Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Transition Town, oder wie wir die Welt in kleinen Schritten verbessern. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Gut, ich nehme an, um die Transition Town Bewegung wirklich verstehen zu koennen, braucht man auch den entsprechenden Hintergrund. Ich nehme mal an, eine gehoerige Portion Bildung, eine gehoerige Portion Stadtleben und eine gehoerige Portion Idealismus gehoeren dazu. Erfuellt man diese Voraussetzungen nicht, wird es nicht leicht, den Sinn und Zweck hinter der ganzen Sache zu verstehen. Jetzt fassen Sie mich nicht falsch auf. Das ist keine herablassende Beurteilung, sondern eine Feststellung, die sich aus meinem Leben und meinem Umfeld so ergibt. Repair-Cafes, Gemeinschaftsgaerten und Workshops duerften auf dem Land eher unbedeutend sein. Wenn ich mich hier so in meinem Umfeld umsehe, dann faellt mir auf die Schnelle niemand ein, den ich mit solchen Projekten hinter dem “sprichwoertlichen Ofen” hervorholen koennte. Aber ueber den Unterschied zwischen Stadt und Land habe ich ja schon oefter geschrieben. Letztendlich habe ich ja auch einen grossen Teil meines Lebens in der Stadt verbracht. Wobei ich mich allerdings nie als wirklichen Stadtmenschen bezeichnet habe. Dort zu leben und zu arbeiten ist nicht das Gleiche, als dort geboren und aufgewachsen zu sein.

Transition Town, schon mal gehoert?

Gehoert haben Sie aber sicher schon mal von der Transition Town Bewegung. Was das nun genau ist, erklaere ich Ihnen am besten durch die Worte von Wiebke. Wiebke ist Teil der Transition Town Bewegung in Essen. Begeisterte Hobbygaertnerin und von der Idee voll und ganz ueberzeugt. Sie hat mir das naemlich so erklaert:

Kurzbeschreibung:
Einfach. Jetzt. Machen.

Transition Town (Transition ->Wandel, Übergang) ist eine weltweite Bewegung, die in Klimawandel, Ressourcenverknappung und unserem bestehenden Wirtschafts-Wachstumssystem die großen Herausforderungen unserer Zeit sieht. Ausgehend von der Beobachtung, dass die nationale und internationale Politik nicht entsprechend auf diese Probleme reagiert und daher die Kommunen von sich aus mit ersten vorbereitenden Maßnahmen auf eine Zukunft knapper werdender Roh- und Treibstoffe reagieren müssen, initiieren Transition Towns Gemeinschaftsprojekte, in denen nachhaltiges Wirtschaften geprobt und entwickelt wird. Hierzu gehören u. a. Maßnahmen zur Verbrauchsreduktion von fossilen Energieträgern sowie zur Stärkung der Regional- und Lokalwirtschaft. Dazu gehören Projekte wie Repair-Cafes, Gemeinschaftsgärten sowie Workshops zu sämtlichen Nachhaltigkeitsthemen.

Wir sind eine gemischte Gruppe von engagierten Menschen, die sich grünere und nachhaltigere Städte, gesunde und vielfältige Lebensmittel und ein nachhaltiges Wirtschaften wünschen und die Entwicklung dieser voran bringen wollen.

Vollkommen richtig

Diese Zielsetzung kann wohl jeder von uns bedenkenlos unterschreiben. Dass unser Welt nicht die ist, die man sich wuenschen koennte, dass unsere Gesellschaft nicht so ist, wie wir sie gerne haetten und dass wir auf viel zu grossem Fuss umherstapfen, duerfte wohl jeder, der dies hier liest, verstanden haben. Sonst waeren Sie naemlich gar nicht hier gelandet.

Transition Town eine Erklaerung

Mal wieder ein sehr spannendes Thema. Transition Town. Was das ist und welche Ziele die Bewegung verfolgt, erklaert mir heute die Susanne.

Jetzt stellt sich mir die Frage, auf welchem Weg wir denn eine bessere Welt fuer uns alle erreichen koennen. Da scheiden sich fuer mich die Geister. Transition Town in allen Ehren, mein Ding ist das nicht so ganz. Der Glaube daran, in winzig kleinen Schritten, hier mal ein Workshop und da mal ein Stadtgarten oder ein Cafe, waere die Loesung fuer unsere Probleme, halte ich fuer eine Illusion. Aber das ist nur meine persoenliche Meinung. Ich achte jede Anstrengung in diese Richtung. Wie schon so oft geschrieben, jede Tomate und jede Karotte, die nicht ueber hunderte von Kilometern zu uns im Laster kommt, ist eine weniger und ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Auch wenn Susanne, meine Interviewpartnerein in meinem heutigen Video, selbst erleben musste, dass das mit den Karotten gar nicht so leicht ist. :)

Kurskorrektur ohne Servolenkung

Damit aber eine nennenswerte Kurskorrektur zu bewirken, daran glaube ich nicht. Ist irgendwie wie Lenken ohne Servo. Dafuer gibt es viel zu viele Menschen, denen man mit solchen Ideen nicht kommen kann. So leid mir das tut. So lange die Menschen Sorgen um den Job plagen, so lange Menschen sich Gedanken darueber machen, welche Farbe denn ihr neues SUV haben soll, so lange Menschen wie die Lemminge alle auf die gleichen kleinen Mattscheiben starren, so lange wie Menschen sich von den grossen Konzernen an der Nase herum fuehren lassen (und dann auch noch mit Begeisterung die “Abwrackpraemie fuer Dieselfahrzeuge nutzen und den Konzernen damit noch mehr Geld in die Taschen schaufeln), so lange Menschen Angst vor der Veraenderung haben, aus welchem Grund auch immer, so lange Menschen sich der Problematik, vor der wir stehen, gar nicht erst bewusst sind (und auch gar kein Bewusstsein dafuer erlangen wollen), so lange wird uns auch ein noch so gut gemeinter Ansatz nicht vor dem “Untergang” retten.

Gemeinschaftsgarten Essen

Treten Sie ein. Gemeinsachaftsgarten der Transition Town Bewegung in Essen.

Kennen Sie jemanden?

Schauen Sie sich doch einmal um! Wie viele Menschen kennen Sie denn, die bereit waeren, etwas von ihrem Kuchenstueck abzugeben und aus der Komfortzone herauszukommen? Bekundungen hoert man viele. Keine Frage, geht es aber ans “Eingemachte”, muss mal wirklich jemand auf seinen kleinen Luxus verzichten, muss wirklich mal jemand fuer den Diesel seines SUV 10 Cent mehr bezahlen, jemand sein ausgelagertes Hirn zuhause lassen, jemand sein Schnitzel gegen einen Sojabratling tauschen oder in der Nachbarwohnung eine gefluechtete Familie mit Kindern aus Syrien dulden, dann ist das Geschrei gross. Und da nehme ich mich nicht von aus.

Gemeinschaftsgarten

Susanne erklaert mir, was Transition Town eigentlich ist.

Es liegt in der Natur der Sache, dass, auf einmal liebgewonnene Annehmlichkeiten, nur sehr schwer zu verzichten ist. So sind wir Menschen nun mal. Und rufen Sie jetzt bloss nicht, “bei mir ist das anders, ich gehoere nicht dazu”. Falsch, meiner Meinung nach. Es hat eben nur jeder seine eigenen liebgewonnenen Ver-lock-und-zueckungen der Moderne. Was dem einen sein SUV ist dem anderen seine abendliche Containertour. Was dem einen seine Bibi, ist dem anderen seine Woche am Ballermann.

Wollte ich doch gar nicht

Ach, jetzt bin ich doch vom Thema abgeschweift. Eigentlich wollte ich Ihnen nur erklaeren, was es mit Transition Town auf sich hat. Habe dann aber meine persoenliche Meinung auf Ihren Bildschirm gebracht. Also noch einmal: Jeder Schritt in die richtige Richtung ist ein guter Schritt. Was mir offensichtlich fehlt, ist der passende Hintergrund. Jeder begegnet Problemen auf seine Weise. Susanne und Wiebke, als Stadtmenschen, gehen in der Transition Town Bewegung auf. Ich fuer meinen Teil, bewirke mit meinem bescheidenen Blog und meinem bescheidenen Youtubekanal hoffentlich auch eine kleine Veraenderung.

Damit sind wir schon zwei. :)

“Sarkasmus an”: Die Welt ist gerettet. “Sarkasmus aus.

Ich bedanke mich bei Susanne fuer das Interview. Ich habe wieder viel gelernt und einen Einblick in eine ganz andere Welt gewonnen.

Hier noch einige Links zum Thema, die sie mir zugesandt haben.

Transition Town (in englisch)

Transition Town in Essen

Gemeinschaftsgaerten in Essen

Viel Spass beim Video. Ich bin sicher, auch Sie lernen wieder was dazu.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Gartenansichten, Im Internet gefunden Getagged mit: , ,
One comment on “Transition Town, oder wie wir die Welt in kleinen Schritten verbessern. (Video)
  1. Fortschritt sagt:

    Deine Videos sind echt klasse habe mir mittlerweile auch einen “garten”angelegt den bearbeite ich mit einem Fortschritt zt 403 und 6 schar Pflug (also großtechnick) hab mir vieles aus deinen Videos entnehmen bin froh das es dein Kanal gibt können mach weiter so

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern