Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Was kommt nach den Fruehkartoffeln? Viele leckere Sachen.

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Nachdem unsere Fruehkartoffeln geerntet waren, hatten wir ja wieder eine grosse Flaeche zum Anbau bereit. Dafuer haben wir uns einige sehr interessante Gemuesesorten ausgesucht. Steckrueben, Pak Choi, Chinakohl, Rettich, Gruenkohl und noch einige Kohlrabi. Sicher, Kartoffeln als Starkzehrer ist nicht unbedingt die ideale Vorkultur. Was sollen wir aber bei dem wenigen Platz den wir zur Verfuegung haben machen? So muss der Kohl eben mit einigen extra Portionen unseres selbstgebruehten Komposttees auskommen.

pak-choi-waechst-sehr-schnellPak Choi waechst rasend schnell.

Jetzt ist es schon einige Tage her, dass wir das Beet neu bepflanzt haben. Die Bilder sind schon einige Wochen alt. Mittlerweile sind die ersten Pak Choi schon fast erntereif. Sie wachsen wirklich schnell. Pak Choi haben wir selbst vorgezogen. Obwohl die Packung dringend dazu riet, sie direkt ins Beet zu saeen. Bei unserer Direktsaat-Erfolgsquote haben wir uns aber dagegen entschieden. Dafuer haben wir sie noch in sehr jungem Stadium verpflanzt. Es macht nicht den Eindruck, als haette es ihnen geschadet.

chinakohl-pak-choi-steckruebenMittlerweile sind sie schon erheblich groesser geworden.

Steckrueben waren in den vergangenen Jahren immer eine sichere Sache. Unserer Ansicht nach ein viel zu selten angebautes Gemuese. Mag ja sein, dass einige Menschen sie noch in schlechter Erinnerung haben. Wir, die nicht zu dieser Generation gehoeren, finden sie jedenfalls lecker. In Scheiben geschnitten, paniert und dann in der Pfanne wie ein Schnitzel gebraten einfach lecker.

Der Chinakohl ist noch lange nicht so weit. Da sind wir auch nicht so guter Hoffnung. Bisher hatten wir immer vorgezogenen Chinakohl beim Bauern unseres Vertrauens gekauft. Das war auch immer ein Erfolg. In diesem Jahr sind es selbst vorgezogene Pflanzen gewesen. Und die sind gerade in der Zeit gross geworden, in der wir eingige Male verreist waren. So haben sie zu Beginn ihres Lebens doch ab und an unter akutem Wassermangel gelitten. Hoffentlich hat es ihnen nicht geschadet.

pak-choi-unter-netzDas Gemueseschutznetz solle gegen Gemuesefliegen und Kohlweisslinge helfen.

Da unser Rettich im Sommer ein Totalausfall war, versuchen wir es jetzt im Herbst noch einmal. Mit dem Unterschied, dass wir das Beet so gut es geht unter einem Gemueseschutznetz halten. Wenn denn die netten Fliegen kein Schlupfloch finden, dann hoffen wir doch noch einige Rettiche zu ernten.

rettich-samentueteSo hoffen wir sehen unsere Rettiche in einigen Wochen aus.

Zum Schluss kamen noch einige Kohlrabi und Gruenkohlpflanzen hinzu die vom Bauern unseres Vertrauens stammen. Hoffentlich war es noch nicht zu spaet. bei den Kohlrabi machen wir uns weniger Sorgen. Genuegend Wasser vorausgesetzt sollten sie noch etwas werden. Beim Gruenkohl sind wir nicht ganz so sicher. Anfang August ist doch schon recht spaet.

gruenkohl-und-kohlrabisetzlingePflanzen zu kaufen macht die Sache ab und an doch einfacher.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Gemüseanbau Getagged mit: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern