Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Chilipulver selbst herstellen, oder warum eine halbe Stunde die Hoelle sein kann. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Mit Chili scharf essen, nicht jedermanns Sache. Ich personelich mag es aber gerne scharf. Nicht uebermaessig, aber doch so, dass es “kribbelt”. Deswegen baue ich regelmaessig Chilis selbst im Garten an. Wie ich das mache, habe ich Ihnen in den ersten beiden Teilen dieser Serie schon gezeigt. Einmal ging es um die Anzucht von Chilipflanzen, auch ohne Kunstlicht und im zweiten Teil ging es um die Kulturfuehrung. Die ist naemlich genau so leicht, wie die Anzucht. In meinem heutigen dritten Teil dieser Serie geht es darum, wie ich aus meinen Habanero Chilis das Pulver herstelle, welches ich in meine Suppe streue.

Chilipulver selbst herstellen

Genug Chilipulver um reichlich Suppe zu wuerzen. Das war das Ziel der ganzen Sache.

Genau so soll das Ergebnis aussehen. Feines scharfes Chilipulver. Im Grossen und Ganzen ist die Herstellung ganz einfach. Nach dem Trocknen der Chilischoten, was ich in der Regel in einem Doerrautomaten mache, werden die Fruechte nur noch in einem Haushaltsgeraet fein zerkleinert.

Ich habe auch schon versucht, die Chilis an einer Schnur aufzufaedeln und dann langsam an der Luft trocknen zu lassen. Diese Methode hat aber regelmaessig dazu gefuehrt, dass die Schoten begannen zu schimmeln. Die Ernte erfolgt recht spaet im Jahr und zu dieser Zeit ist die Sommerhitze und die Trockenheit meist schon laengst vorbei. Da ist mir der Doerrautomat lieber. Es geht schnell und es schimmelt nichts.

Chili trocknen

Ein Doerrautomat ist mir eine grosse Hilfe.

Dass ich mir noch die Muehe mache, die Kerne aus den Schoten zu entfernen ist nicht unbedingt noetig. Mir schmeckt das Pulver so aber besser. Ich hoffe, meine kleine Serie hat Ihnen Mut gemacht, es doch selbst einmal zu versuchen. Chilis sind wirklich einfach anzubauen, erbringen eine sichere Ernte und schmecken gut. Was will ich mehr. Uebrigens, so verfahre ich auch mit Paprikas. Denn auch aus denen laesst sich ein leckeres Paprikapulver auf die gleiche Art und weise herstellen.

Ach so, wenn Sie erfahren wollen, warum eine halbe Stunde die Hoelle sein kann, schauen Sie einfach mein Video.

Viel Spass dabei.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Gemüseanbau, Verarbeitung und Zubereitung Getagged mit: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern