Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Haben haben haben, oder von Reben im Garten. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Haben haben haben, erst einmal alles haben, auch wenn ich keine Ahnung davon habe, was ich damit machen soll. Grauenhaftes Verhalten von mir. Ich kann aber nichts dagegen tun. Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann halte ich dran fest.

So einige Baeume sind ja schon im Garten gepflanzt, auch schon allerhand Beerenstraeucher, ich haette eigentlich zufrieden sein sollen. Trotzdem, mir fehlten noch Reben. So richtig leckere Trauben aus dem eigenen Garten waeren schon ein Genuss. Und vor allem gesund.

Trauben und Kraeuter sind sehr stark mit Chemie belastet

Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Trauben, neben frischen Kraeutern die am meisten mit Chemie belasteten Dinge sind, die so im Supermarkt-Frischeregal angeboten werden. Kann ich mir auch vorstellen. Tafeltrauben muessen perfekt aussehen, sonst kommen sie in die Presse. Kraeuter muessen in kleinen Toepfchen moeglichst schnell heranwachsen, dann noch den Transport und die Tage im Supermarkt klaglos ueberstehen, da ist es schon gut moeglich, dass chemische Mittelchen eine Rolle spielen.

Gute Gruende also, eigene Trauben im Garten zu haben.

So landeten in der Baumschule nicht nur diverse Obstbaeume, sondern auch zwei (mittlerweile drei) Reben im Kofferraum. Eine gruene und eine blaue Rebsorte. So wie ich das verstanden habe, sind beide resistent gegen die Reblaus. Bisher habe ich immer angenommen, die Reblaus waere eine Laus wie jede andere, die auf den Blaettern hockt und sich vollsaugt. Muss aber wohl nicht so sein. Der Verkaeufer meinte, die Reblaus wuerde an den Wurzeln sitzen, und dort ihr Unwesen treiben. Gut, wenn der das so sagt, dann will ich das mal glauben.

Um dieses Problem zu umgehen, waeren meine Sorten auf eine resistente Unterlage veredelt. Diese, aus Nordamerika stammende Unterlage, waere aber frostempfindlich. Da muesse ich aufpassen. Im Winter solle ich die Reben bis ueber die Veredelungsstelle mit Erde anhaeufeln. Gut, das laesst sich machen.

reben-im-gartenWarum auch nicht. Das Klima wird “freundlicher”. Demnaechst gibt es echten Wein vom Niederrhein.

Ist aber nicht so, als dass ich nicht nur keine Ahnung vom Traubenanbau haette. Das ist nicht verwunderlich, hier in unserer Gegend gibt es keine Weinberge, hier wird nicht einmal nennenswert Wein getrunken. So habe ich auch keine Ahnung, wie ich die Reben spaeter schneiden soll. Dass ich sie beschneiden muss, scheint mir klar. Die sollen bis ueber 5 Meter hoch werden koennen, stand jedenfalls drauf. Nein, das ist mir dann doch ein wenig zu hoch. Grossartige Gerueste moechte ich auch keine bauen. Ich wollte das eigentlich so einfach wie moeglich gestalten.

Was ist eine Stickelrebe?

Mir scheint, die einzig vernuenftige Art und Weise, Reben im Garten anzubauen ist die, sie als Stickelreben zu erziehen. Vereinfacht gesagt braucht man dazu nur einen hohen Pfahl (daher der Name), an dem die Rebe hoch waechst.  Dazu gibt es ein schoenes Video von “Gartenvideos.com” auf youtube. Uebrigens ein Kanal, der durchaus sehenswert ist. Aber so richtig schlau bin ich nicht draus geworden. Ich glaube, ich muss sie erst einmal ein Jahr wachsen lassen und mir ansehen, wie so eine Rebe ueberhaupt aussieht. Ist schon viele Jahre her, dass ich mal eine aus der Naehe gesehen habe. Dann, im naechsten Winter, werde ich mir das zweite Video von Gartenvideos.com noch mal genauer vornehmen. In diesem Video geht es naemlich um den richtigen Schnitt.

Mir graut schon vor dem Schnitt

Ich mag diese Schnittarbeiten nicht. Da kann man so viel falsch machen. Vor ein paar Wochen war ich wieder mit der Rosenschere im Garten unterwegs. Alles was mir erschien, als gehoere es nicht dorthin, habe ich abgeschnitten. Zu spaet aber ist mir klar geworden, dass die einzigen nenneswerten Triebe einer unserer Heidelbeeren dabei dran glauben musste. Ist mir einfach nicht aufgefallen.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden, Kräuteranbau, Obstanbau, Schaedlinge, Selbst gemacht, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , , ,
8 comments on “Haben haben haben, oder von Reben im Garten. (Video)
  1. gabi sagt:

    Hallo,
    wenn es sehr windig ist in deinem Garten, würde ich auf jeden Fall raten, die einzelnen Ruten an Draehte anzubinden, denn sie werden leicht vom Sturm abgerissen. Habe den Film auch angeschaut, würde ich nicht so machen, denn in regenreichen Jahren trocknen die Blätter und Trauben nicht schnell genug ab, und du wirst Probleme mit Pilzkrankheiten haben. Bei dieser Methode wie im Film gezeigt, müsstest du ständig sehr viel wegschneiden. Die Sorte von Reben, die du gekauft hast, ist sehr wuchsfreudig. Wenn es unbedingt eine Stickelrebe sein soll, musst du quer über den Trauben einen grobmaschigen Draht spannen, wo die ganzen Ruten dann aufliegen können, so habe ich es kürzlich in einem Weinberg gesehen.
    Gruß
    gabi

    • admin sagt:

      Hallo Gabi

      Windig ist es, keine Frage. So gut wie offenes Feld. Das mit abtrocknen leuchtet ein. Dann werde ich mal ein Jahr das Wachstum beobachten und dann eventuell einige Draehte nachspannen.

      Gruss RR

  2. Marcus sagt:

    Hallo Ralf,

    nachdem ich nun fast sämtliche Einträge deines Blogs gelesen habe und aus dem Staunen nicht mehr rauskomme, kann ich endlich auch mal einen gut gemeinten Tip abgeben:
    Beim Schneiden musst du nur daran denken, dass Trauben an den neuen Trieben wachsen, die aus Knospen an Einjährigen Ästen kommen. Ansonsten hat der Wein an unserem Balkon so ziemlich alles mitgemacht und verkraftet.

    Wenn wir unseren Garten anlegen, werden auch Trauben gepflanzt. Ich werde aber ein “Gerüst” bauen, dass ich mir bei den hiesigen Winzern abgucke…

    • admin sagt:

      Hallo Marcus

      Fast alle Artikel? Das ist hart. ;)

      Ich denke, ich muss das mitden Reben einmal gesehen haben, dann kann ich mir darunter besser was vorstellen. Vielen Dank fuer den Hinweis.

      Gruss RR

  3. gabi sagt:

    Hallo,
    du solltest auf jeden Fall, so wie Franz beschrieben hat ein Gerüst bauen um die Ruten stabil anbinden zu können. Ich habe auch Muskat bleu im Garten und andere Sorten von Tafeltrauben. Da brauchst du nichts zu spritzen. Die halten echt viel aus. Bei der Größe der Ruten wirst du eventuell schon dieses Jahr was ernten. Aber pro Rute nicht mehr als 2 Henkel wachsen lassen, denn zuerst müssen auch die Wurzeln gut einwachsen. Trauben sind Tiefwurzler, braucht man nicht zu giesen, wenn sie eingewachsen sind. Wenn du hast, deck den Boden mit Steinbrocken ab, gerne auch größerer, dass gibt zusätzlich nachts Wärme ab. Falls noch Fragen sind, melde dich gerne, ich komme aus dem Badischen ( Weinbaugegend).
    Viele Grüße
    gabi

    • admin sagt:

      Hallo gabi

      Das mit den Steinen werde ich mirueberlegen. Hoert sich gar nicht schlecht an. Die Reben stehen ja sowieso im Garten ziemlich frei. Da peift der Wind und peitscht der Regen. Nicht wie in einem kleinen Hausgarten. Ein wenig zusaetzlicher Waerme kann da bestimmt nichts schaden.

      Gruss RR

  4. Franz sagt:

    Hallo Ralf

    So wirds nix.

    setze noch weitere Pfosten, und spanne Drähte waagerecht.

    bei 50 cm, bei 1m und 1,50m

    binde je einen trieb waagerecht an jeden draht.

    Die Triebe kannst du 1,5m bis 2m wachsen lassen, dann einkürzen.

    Die entstehenden Seitentriebe die aus deinen 2-3 Ruten entstehen

    kürzt du auf ca 3 cm ein.

    Im Sommer, Spätsommer unnötiges Laub und unötige Seitentriebe

    ganz abschneiden, damit Licht und Luft an die Trauben kommt.

    Ich bezweifle, dass du ganz ohne Pflanzenschutz auskommst,

    2-3mal im Jahr ein Kupferpräparat wäre meines erachtens aber keine

    Umweltkatastrophe !! :-)

    • admin sagt:

      Hallo Franz

      Wen ich dich richtig verstehe, dann ist das nicht die Erziehung zur Stickelrebe. Wa wuerden denn die Draehte fuer einen Sinn machen, wenn ich jedes Jahr die Triebe abschneide, wie Lubera in den Videos zeigt? Erfordert deine Methode mehr “Ahnung” vom Schnitt. Schnittmassnahmen sind immer mein Problem, ich habe nungar keine Ahnung davon.

      Gruss RR

      Gruss RR

1 Pings/Trackbacks für "Haben haben haben, oder von Reben im Garten. (Video)"
  1. [...] auf die Nerven gehen. Am liebsten wuerde ich sie alle entfernen und an deren Stelle Saeulenaepfel, Reben oder aber ein Geruest fuer eine Kiwipflanze hinstellen (ich weiss nur nicht, wie ich sie ohne [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern