Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Ich liebe Erbsensuppe, oder wie kommen die Erbsen in die Selbstversorgersuppe. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Gibt es etwas, was im Winter, wenn es draussen bitterkalt und usselig ist, besser schmeckt als eine richtig deftige Erbsensuppe mit einem grossen Stueck fettem Speck drin? Gibt es etwas, das besser waermt als eine Erbsensuppe zu Mittag an einem frostigen Wintertag im Januar? Mir fallen da nur ganz wenige Dinge ein. Ich liebe Erbsensuppe (obwohl ich noch nie eine selbst gekocht habe :) ), ich mag den Duft, der vom Topf herueberwabert, ich mag einfach Erbsensuppe. Ueberhaupt, ich esse gerne (warum sollte ich mich auch sonst im Garten abrackern?).

Als Selbstversorger steht man natuerlich vor dem Problem, wie man an die Erbsen kommt, die nun mal in die Suppe gehoeren. Der eigene Anbau ist angesagt. Heute geht es also darum, wie die Erbsen in die Selbstversorgersuppe kommen.

Erbsen standen bisher selten auf dem Anbauplan

Ich gebe ja zu, in den vergangenen Jahren habe ich mich dem Anbau von Erbsen nicht sonderlich interessiert gewidmet. Mir schien der Aufwand einfach zu gross, im Vergleich zu dem, was dabei zu ernten ist. Die paar Schoten, die ganze Arbeit die Erbsen aus den Schoten zu pulen, das macht doch kein Mensch. Erbsen kann man doch bestimmt fuer ein paar Cent in jedem Supermarkt kaufen. Ja selbst in Bioqualitaet duerften die die Haushaltskasse nicht ins Wanken bringen. Die gruenen, genau so wie die getrockneten fuer die Suppe. Jetzt aber, wo wir nicht mehr ganz so auf den Platz im Garten achten muessen, habe ich mich doch mal dem Thema Erbsen gewidmet. Dazu wurden schon recht frueh, als eine der ersten Aussaaten in diesem Jahr, Erbsen in die Erde gebracht. Schalerbsen. Orientiert habe ich mich da mal wieder an den Informationen auf Gemueseinfo.de.  Schalerbsen sind naemlich demnach vornehmlich zum Trocknen und dem Verzehr im Winter in Suppen oder als Puerree geeignet, da ihr Staerkegehalt hoeher als bei den Markerbsen liegen soll. Insgesamt hatte ich eine Reihe von rund sieben Metern ausgesaet, mit einem Stuetzgeruest aus Baustahlmatten, die ich mit Dachlatten entlang der Erbsenreihe aufgestellt hatte. An einer anderen Stelle habe ich die Erbsen im Wechsel mit dicken Bohnen angebaut. Eine dicke Bohne, dann fuenf oder sechs Erbsen. Immer im Wechsel. Abgeschaut aus einem Mischkulturbuch.

erbsenanbau-fuer-selbstversorgerDa haben sich die Baustahlmatten schon besser bewaehrt als die dicken Bohnen.

Warum wollten die bloss nicht ranken?

Also so richtig hochgerankt sind sie beide nicht. Die an den Baustahlmatten noch mehr als die bei den dicken Bohnen. Da ist naemlich gar nichts gerankt, und die Erbsen lagen zum groessten Teil auf der Erde und im Gras. Jetzt koennte man meinen, wo liegt das Problem, wenn die Schoten auf der Erde liegen? Ganz klar, sie faulen, schimmeln und keimen schon in den Schoten neu aus. Besonders bei diesem nasskalten Wetter der letzten Wochen. Ich wuerde mal schaetzen, bei den Erbsen, die an den Bohnen hochranken sollten, ist gut ein Drittel verloren gewesen. Die Bohnen sind nicht schnell genug gewachsen und haben den Erbsen auch nicht genuegend Standhilfe gebracht.

Da haben sich die an den Baustahlmatten schon besser geschlagen. Da war der Ausschuss doch deutlich geringer, obwohl auch hier viel verloren war. Vielleicht haette es in anderen, waermeren und weniger nassen Jahren besser ausgesehen, war aber eben nicht so.

Was auf der Erde lag, war verschimmelt oder gekeimt

Als ich geerntet habe, waren die meisten Pflanzen schon trocken. Nur einige wenige noch gruen. Ich hab mir aber gedacht, bevor es wieder an zu regnen faengt, lieber doch gleich ernten und spaeter nachtrocknen. Ist schon ziemlich muehselig, die Schoten abzupfluecken. Sicher, ich haette auch die ganzen Pflanzen ausreissen und trocknen koennen. Dann haette ich aber all die verschimmelten Erbsen mitgetrocknet und beim spaeteren Drusch alle wieder heraussammeln muessen. Da schien es mir doch besser, schon auf dem Acker die guten herauszusuchen und die anderen direkt liegen zu lassen.

erbsenschotenNur ganz wenige Schoten waren frei von Schimmel oder sonstigen unansehnlichen Flecken

Wirklich ohne Anzeichen von Schimmel war kaum eine Schote. Der war aber in den allermeisten Faellen nur auf die Schote selbst beschraenkt und zog sich nicht hinein bis zu den Erbsen.

Schote fuer Schote, das beruhigt

Man muss das auch mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Gartenarbeit ist enorm beruhigend. Wenn die Kinder mit ihrer nicht enden wollenden Zankerei einen mal wieder an den Rand der Verzweiflung gebracht haben, da kommt so eine Erbsenreihe gerade recht. Da kann man beim Pfluecken so unheimlich gut entspannen und all den “Scheiss” der Welt super vergessen. Deswegen bin ich gar nicht traurig, wenn ich mir manchesmal zu viel Muehe mache, Muehe, die man gut und gerne einsparen koennte.

schalerbsenSo sieht das Endprodukt aus. Hoffentlich kann ich gut genug kochen :)

Auch die Pulerei ist nicht weiter tragisch. Da wir keinen Fernseher mehr besitzen, ist Erbsenpulen eine willkommene Abendbeschaeftigung. Wenn ich sie nicht gerade an die Kinder delegieren kann. Die haben sich naemlich schon bei den Dicken Bohnen vor ein paar Tagen gut gemacht.

Nachtrocknen, fertig

Jetzt muessen die Erbsen nur noch in die Trockenmaschine bis sie durch und durch trocken sind. So lassen sie sich, so hoffe ich, bis in den Winter hinein lagern. Und dann, dann wird’s Erbsensuppe geben. Und diesesmal werde ich mich selbst an die Arbeit machen. Kann ja nicht so schwer sein, so ein Sueppchen zu kochen.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Ernte, Gemüseanbau, Schaedlinge, Ungeklaerte Fragen, Verarbeitung und Zubereitung, Versuche Getagged mit: ,
12 comments on “Ich liebe Erbsensuppe, oder wie kommen die Erbsen in die Selbstversorgersuppe. (Video)
  1. Hi, Ralf!
    Ich habe neulich danach gegoogelt, was Kefen sind (schwyzerdeutsch für Zuckererbsen). Dabei habe ich entdeckt, daß es winterharte Zuckererbsen gibt. Man sät sie im Herbst aus, etwa handhoch überwintern sie. Im Frühling steckt man Reisig zum Hochranken dazwischen.Im Mai/Juni kann man ernten,Reste sind Kaninchenfutter. Wurzeln bleiben im Boden als Dünger (Stickstoff).Anschließend wird spätes Gemüse gepflanzt. Im Erwerbsanbau werden sie alternierend mit Mais angebaut und als Silage genutzt.
    Hast Du sie schon mal ausprobiert und Erfahrungen damit oder wäre es was für Deine Gründüngung?
    Wenn Du jetzt so viel anbaust, wieviel mußt Du an Lebensmittel eigentlich noch zukaufen?
    Bye,
    Wolkenwanderer.
    P.S.: Was machen eigentlich deine Entenküken?

  2. Probier’s nochmal und finde den entscheidenden Geschmackskick! Gelbe ungeschälte, 3x aufgewärmt, formidabel…

    Zuckererbsen keimen eigentlich recht freudig, sofern Saatgut nicht zu alt. Mindestens vorher einen Tag quellen oder auch leicht ankeimen lassen. Dann haben die Schädlinge im Boden nicht so langen Vorlauf, um in Ruhe alles zu kastrieren. Und man sieht, ob die Samen auflaufen oder ob das Problem erst im Boden auftritt (falls trotzdem nichts herauskommt.

    • admin sagt:

      Hallo hirtentrashel

      Bei den normalen Erbsen habe ich einigevorquellen lassen, andere nicht. Da gab es keinen Unterschied. Die Zuckererbsen allerdings sind ueberhaupt nicht gekeimt. Keine einzige, Ernte gleich null.

  3. Sebastian sagt:

    Hallo

    Habe grad 2 Sorten im Garten.
    Die Sorte Blauwschokker wird traditionell für deftige Erbsensuppe genutzt, trockene Erbsen sehen bräunlich aus, beim kochen grau, sind sehr hoch und halten sich gut fest. Der Hit sind ihre violetten Blüten und Schoten.
    Im Rheinland wächst doch bestimmt die kleine Rheinländerin wie bekloppt, da sie nicht so hoch wird ist sie allerdings auch nicht so ertagreich.
    Ich nutze im Moment einen feinmaschigen Kanichenzaun im Bienenwabenmuster, klappt super, für die rheinische gehen bestimmt auch Zweige vom Obstbaumschnitt gut.
    Ansonsten hoffe ich das wir weiterhin keinen Erbsenkäfer haben. Bei den Dicken Bohnen ist bei Trockenernte immer ein guter Teil befallen und im Lager durchlöchern die dann gemütlich den Rest der Bohnen wenn man nichts unternimmt.

    Wünsche noch einen Guten Appetit : )

  4. hirtentrashel sagt:

    Meine Empfehlung wären eher gelbe Erbsen. Dann schmeckt die Suppe deftiger und nicht leicht süßlich. Außerdem findet man in Lebensmittelläden keine ungeschälten gelben mehr, und solche sollten es sein, damit die Kerne sich nicht zu bald in der Brühe auflösen. Grüne ungeschälte gibt es meistens noch in den Geschäften.

    Ganz abgesehen davon machen Zuckererbsen doch viel mehr Spaß. Kann man gleich bei der Ernte roh von naschen, viertens arbeitserleichternd weil Schote komplett gemampft wird und neuntens: spart mehr Geld als Trockenerbsen. Die vielen Vorteile dazwischen nur aus Platzgründen weggelassen…

    • admin sagt:

      Hallo hirtentrashel

      Kann sein, ich habe auch schon mal Suppe mit gelben Erbsen gegessen. Ob die aber besser ist? Zuckererbsen sind auch gut. Nur sind sie in diesem Jahr nicht einmal gekeimt. Ich glaube, es wachsen ganze zwei Pflanzen, bei zweimaliger aussaat von gut 50 Erbsen. Das ist ein Erfolg, nicht wahr. ? :)

  5. Christian sagt:

    hallo wieso erntest du sie wenn sie schon braun sind also die schalen und die sind keine schlinkpflanzen in der landwirtschaft nutzen wir sie als zwischenfrucht und das gehr ganz gut

  6. Biene sagt:

    Also wir haben dieses Jahr die Erbsen der Sorte “Kevelon Wonder” ausprobiert (Lidl 49cent die Tüte). Gelegt habe ich die Erbsen … hmm … mitte April glaube ich. Bei besserem Wetter geht das auch ehr. Geerntet haben wir dann zwischen Mitte Juni und Ende des 1. Julidrittels alle 2-3 Tage. Pro Samentüte hatten wir rund 1,5kg Ertrag (also fertig gepult versteht sich). Die Erbsen sind sehr schmackhaft und haben sich sowohl frisch als auch beim Einkochen bewährt. Für einen Jahresvorrat reicht es nicht bei 2 Tüten. Rechnen tut es sich hingegen im Verhältniss 1:3 – 1:4 … trotzdem viel Arbeit. Werde nächstes Jahr die gleichen Erbsen wieder pflanzen. Dieses mal werde ich aber 4-5 Tüten nehmen und dies Zeitversetzt pflanzen. Außerdem werde ich Erbsen trocknen um eigene Saat zu bekommen. Man sollte nicht zuviel Augenmerk auf diese Frucht geben, rein in die Erde, wachsen lassen und A… lecken. ;-) Die Früchte die wirklich kaum Arbeit und Probleme machen und riesen erträge bringen sind bei uns immer noch Zuccini, Stangenbohnen, Einlege- & Salatgurken sowie GW Tomaten … da kommen schnell je 20kg zusammen und ein Jahresvorrat ist dicke sicher.

  7. Ulli sagt:

    Ja die guten Hülsenfrüchte, die haben es in sich

  8. fräulein liebherz sagt:

    ähnlicher erfolg wie bei mir :/

    vielleicht hilft es ja, die stahlmatten nicht senkrecht sondern beispeilsweise im 45 grad winkel zu befestigen. man kann die pflanzen dann auch von hand auf die konstruktion legen, wenn sie hoch genug sind. so dürften die schoten zumindest vor allzuviel nässe geschützt sein, da sie ja nicht im direkten kontakt mit dem boden sind.

    sonnige grüße

  9. Honeybee sagt:

    Hallo,

    Erbsen sind was feines und auch der Anbau lohnt sich, denn im Bioladen sind diese Hülsenfrüchte nicht billig zu haben und ausserdem ist das Argument, das etwas im Geschäft preiswerter ist als Selbstanbau hinfällig, weil dann könntest Du das Selbstanbauen gleich lassen.

    Grüße

    • admin sagt:

      Hallo Honeybee

      Das sind ja auch nur Gedanken, die mir in den Kopf kommen, wenn ich mal wieder der Arbeit nicht Herr werden kann. Ich bin mir schon darueber im Klaren, dass man es nicht in Geld messen kann. :)

      Gruss RR

2 Pings/Trackbacks für "Ich liebe Erbsensuppe, oder wie kommen die Erbsen in die Selbstversorgersuppe. (Video)"
  1. [...] gilt, je frueher umso besser, aber auch andere Kulturen wie Dicke Bohnen, Stielmus oder Erbsen koennen schon zeitig im Jahr ausgesaet werden. Es macht keinen Sinn, die dafuer vorgesehenen [...]

  2. [...] einfach. Ein wenig Zeit, Geduld und die richtigen Sorten, nicht zu vergessen. Auch wenn gruene Erbsen wunderbar schmecken, frisch gepflueckt und gepult, so wirklich riesige Erntemengen wird man damit [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern