann der sich im Garten betätigt. Sonst nichts. Ich glaube, genau solche Videos fehlen der Welt. Vor allem in den “durchgeknallten Zeiten”, in denen wir momentan leben.

Viel Spass beim Video

Facebooktwitterrssyoutube

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 43 (Video)

Es ist wieder soweit. Folge 43 des ganz normalen Selbstversorgerwahnsinns. Sie dürfen sich zuruecklehnen und mir bei meinen Bemühungen im Garten zusehen. Und Sie können mit raten. Da ist uns naemlich wieder ein “Ding” passiert, auf das hier niemand eine Antwort weiss. Sie vielleicht? Aber nicht nur das. Es gibt reichlich zu ernten. All die Monate Vorbereitungen und mühsamer Pflege (hust hust) meiner Kulturen müssen ja auch Ergebnisse zeigen. Und noch eine gute Nachricht: Ich beklage mich auch nicht ueber den fehlenden Regen. 🙂

Facebooktwitterrssyoutube

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 30

Ich muss so langsam mal wieder ein wenig aktueller mit meinem ganz normalen Selbstversorgerwahnsinn werden. Ich hinke der Zeit ja noch Wochen hinterher. Da muessen Sie jetzt durch. Schon den vierten Sonntag in Folge eine Episode aus dieser Serie. Aber Sie werden es ueberleben. Versprochen. 🙂 Vielleicht werden Sie sogar gut unterhalten, muessen gelegentlich schmunzeln und wenn mein Video vorbei ist, haben Sie eine halbe Stunde Ihres Lebens gut investiert. Jedenfalls besser als beim Eurovision Songkontest. Oder etwa nicht?

Viel Spass beim Video

Facebooktwitterrssyoutube

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 29 (Video)

Schwierige Zeiten. So gut wie alle Pflanzen sind im Garten verteilt. Tabak, Paprika, Tomaten und vieles mehr. Und jetzt solch eine Wettervorhersage! Knapp an die Null Grad sollen es in den kommenden Naechten werden. Wenn das mal gut geht. 🙂 Ich war wohl doch ein wenig zu ungeduldig.

Vielleicht sollte ich es aber auch locker sehen. Bisher habe ich mich noch nie verschaetzt. In all den Jahren, in denen ich jetzt schon gaertnere, hat es immer ganz gut gepasst. Dann hoffe ich mal, dass es auch dieses mal nicht so schlimm wie angekuendigt wird. 🙂 Wie auch immer. Heute zeige ich Ihnen Teil 29 meiner Serie “Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn”. Zu der Zeit, als diese Aufnahmen entstanden sind, war von Kaelteeinbruch noch nicht die rede. Geniessen Sie also eine halbe Stunde meiner Bemuehungen, die Familie mit gesunden und leckeren Nahrungsmitteln zu versorgen. Am besten in Ihrem Sessel an der Heizung. 🙂

Facebooktwitterrssyoutube

So leben Demeterhühner in Freilaufhaltung, oder warum ich nie Landwirtschaftsminister werden will? (Video)

Keine Frage. Waere ich ein Huhn und koennte mir meine Lebensumstaende selbst aussuchen, die Art und Weise Huehner zu halten, die ich Ihnen in meinem heutigen Video vorstelle, waere auf meiner Liste ziemlich weit oben angesiedelt. Einen netten behaglichen Stall, saubere Legenester, immer genuegend und leckeres Futter, einen Hahn in der Naehe und wenn mir doch mal nicht nach Hahn zumute waere, genuegend Auslauf um diesem aus dem Weg zu gehen. Was sollte ich als Huhn denn mehr wollen?

Sehr viel Ruehrei

Waere ich aber Landwirtschaftsminister und muesste entscheiden, wie die Huehner in unserem Land denn leben sollten, fiele mir die Antwort sicher gar nicht so leicht. Ich wuerde mir zuerst einmal die einschlaegigen Statistiken bringen lassen und erfahren, dass wir in Deutschland einen Pro Kopf Verbrauch an Huehnereiern von sage und schreibe 235 Eiern pro Jahr und Kopf haben (Stand 2018). Ich wuerde meinen Taschenrechner hervor holen und mal schnell nachrechnen, wie viele Eier das denn insgesamt sind. 235 mal 83 Millionen ergibt 19505000000. Ausgesprochen sind das Neunzehnmilliardenfuenfhunderfuenfmillionen. Uiuiui, wuerde es mir in den Kopf schiessen. Das ergibt ziemlich viel Ruehrei. 🙂 …

Facebooktwitterrssyoutube