Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Erbsen erfolgreich anbauen, oder warum Selbstversorgung kein “Spiel” ist. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Nein, wie Sie Erbsen erfolgreich und richtig anbauen, werde ich Ihnen in diesem Artikel nicht verraten. Dazu habe ich ja ein Video erstellt in dem ich zeige, wie ich es mache. Ganz am Ende dieses Artikels finden Sie das Video. Wenn sie also mein uebriges Geschreibsel nicht interessiert, dann scrollen Sie einfach nach unten durch und schwupps koennen Sie sich das alles in einem Video ansehen.

Vielleicht aber sollten Sie doch meine Worte lesen. Denn, es geht mal wieder um das Thema Selbstversorgung im allgemeinen.

Selbstversorgung oder ein Mittagessen?

Erbsen saeen

Erbsen saeen

Meine Methode Erbsen anzubauen, hat sich ueber die Jahre bei mir als eine erfolgreiche herausgestellt. Jedenfalls, wenn es darum geht, Erbsen in entsprechender Menge zu produzieren. Das meine ich auch so. Es geht hier nicht darum, mal eine Portion gruener Erbsen zu ernten, um ein Mittagessen davon kochen zu koennen. Ich meine, genug Erbsen um sie einzufrieren und damit eine Familie zu versorgen. Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge, was Sie bitte beruecksichtigen. Das Eine machen Sie ganz einfach, indem Sie ein paar Stoecke in die Erde stecken, einige Saaterbsen darunter verbuddeln und warten. Wird schon genug fuer eine Mahlzeit bei herum kommen. Alles gut und schoen, aber in Sachen Selbstversorgung ist das nur ein Tropfen auf den heissen Stein.

Ein langer Weg bis in die Tiefkuehltruhe

Wer sich ernstlich an Erbsen heran wagt, der muss schon in anderen Dimensionen rechnen. Denn, Erbsen sind nicht gerade die ertragreichste Kultur. Sie brauchen relativ viel Platz und es ist auch ziemlich viel Aufwand noetig, um sie letztendlich in die Tiefkuehltruhe legen zu koennen. Mit Zucchini geht das um einiges leichter. Einmal pflanzen und dann nur noch ernten. Basta. Aber nehmen wir mein Beispiel mit den Erbsen. Das waren zwei Reihen von jeweils rund 8 Metern. Beetvorbereitung, Aussaat, Anhaeufeln, Rankgeruest aufbauen, Waessern und Ernten sind die Aufgaben, die im Garten zu erledigen sind. Da kommen so so einige Arbeitsstunden zusammen.

Rankgeruest fuer Erbsen

Irgendeine Art von Rankhilfe brauchen Erbsen. Solche Gitter, Baustahlmatten denke ich mal heissen die, funktionieren prima. Jedenfalls besser als diese Plastiknetze, die im Handel angeboten werden.

Das Wetter muss mitspielen

Dabei muss das Jahr aber auch noch gut laufen. Es ist mir auch schon passiert, dass ich auf gleicher Flaeche nur einen Bruchteil der Ernte eingefahren habe. So z.B. geschehen im letzten Jahr. Das gesamte Fruehjahr ein einziger langer Regentag. Wochenlang kein Unkrauthacken moeglich. Viele Pflanzen krank und dazu noch Wind und Sturm haben dazu gefuehrt, dass die Ernte noch nicht einmal ein Drittel von der war, um die es im Video geht.

Erbsen anbauen

So. meine Erbsen wachsen. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Das ist nicht immer so. :)

Dann erst beginnt die Arbeit

Aber nun gut, hat man es denn geschafft, seine Erbsen zum Wachsen zu bringen, hat man sie gehegt und gepflegt und hat man sie dann auch noch geerntet, faengt die eigentliche Arbeit erst an. Das ist naemlich eine Sache, die viele meiner Leser vollkommen unterschaetzen. Ich werde oft gefragt, wie viel Zeit ich im Garten verbringe. Natuerlich kommt da einiges zusammen. Mit ein wenig Hobbygaertnern komme ich schon lange nicht mehr aus. Aber die Arbeit im Garten ist ja nur ein Teil vom Ganzen. Vielleicht nicht einmal der groesste.

Erbsen naschen

Sieht das erst einmal so aus, bin ich zufrieden. Bald geht es an die Ernte.

Von alleine fallen die nicht raus

Erbsen sind dafuer naemlich ein gutes Beispiel. Von alleine fallen die naemlich nicht aus den Schoten. Die wollen muehsam mit der Hand herausgeholt werden. Jetzt zeige ich Ihnen in meinem Video einen ganzen Korb voller Erbsenschoten. Haben Sie eine Ahnung, wie lange Sie brauchen, um all die winzigen Erbsen da raus zu holen? Ich kann es Ihnen sagen. Das ganze Spiel hat rund 6 Stunden gedauert. Mit zwei Leuten. Welch ein Glueck, dass ich fuer solche Arbeiten noch auf die Generation vor mir zurueckgreifen kann. Ich haette naemlich beim besten Willen nicht die Zeit dazu, mich an einem schoenen Sommerabend 6 Stunden mit meiner Frau hinzusetzen und Erbsen zu pulen.

Erbsen ernten

Ich bleibe dabei. Ernten wird immer meine Lieblingsbeschaeftigung im Garten sein.

Das moderne Leben….

Bei Ihnen mag das ja anders aussehen, aber in unser Leben, eben den ganz normalen Familienwahnsinn in der heutigen Zeit, sind diese 6 Stunden kaum unterzubringen, es sei denn, ich parke die Kinder vor der Glotze, was nicht passieren wird. :)

Die Ernte dieser beiden Reihen belief sich auf rund 5,5 Kilogramm gruener Erbsen. Hoert sich viel an, ist es aber nicht. Gehen wir mal von einer vierkoepfigen Familie wie der unsrigen aus, dann lassen sich daraus vielleicht 11 Mittagessen kochen. Und das ist schon sehr optimistisch. Das Jahr hat 365 Tage. Soll heissen, ich brauche noch fuer die restlichen 354 ‘Tage weiteres Gemuese. Theoretisch jedenfalls.

16,5 Euro!!

Glauben Sie jetzt wirklich, sie koennten mit Erbsen auch nur den winzigsten “Reibach machen”? Was kostet so eine Tuete Erbsen im Supermarkt? Das Kilo so um die 1,5 Euro bis 4 Euro? Gehen wir mal von guter Qualitaet aus und nehmen einen Preis von 3 Euro das Kilo an. Dann haben wir glatt Erbsen im Wert von 16,5 Euro produziert. Ist doch toll!

Erbsen

Ein paar Erbsen direkt aus der Schote, das muss sein. Sie schmecken so lecker!

Dafuer habe ich Stunden im Garten verbraucht um diese Dinger anzubauen und zu ernten. Die Eltern haben Stunden damit verbraucht, all die Erbsen aus den Schoten zu pulen und das alles fuer 16,5 Euro.

Wie gesagt, Erbsen sind ein tolles Beispiel dafuer, wie “unrentabel” Selbstversorgung sein kann, wenn man es am Aufwand und den Finanzen festmacht.  Deswegen baut sie ja auch kaum jemand in nennenswerter Menge im Garten an. Da muss man schon ziemlich “jeck” fuer sein, um das zu tun. Es gibt andere Gemuesearten, die wesentlich besser abschneiden.

Erbsen im Garten anbauen

Das Ergebnis: 5,5 Kilo Erbsen. Kosten vielleicht 16,5 Euro im Laden. Da habe ich doch glatt einen Reibach gemacht. :)

Jetzt verstehen Sie mich nicht falsch

Ich weiss ganz genau, warum ich Erbsen anbaue und ich stehe auch voll dahinter. Worum es mir hier geht, ist zu verdeutlichen, dass Selbstversorgung im eigentlichen Sinne kein Spiel ist. Das ist harte Arbeit die viel Zeit kostet.

Habe ich Ihnen jetzt den Spass verdorben? Keine Angst. Wenn ich mal Zeit habe, mache ich Ihnen ein Video, wie die Rechnung mit Zucchini oder Gurken aussieht. Dann ruecke ich Ihr Weltbild wieder gerade. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Gemüseanbau, Verarbeitung und Zubereitung Getagged mit: , ,
5 comments on “Erbsen erfolgreich anbauen, oder warum Selbstversorgung kein “Spiel” ist. (Video)
  1. Julia sagt:

    Hi :)
    wie immer – tolles Video und toller Text!
    Zur Ausaat (obwohl die Pflanzen ja gut gekommen sind): ich hab mal gelesen, dass die Erbsen besser keimen, wenn sie vor der Ausaat 6h in kaltem Wasser eingelegt werden. Hab ich aber selbst noch nicht versucht.
    Ich hatte bis jetzt nur Zuckerschoten, weil die im Supermarkt teurer sind und ich deshalb das Gefühl hatte, dass sich der Anbau eher lohnt ;-)

    Gruß
    Julia

  2. Uschl sagt:

    Top Beitrag!
    Die Beiträge vom eigenen Garten gefallen mir sehr viel besser als die Reisen in andere Gärten ect.!

  3. Mareike sagt:

    “Wenn sie also mein uebriges Geschreibsel nicht interessiert, dann scrollen Sie einfach nach unten durch(…)” – Da muss ich leider dazwischen grätschen. Denn ich interessiere mich auf jeden Fall für den geschriebenen Teil. Meiner Meinung nach konnte der Text in Kombination mit dem Video auf allen Ebenen beeindrucken. Sowohl auf inhaltlicher als auch auf formeller Ebene konnten beide Teile den Leser überzeugen – oder besser gesagt: mich als Leser betrachtet, ich wurde überzeugt. Aber mit dieser Meinung stehe ich bestimmt nicht alleine da!

    Zudem möchte ich den Aspekt der Selbstversorgung loben. Denn im Zeitalter, wo Erdbeeren aus Spanien kommen oder Tomaten aus Holland geliefert werden, ist es umso lobenswerter, wenn es noch Menschen gibt, die da nicht mit machen. Ich finde es wichtig, dass man Gemüse und Obst nicht unbedingt viele Kilometer liefern lassen muss. Regional – als Stichpunkt. Oder eben Selbstversorgung! Sehr spannend. Mit den steigenden Sonnenstunden macht es auch immer mehr Spaß im Garten zu sein. Auch wenn es aktuell bei uns im Garten etwas “chaotisch” ist. Im Zuge der Umbauarbeiten für ein Wintergarten, sieht es nicht wie gewohnt ordentlich und sauber aus. Habe es ehrlich nicht so anstrengend eingeschätzt die ganze Arbeit… glücklicherweise macht mein Mann viel selber. Doch in gewissen Situationen helfe ich auch aus, wie beispielsweise die Recherche nach Preisen für ein bestimmtes Glas für den Wintergarten. VSG Glas Preise auf kunststoffhandel24.de konnte ich schon ausfindig machen. Ich bin einfach nur froh, wenn die ganze Bauarbeiten ein Ende finden und ich mich wieder meinem Beet zuwenden kann!

    Wie gesagt: toller Artikel mit schönem Video. Hat bestimmt eine Menge Aufwand und Arbeit dahinter gesteckt. Aber hat sich sehr gelohnt. Danke!

    Liebste Grüße!

  4. Frauke sagt:

    Ergänzung
    vergeliche lieber die Preise von Erbsenschoten vom Biomarkt mit deiner Ernte. Die Qualität dort ist oft nicht so frisch und knackig! grüße von Frauke

  5. Frauke sagt:

    bisher baute ich jährlich auch Erbsen an, vor allem zum Genießen und Naschen. Wenn die Enkel kamen, hieß es immer:” Oma sind die Erbsen soweit?”
    Dann gings sofort alle runter ins Beet. Pflücken , palen und essen!!
    Zum Schluss wurde noch ein Eimer voll für den Kindergarten oder die Kita mitgenommen. Die restlichen Erbsen nahm ich für ein zwei Mahlzeiten.
    und das lohnte sich immer…so durften wir es als Kinder, so meinen Kinder undn nun die Enkel.
    deine Kinder können doch auch schon palen, dürfen sie auch sich den Bauch vollschlagen, … das ist das schönste Naschen.
    Grüße von Frauke

    Liebe Grüße von Frauke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Wer hier schreibt

Ich

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi. Hier bestellen.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Garten bewaessern?

Nach Schlagworten sortiert

6 Jahre neulichimgarten: über 1600 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern