Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Huehnerhaltung fuer Selbstversorger. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Ich komme noch mal auf unsere Huehner zu sprechen, und darauf, wie ich mir die ganze Sache in Zukunft vorstelle. Im Moment leben 24 Huehner und ein Hahn bei uns. Die Haelfte der Huehner wurden Anfang 2012 gekauft, die andere Haelfte vor einigen Tagen. Um erst einmal in den Rhythmus zu kommen, den ich mir vorstelle. Zwei Jahre duerften Huehner wohl vernuenftig Eier legen. Dann aber, so habe ich mir sagen lassen, laesst die Legeleistung doch nach. Also bleiben sie zwei Jahre bei uns und werden dann gegen neue ausgetauscht. Ich denke, damit koennen wir ganz gut leben. Wenn dann noch die Huehnerrasse oder aber die Farbe der Huehner von Jahr zu Jahr wechselt, brauche ich  nicht einmal mit Ringen an den Fuessen zu hantieren.

Huehnertransport

Fast eine Woche haben die neuen Huehner sich nicht aus dem Stall gewagt. Mittlerweile aber sind sie genau so frech und vorwitzig wie die alten

Neues Futter, weniger Eier

Ich nehme mal an, die Legehennen aus dem Handel werden wohl alle eine ausreichende Zahl Eier legen. Ob das nun im Jahr 10 mehr oder weniger sind, faellt nicht ins Gewicht. Da spielt das Futter bestimmt eine viel groessere Rolle. Habe ich doch vor einigen Wochen einen Bauern gefunden, der Weizen und Maisschrot sackweise verkauft. Das ist erheblich preiswerter als gekauftes Legehennenfutter. Dieses Futter mischen wir seit einigen Wochen zu gleichen Teilen mit gekauftem Koernerfutter und Legemehl. Erstaunlich ist, dass die Legeleistung nach der Futterumstellung um einiges nachgelassen hat. Werde ich weiter verfolgen, ob es langfristig weniger Eier sind, oder ob es nur eine Folge der Futterumstellung ist. Habe naemlich mal gehoert, Huehner wuerden sehr empfindlich auf eine Futterumstellung reagieren.

Huehnern die Fluegel stutzen

Keine Ausfluege zu den Nachbarn. Sieht hart aus, tut ihnen aber nicht weh. Ist wie Haareschneiden.

Welcher Hobbyhuehnerhalter laesst schon seine Tiere impfen?

Die neuen Huehner sind geimpft. Frag mich jetzt bloss niemand, wo gegen. Ueber diese Impfung hat mir mal jemand gesagt, die wuerde ein Jahr Impfschutz gewaehren. Deswegen hatte ich zuerst gedacht, in jedem Jahr alle Huehner gegen neue zu ersetzten. Anscheinend laesst aber wohl kaum ein Hobbyhuehnerhalter seine Tiere impfen. Im ersten Jahr habe ich mal eine Flasche mit Impfstoff bekommen. Den soll man nur in grossen Mengen, jenseits von 1000 Tieren bekommen. Fuer den Hobbymenschen also vollkommen witzlos. Wird dann mit dem Trinkwasser fuer die Tiere vermischt. Das, was ich bekommen hatte, war schon fertig gemischt.

Leider ist diese Quelle versiegt und ich muss mich damit abfinden, ohne Impfschutz auszukommen. Vielleicht weiss ja jemand da draussen, wogegen Legehennen geimpft sind. Dann kann ich mir das bestehende Risiko ausrechnen.

Huehnerfutter

Ob es nun an der neuen Futterzusammenstellung oder am Stress liegt, wir hatten Zeiten mit 9 Eiern pro Tag, bei 10 Huehnern. Im Moment legen sie, wenn’s hoch kommt, 8 Eier bei 24 Huehnern.

Ich wollte keine Hybridhuehner

Um welche Huehnerrassen es sich nun bei den neuen handelt, ist mir nicht ganz klar. Einige Rhodelaender duerften darunter sein. Eines weiss ich aber sicher, es sind keine Hybrid Legehennen dabei. Die wollte ich naemlich nicht haben. Kann ich mich nicht mit anfreunden. Mag ja sein, dass die ein paar Eier mehr legen als die anderen. Dafuer bringen sie aber auch nichts in die Huehnersuppe. Ein solches haben wir nämlich im Huehnerstall. Wir haben es nie gekauft. Irgendwann lief es einfach mit den anderen im Gehege umher. Muss irgendwo ausgebuext sein. Wo, konnten wir allerdings nicht feststellen. Jedenfalls dieses eine braune Huhn ist verglichen mit den anderen ein Federgewicht.

Eine weitere Besonderheit habe ich letztens vom Bauern mitgebracht. Gruenleger. Was ist das nun wieder? Gruenleger sind eine Huehnerrasse, die angeblich gruene bis tuerkisfarbene Eier legen soll. Diese, so habe ich jedenfalls gehoert, waeren gesuender. Oder ist das auch wieder nur so ein Werbegag um die zwei Euro mehr pro Huhn zu rechtfertigen. :)

Auf die Eier unserer neuen Gruenleger bin ich trotzdem gespannt. Ob die Eier wirklich gruen sind?

Schnipp schnapp, Federn ab! 

Eines habe ich bei dieser Gelegenheit schnell noch mit erledigt. Bevor die neuen Huehner wieder beim Nachbarn auf der Terrasse beim Sonntagsnachmittagskaffee auftauchen, mussten sie schnell noch zum Barbier. Die Federn an einem Fluegel ab, schon ist Schluss mit der Fliegerei. Hoffentlich.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Selbst gemacht, Tierhaltung, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , ,
28 comments on “Huehnerhaltung fuer Selbstversorger. (Video)
  1. marko sagt:

    Hallo Ralf…
    Super Video, aber ich würde dir vorschlagen die Feder nicht zu schneiden weil sich die Tiere nicht mehr sauber halten können (Staub, Sand,…) Es gibt ‘ne Methode die genauso gut zu deinen Nachbarn ist wie die Flügel zu kürzen, nämlich die ersten vier Feder (grössten) heraus zu zupfen! Dann können die sowieso nicht mehr fliegen, aber sich zu putzen schon, weil die abgeschnittenen Feder sie nicht in die Augen und den Kopf stechen! Nur ein Vorschlag, mehr nicht! Mach weiter so,…nicht nur du, sondern wir alle freuen uns über jeden Video von dir! Gruss

  2. Bauer Gimley sagt:

    die kommentare… hehe geile typen in diesen Zeiten…
    Also schneiden der Flügel nein!!! Lieber ein Lederriemen und schon gehts den Hühnis besser wenn du se im Zaun halten möchtest…

    welcher schlaumeier, der anscheinend nur Bodenhaltung betreibt und somit keine Ahnung von Mutter Natur hat schreibt was vom Eiweiß im Futter, Ja Bodenhaltung und nur Schrot und Mais is Quatsch na klar… Freilandhühnis möchte ich gern mal deine Futterberechnung sehen… :)))

    Für Selbstversorger sind RAssehühner immernoch das beste!!! Und ja die haben Legepausen… Wer davon ausgeht ein Selbstversorger betreibt einen Supermarkt der sollte weiter seiner Münze hinterherrennen!!!

    Jawohl immer schön Chemie gegen Federlinge Milben & Co… Und den eigenen Kindern beim kleinsten Schnupfen am Besten Antibiotika samt Aspertam geben, hilft sicher, langzeitwirkung unbekannt… Fragen sie Ihren Arzt oder auch den NAchbarn, der weiß gleich viel

    Ach ja, was ist denn im fertigen Legehennenfutter??? hehe, die Inhaltsstoffe… ja lesen kann i auch, aber was wurde wie zugegeben wieviel von was…

    Es kommt immer darauf an welche Frage man stellt um mit der Antwort zufrieden sein zu können.

    Welche Dame sagt was von impfen ist Pflicht !???? War se jetzt echt im Hühnerverein oder eher nen Bekannter!??? Oder der Verein gründet sich noch!?

    Pflicht ist Newcastle, Marek nicht, Kok nicht!!! um sich bewegen zu können im autarken muss man auch den Rahmen der abhängigen kennen. :)

    Deine Hybride sind mit lebendimpfstoff geimpft, somit übertragen diese alle Krankheiten an alle Hühner die nicht geimpft sind!!! Des weiteren fördert man damit die Beeinträchtigung des Immunsystems von nicht geimpften Hühnern und zieht somit Federlingen und andere Parasiten an. Falls se nicht schon da sind.

    Die Haltung ist sehr wichtig, gerade bei Freiland!!!

    Entweder impfen :( oder gar keine impfen… ach ja für alle proimpfer – wir leben noch auch 2014 und Hühner sind älter als wir Menschen!!!

    Von der FU Berlin gibt es einen sehr schönen Bericht über Hühner Parasiten und Salmonellen, lesenswert!!

    Hühnerfutter selbst mischen geht wenn ihr eine Futterberechnung macht, stellt das Futter zusammen nach allken Kreterien die ein Huhn benötigt. Dafür muss man nur auch jegliche Zusammensetzung wissen des einzelnen Inhaltes!!!

    Mach weiter mit der Seite, wir alle brauchen uns noch wenn es soweit kommt, eine Hand die andere

  3. tom2955 sagt:

    Hallo rrhase
    Wie lange lässt du deine Junghansen am leben bis sie zum
    Schlachter gehen und veröffentlichst du wieder ein hasenvideo

  4. tom25 sagt:

    Hallo rrhase ,
    wo hast du deine Barbarienten gekauft und wie schwer
    werden diese?

    • admin sagt:

      Geschenkt bekommen. Die werden ziemlich schwer, vor allem die Erpel. Sind aber recht zaeh, jedenfalls bei meinen Kochkuensten.

  5. tom25 sagt:

    Kaufen ist doch viel besser den Brüten kostet soooooo
    viel zeit

  6. Frank sagt:

    Hallo, mit Hybriden meinen wir ja die weißen und braunen aus der Industrie. Das sind ja alles Schaubi Schlümpfe!

    Wie schaut es bei dir aus mit Milben und Federige aus? Du hast viel Holz wo die Tierchen sich gut verstecken können.

    Ich selber habe 25 Hühner und versuche mit regelmäßiger Reinigung und Kieselgut nach zukommen. Parasiten haben Hühner immer, denke ich mir.

    Ein Hühnerkollege von mir sieht das anders und geht da recht extrem mit Gift und Stall kalken vor.

  7. derwunstorfer sagt:

    hallo rrhase,
    immer wieder schön so etwas zu lesen, Leute die meinen Traum verwirklichen.
    die neuen Hühner die du gekauft hast sind wahrscheinlich Bovans, das ist eine hybridhuhnrasse
    das deine hühner so wenig eier legen liegt auf der hand,
    in weize und maisschrot ist viel zu wenig Protein enthalten.
    protein ist, wie wir alle wissen eiweiß, un woraus bestehen eier? klar aus eiweiß
    viel glück noch mit deinem stück land

  8. nneuhaus sagt:

    Hallo rrhase ich habe eine Frage ich möchte mir gern 10 Hühner halten habe dafür schon einen alten Bauwagen gekauft vielleicht kannst du mir mal einpaar Preise nennen was ich da so einkalkulieren soll. Die Hühner sind zu 10 über den Sommer und im Herbst Bzw. Winter gehen 5 zum Schlachter. Danke

    • admin sagt:

      Hallo nneuhaus

      Welche Kosten. Wenn die grossen Auslauf haben brauchst du nicht mal viel Futter zukaufen. Da ja ein Bauwagen schon da ist, nehme ich an, du hast den noetigen Platz.

  9. hahnenstein sagt:

    hallo,ich bins nochmal. Hab mich nochmal schlau gemacht. Die sogenannten Grünleger sind Araucana. Typisch für diese Rasse ist, dass sie einen Federbart haben. Allerdings haben sie keinen richtigen Schwanz. Die schwarzen Hühner sind , glaube ich, keine Rhodeläner oder Marans. Auf jeden Fall macht es immer spaß ihre videos anzugucken.
    Machen Sie weiter damit. PS:Wie gehts den süßen Gänsen?

  10. Dögun sagt:

    Hallo,

    dass auch Deine Hühner allesamt Hybriden sind, haben ja schon genug Leute geschrieben – ich möchte nur nochmal darauf hinweisen, dass diese Hennen, genau wie die braunen Legehybriden, absolute Hochleistungen vollbringen, weil sie (immer noch) vergleichsweise Unmengen Eier pro Jahr legen. Wenn sie das mit minderwertigem Maisschrot machen sollen, wird es den Hühnern schnell an die Substanz gehen.

    Ich würde daher an Deiner Stelle entweder die Fütterung umstellen (auf fertiges Legehennenfutter oder wenn schon Eigenmischung, dann wenigstens mit ausreichend Protein), oder die Hühner wechseln, d.h. statt der Hybriden lieber eine alte Landhuhnrasse nehmen. Die legen dann zwar deutlich weniger (wobei gute Legerassen immer noch ihre 200 Eier/Jahr schaffen), aber kommen eben auch mit etwas weniger gehaltvollem Futter aus. Außerdem kannst Du dann Deine Hühner selber nachziehen, wenn Du 1-2 Glucken (z.B. Hennen einer als brutwütig bekannten Rasse) mitlaufen lässt oder in einen Brutapparat investierst. Da rechnen sich dann auch die höheren Anschaffungskosten der Rassehühner, denn Du musst dann nicht jedes Jahr wieder neue dazukaufen, sondern kannst Deine eigene Nachzucht zur Verjüngung der Legetruppe nehmen – und bei eigener Nachzucht gibt es automatisch auch jedes Jahr Junghähne für einen leckeren Braten. (Hybrideneier könnte man zwar auch bebrüten lassen, aber der Nachwuchs hat dann aber nicht annähernd die gleichen Eigenschaften wie die Elterntiere.)

  11. Kirsten sagt:

    Lieber Ralf,

    wie schon Helmut schrieb, Deine Hühner sind auch Legehybride, die nur verschiedene Farbschläge haben. Das hat mit einem Rassehuhn nix zu tun. Die sind erheblich teurer und haben auch längst keine so gute Legeleistung. Das ist ja gerade das Problem. Die meisten Rassegeflügelzüchter haben die letzten Jahrzehnte nur auf Aussehen gezüchtet und dabei die Legeleistung vernachlässigt. Es gibt seit einigen Jahren wieder das Bestreben, Rassegeflügel auf Leistung zu züchten, aber diese Züchter sind noch sehr selten.

    In deinen Grünlegern sind Araucana eingekreuzt, zu erkennen an der Schwanzlosigkeit und die grünen Eier wirken gesundheitlich überhaupt nicht anders als die braunen oder weißen Eier. Das ist wissenschaftlich erwiesen.

    Aber Hühner sind witzig, das finde ich auch. Rentabel nicht die Bohne, meine 30 Stück erwirtschaften ihr Futter auch nicht, dieses Jahr verkaufe ich daher noch Spargel, mal sehen, ob wir wenigstens damit das Hühnerfutter (bio) finanziert bekommen.

    Vielen Dank für deine tollen Videos, mach’ weiter so.
    Liebe Grüße
    Kirsten

  12. Tom Frost sagt:

    Habe selbst vier Hühnchen (ohne Hahn) und würde mich aber freuen, wenn ihr beim nächsten Kochtopf-Rollout deiner Sussex statt derer eine austerbende Landrasse halten könntet. Sundheimer sollen sehr gute Zwihühner sein und wenn du einen Hahn mit dabei hast, kannst du obendrein nochwas zur Arterhaltung beitragen!

  13. Nisha sagt:

    Grünleger legen tatsächlich Eier mit grünlicher Eierschale. Das sieht überaus apart aus. Ob die allerdings wirklich gesünder sind? Irgendwie bezweifel ich das ja.

    Ich wollte noch ein ganz großes Kompliment für deinen super Blog los werden. Habe mich die letzten Wochen von vorne nach hinten durchgebuddelt und bin echt begeistert über deinen Enthusiasmus und deine Experimentierfreude. Auch wenn ich das etwas merkwürdig finde, dass du auf der einen Seite alles ausprobieren willst, dich dann aber nicht traust harmlose Wildkräuter zu probieren :D
    Mach weiter so und viel Erfolg mit deinem Minibauernhof. ;)

  14. hahnenstein sagt:

    hallo,
    ich bin ein großer fan von ihren videos, vorallem ihre hühnerfilme interessieren mich sehr. ich bin selbst (stolzer) besitzer von sechs (hybrid) hühnern.Plane gerade an einem chicken traktor,hat mir bei ihnen sehr gefallen . könnten sie vielleicht noch einen film über den hühner traktor machen? es wäre toll, wenn ich mir noch ein paar tipps noch abgucken könnte!
    PS:wie läufts bei den straußen?:)

  15. Helmut Braun sagt:

    Hallo,
    meiner Meinung nach handelt es sich bei den Hühner um Legehybriden, die es in diversen Farbschlägen gibt.

    Vor einigen Jahren hatte ich Sussex-Rassehühner ( 10 Hühner + 1 Hahn ) Legeleistung etwa 3 Eier täglich. Legereife Rassehühner wird man nicht für 8 Euro bekommen.

    Nach den Rassehühnern habe ich stets legereife Legehybriden gekauft, die ich dann etwa ein Jahr halte. Nach meinen Erfahrungen legen die braunen Legehybriden am besten.

  16. Matthias Janak sagt:

    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für diesen tollen Blog, welchen ich seit Jahren verfolge.
    Ich selbst habe nun Hühner (sundheimer) und Kaninchen etc. Und hoe mir gerne Inspiationen durch Deine Beiträge. Vor allem finde ich gut, dass Du Dich nicht verirren lässt und viele Dinge einfach mal ausprobierst. Learning by doing und aus Fehlern lernen halte ich für sehr wichtig. Leider ist dieses in unserer heutigen perfektionistischen Zeit nicht mehr überall gern gesehen.

    Mach weiter so und genieße das Leben mit der Natur.

    Die Hühner müssen laut Verordnung gegen die Newcastle Krankheit geimpft werden.
    Leider gibt es da wirklich nur die 1000er Abpackungen.
    Frag einfach mal nen Tierarzt.

    Kurze Frage noch, wie zufrieden bist du mit der Bienenkiste? Möchte nämlich im nächsten Jahr auch damit anfangen, nur Raten mir “echte” Imker davon ab.

    VG,
    Matthias

  17. Kärntner Gärtner sagt:

    Sehr geehrter Hr. Roesberger!

    Ich verfolge seit einiger Zeit Ihren Kanal und freue mich jedesmal, wenn ein neuer Film online ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, verfüttern Sie Maisschrot, Weizen und Legemehl. Ist das ausreichend? Sind in diesem Legemehl genügend Proteine enthalten? Des Weiteren habe ich einmal gehört, dass im Legemehl Hormone enthalten sein sollen, welche die Legeleistung steigern sollen – was ist Ihre Meinung?

    Mit freundlichen Grüßen

    Kärntner Gärtner:)

    • admin sagt:

      Hallo Kaertner Gaertner

      Hallo

      Ich wuerde ja viel lieber Biofutter verfuettern, das ist aber nicht zu bekommen. Ich kenne keine Quelle. Bisher war es fertig gemischtes Futter mit dem wir auch gute Erfahrungen gemacht haben. Das mit Mais und Weizen ist ein Versuch. Wie sich das auf laengere Sicht herausstellt, wird sich zeigen. Die Huehner bekommen ja auch noch anderes zu fressen Putzabfaelle aus der Kueche, Gras und Rueben, eben alles was so anfaellt.

      Sicher bin ich, wenn sie denn drin sind, nicht von Hormonen begeistert. Was aber sollte ich sonst fuettern? Huehner sind ja nur eines unserer Projekte. Ein Mensch, der sich nur damit befasst, wird da sicherlich andere Moeglichkeiten haben.

      Gruss RR

      • Kärntner Gärtner sagt:

        Vielen Dank für die Antwort – war mir garnicht sicher, ob ich überhaupt eine bekomme. Übrigens: Ich habe Ihre Idee des Hühnertraktors “kopiert” und bin derzeit sehr zufrieden. Nur legen tun sie noch nicht, da sie erst 2 Monate alte Junghennen sind. Auch Ihre Gartenvideos sind sehr hilfreich und amüsant. Sind denn schon die Karotten, Pastinaken, Dicken Bohnen etc. ausgesät? – Das müsste doch schon locker einen Monat in der Erde sein!

        Mit freundlichen Grüßen

        L.N.

  18. Heinz sagt:

    Hallo,
    super Video& Beitrag.
    Warum kaufen Sie jedoch immmer wieder Hühner, statt sie einfach selbst ausbrüten zu lassen. Das wäre doch theoretisch möglich, oder?

    Hier ein interessantes Video von Quarks und Co.:
    http://www.wdr.de/mediathek/html/
    regional/2013/02/26/quarks-und-co.xml

    Auch zu Hybridhühnern und der Domestizierung des Huhns.

    Viele Grüße

  19. Heinz sagt:

    Super Artikel und tolles Video. Diese Art und Weise Hühner zu halten ist sehr ertrebenswert. Quarks und Co hat neulich erst noch einmal berichtet, wie das Huhn domestiziert wurde und welche Formen von Haltung es heutzutage gibt. Ein wirklich sehr sehenswertes Video:

    http://www.wdr.de/mediathek/html/
    regional/2013/02/26/quarks-und-co.xml.

    Vor allen die kombinierte Nutzung von Ei & Fleisch finde ich persönlich am vertretbarsten. Es ist einfach grausig, was alles mit kommerziellen Legehennen, und vor allem auch ihren Brüdern, geschieht. Für die Eier Ihrer Hühner würde ich persönlich auch 50Cent zahlen.

    Eine weitere Frage habe ich jedoch: Wieso holen Sie die Hühner immer wieder vom Züchter? Benötigt man für die Aufzucht von Küken eine Lizenz? Es wäre doch viel günstiger & schöner einmal im Jahr 10 Eier bebrüten zu lassen. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Genauso wie über eine kurzes Video zu Radieschen & dem Zustand Ihrer Bienenvölker.

    Viele Grüße & weiter so!
    Heinz

    • admin sagt:

      Hallo Heinz

      Selbst ausbrueten zu lassen ist eben nicht guenstiger. Zum einen brauchen die Jungen Kueken Futter bis sie legen, sie brauchen besonderen Schutz und was noch wichtiger ist, man hat rund die Haelfte Haehne dabei, die nicht nutzbar sind. Das ist der wichtigste Punkt. Wenn ich mehr Platz haette, wuerde ich das tun, aber bei meinen beengten Verhaeltnissen lasse ich nur ab und zu eine brueten, des Spasses wegen.

      Gruss RR

      • hahnenstein sagt:

        Sie haben recht mit der Tatsache, dass die Hälfte der Küken Hähne sind. Doch könnten sie diese doch zur Mast in ihrem Cicken Tractor nutzen. :)

  20. Christine sagt:

    Guten Morgen !
    Impfen ist Pflicht .
    Befrage mal den örtlichen Hühnerverein.
    Unserer organisiert die Impfungen.
    Ich habe für 6 Hühner 0,50 € bezahlt.
    Es wäre nur ärgerlich wenn dir jemand mit dem Nichtimpfen Ärger macht .
    Gruß Christine

    • hahnenstein sagt:

      Christine, da diese Hühner sehr wahrscheinlich aus großen Brütereien kommen brauch man sie nicht mehr impfen, weil die Küken dort schon nach dem Schlupf direkt geimpft werden. Zu viele Medikamente tut den Hühnern nicht gut. Außerdem möchte RRHASE die Hühner ja noch essen. Da ist es gut, wenn die Tiere nicht mit Medikamenten voll sind :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern