Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Erdbeeren im Hobbygarten pflanzen. So machen wir’s.

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Sicher gibt es verschiedene Moeglichkeiten, im Hobbygarten Erdbeeren zu kultivieren. Die einen schwoeren auf eine wild wuchernde Erdbeerwiese, die anderen pflanzen in Reihe und mulchen um die Erdbeeren herum dick mit Stroh. Ich moechte heute einmal unsere Methode vorstellen, mit der wir in den vergangenen Jahren durchweg gute Erfahrungen gemacht haben. Bei der Pflanzung ist zwar ein wenig mehr Aufwand zu betreiben (und ein wenig mehr Geld auszugeben), dafuer ist der Pflegeaufwand in den naechsten Jahren erheblich geringer.
erdbeeren-pflanzen-beetvorbereitungSo sah unser Beet vor den Erdbeeren aus. Die Buschbohnen sind abgeerntet, die Wurzeln stecken allerdings noch in der Erde. Wir haben auf ein Umgraben verzichtet und das Beet nur mit einer Grabgabel gelockert.

Wir benutzen ein Mulchvlies. Nicht solch duenne gelochte Plastikfolie, nein, ein wirkliches dickes haltbares Mulchvlies. Dieses ist um einiges stabiler und haltbarer als eine duenne Plastikfolie, die schon bei der kleinsten Unachtsamkeit einreisst und damit bald unbrauchbar wird. Solch ein Mulchvlies hat noch weitere Eigenschaften, die meines Erachtens von Wichtigkeit sind. Es ist auf der gesamten Flaeche wasserdurchlaessig, nicht wie gelochte Plastikfolie bei der das Wasser nur durch die hineingestanzten Loecher in die Erde dringen kann. Die hineingestanzten Loecher sind meist nicht besonders sauber ausgestanzt, so dass die kleinen schwarzen runden Plastikstueckchen noch Wochen im Garten herumfliegen, bis sie irgendwann nicht mehr zu sehen waren. Was natuerlich nicht heisst, dass sie nicht mehr da sind. Dieses schwarze “Lametta” hat uns immer gestoert. Hat im Garten nichts verloren und braucht bestimmt viele Jahre bis es verrottet. Es sei denn, man benutzt kompostierbare Mulchfolie, die aber fuer den Erdbeeranbau weniger geeignet ist. Die Lebensdauer betraegt im allgemeinen nur wenige Monate. Da Erdbeeren in der Regel drei Jahre stehen bleiben ist solch eine Folie ungeeignet.

Das Mulchvlies ist in Breiten von 1,2 bis 1,5 Metern ideal fuer den Hobbgygarten. Wir benutzen eines von 1,2 Metern Breite. Man kann es in 10 Meter langen Stuecken oder aber auch z.B. bei dm-folien als Rollenware kaufen. Fuer unser Erdbeerbeet haben wir zwei Reihen Loecher im Abstand von 32 Zentimetern hineingeschnitten. (In den vergangenen Jahren haben wir einen Abstand von 30 Zentimetern benutzt, was uns ein wenig zu eng erschien. Mag aber auch daran liegen, dass wir jetzt in unserem entstehenden Garten erheblich mehr Platz haben werden, hoffentlich.) Jedes Loch hat eine Groesse von ca. 8 bis 10 Zentimetern, was den Erdbeerpflanzen auch in den kommenden Jahren genuegend Platz laesst.

erdbeeren-pflanzen-beetvorbereitung-mit-kompostEin Sack Kompost fuer sieben Meter Erdbeeren sollten mehr als genug sein.

Aus Magel an eigenem Kompost, der noch in der Mache ist, haben wir einen Sack gekauften Kompost gut verteilt und oberflaechlich in die Erde eingearbeitet. Danach haben wir an den Raendern des Beetes die Erde ein wenig zusammengekratzt und damit in der Mitte eine kleine Erhebung aufgeschuettet. Haben wir uns bei den diversen Erdbeerbauern hier in der Umgebung abgeschaut. Wird dort zwar meistens im Unterglasanbau betrieben, sollte aber unseren Erdbeeren nicht schaden. Das Regenwasser fliesst schneller ab, und so bleiben unsere Erdbeeren hoffentlich etwas trockener und weniger von Botrytisbefallen.

mulchfolie-auf-erdbeerbeetBei langen Beeten ist die Hilfe einer zweiten Person angeraten.

Auf das so vorbereitete Beet haben wir das Mulchvlies ausgebreitet und ein wenig in Position gezogen. Um ein Verwehen des Vlieses durch den Wind zu verhindern, benutzen wir einfache Dachlatten aus dem Baumarkt, die wir am Rand auflegen und eventuell noch an mehreren Stellen mit Pflastersteinen beschweren. Das hat in der Vergangenheit immer gehalten.

erdbeerbeet-bereit-zur-bepflanzungSo vorbereitet sieht das Erdbeerbeet schon recht gut aus. Fehlen nur noch die Erdbeeren.

Dann geht’s ans Pflanzen. Mit der Hand wird die Erde durch die Loecher im Vlies ein wenig zur Seite gedrueckt und die Erdbeerpflanze hineingesetzt. Dabei laesst sich leicht kontrollieren, ob die Erdbeerpflanze in der richtigen Tiefe eingepflanzt ist. Danach nur noch kraeftig angiessen und fertig.

bepflanztes-erdbeerbeetWir sind mit unserem Werk zufrieden und koennen es kaum erwarten, im naechsten Jahr die leckersten Erdbeeren zu ernten.

Auf diese Weise gepflanzte Erdbeeren verursachen in den naechsten Jahren erheblich weniger Arbeit. Zum einen hat Unkraut kaum eine Chance durch das Vlies hindurch zu wachsen. Ab und an muss man einmal ein ganz hartnaeckiges Kraut herauszupfen, das sich erdreistet, direkt neben einer Erdbeere zu wachsen. Auch die vielen Auslaufer der Erdbeeren haben kaum eine Chance Wurzeln zu schlagen und das Beet von Jahr zu Jahr voller und unuebersichtlicher werden zu lassen. Hoechstens mal eine, die sich bis ueber den Rand des Vlieses hinauswagt. Damit waere sie, wenn man sie denn stehen laesst, ausreichend weit entfernt und stoert nicht. (Moechte man seine eigenen Erdbeerpflanzen ziehen, lassen sich die Auslaeufer auch prima in vorbereitete Toepfchen mit Erde leiten, wo sie dann Wurzeln schlagen koennen und dann leicht auf ein anderes Beet zu verpflanzen sind.) Das Mulchvlies trocknet nach einem Regenguss relativ schnell wieder ab, so dass auch die Erdbeeren nicht uebermaessig lange der Feuchtigkeit ausgesetzt bleiben. Alles gute Gruende fuer die Verwendung eines Mulchvlieses bei den Erdbeeren.

Es gibt aber auch einen Nachteil. Ueber kurz oder lang wird man nicht darum herumkommen, den Erdbeeren ein wenig Duenger zu verabreichen. Die ueblichen Beerenduenger sind im Handel meist als Granulat zu kaufen, das sich aber durch das Mulchvlies nicht in die Erde einarbeiten laesst. Wir haben es in der Vergangenheit meist einfach auf das Beet gestreut wo es nach kurzer Zeit vom Regenwasser oder Giesswasser aufgeloest und verteilt worden ist.

Weitere Kompostgaben sind natuerlich durch das Vlies nicht moeglich. Das laesst sich allerdings mit Fluessigduenger, den man auch aus Kompost herstellen kann, wie in unserem Artikel ueber Komposttee beschrieben, umgehen.

Damit sollte einer erfolgreichen Erdbeerernte in den kommenden Jahren nichts mehr im Wege stehen.

Einen kleinen Tipp habe ich noch: Nicht vergessen, die Container in denen Erdbeerpflanzen in der Regel im Handel angeboten werden gruendlich zu reinigen und wieder zu verwerten. Sie haben die ideale Groesse zur Anzucht von Gemuesepflanzen.

pflanzbecher-wiederverwertenWir sind immer scharf auf diese Art von Anzuchttoepfen. Ideale Groesse und so vielseitig einsetzbar.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Beikraut, Dies und Das, Obstanbau, Selbst gemacht, Versuche Getagged mit: , , ,
13 comments on “Erdbeeren im Hobbygarten pflanzen. So machen wir’s.
  1. domi sagt:

    hi,
    toller bericht. beim recherchieren aber fand ich raus, daß man erdbeervlies und unkruatvlies unterscheidet. die unterschiede sind v.a. daß man unkrautvlies so wie du welches nutzt nur abgedeckt nutzen darf. kannst du dazu näheres schreiebn, sprich deine erfahrungen wenns nicht abgedeckt wird? wär super… (außerdem böte ein spezielles erdbeervlies angeblich: schnelltrocknende Auflagefläche für empfindliche Beeren)

    • admin sagt:

      Hallo Domi
      Ich habe mit dem Vlies gute Erfahrungen gemacht. Es laesst sich mehrere male nutzen. Ich denke, fuer den Hobbymenschen macht das keinen grossen Unterschied, welches Vlies man benutzt. Hauptsache, es kommt kein Unkraut durch.

      • Ingrid sagt:

        Hallo admin,ich habe das erste Jahr die schwarze Folie unter meine Erdbeeren gemacht undbin sehr zufrieden,hatte keine schmutzigen Erdbeeren mehr.Jetzt hätte ich gern gewußt wie viel Jahre kann ich die Folie an den Erdbeeren liegen lassen,oder muß ich die jedes Jahr erneuern? Ich würde mich freuen wenn Du mir eine Antwort geben kannst.

        Herzliche Grüße

  2. Marina Clark sagt:

    Hi RR
    Danke für Deine Antwort.
    Ich meinte nicht daß ich mit dem Mulchvlies unkraut hatte, sondern vorher und nach dem Vlies hatte ich endlich Zeit für die Restliche Gartenarbeit.
    Das mit den Käfern… Ich habe unterschiedliche dran. Läuse fressen die Blätter und die restliche Käfer essen die verschimmelte Erdbeeren. Bin schon am überlegen ob ich die Erdbeeren mal spritze, da sie ehe nicht dieses Jahr mehr werden, manche werde ich umpflanzen. Versuche schon die verschimmelte Erdbeeren aufzusammeln und wenn Zeit da ist komplett bis aufs Herz zuzuschneiden.
    Das mit dem Regen dachte ich schon, war aber mir nicht sicher ob der Mulch es ein bischen verschlimmert da (vielleicht) die Feuchtigkeit im Boden bleibt. Nun gut, hab ich dieses Jahr pech gehabt wie mit dem restlichen Obst das erfrohren ist.
    Gruß
    Marina

  3. Marina Clark sagt:

    Hallo
    Ich hab eine Frage. Hab auch den Vlies. War bis jetzt damit total zufrieden. Hab bis jetzt nur die Zeit verbracht die Unkraut zu entfernen, war jetzt schluß. Hab jetzt aber ein Problem und ich weiß nicht ob die Ursache 2 Wochen langer Regen oder der Vlies, aber so was hatten wir noch nie vor dem Vlies. Unsere Erdbeeren sind plötzlich verschimmelt und die Pflanzen von Käfern befallen. Irgendwelche Erfahrungen???? HILFE!!!!!
    Gruß
    Marina

    • admin sagt:

      Hallo Marina

      Unkraut bei einem Mulchvlies? Davon kann es ja nicht viel geben. Dass die Erdbeeren verschimmeln ziemlich sicher am Wetter. Ist uns in diesem Jahr auch so ergangen. Da gibt es einen Bericht von mir vor einigen Tagen. Erdbeeren vertragen nicht viel Wasser von oben. Dann schimmeln sie.

      In Bezug auf Kaefer kann ich nichts sagen. Ich habe noch keine Kaefer an meinen Erdbeeren bemerkt. Was fressen sie denn, die Blaetter oder die Erdbeeren selbst? Schick mir mal ein Bild, vielleicht habe ich den ja doch schon mal gesehen.

      Gruss RR

  4. admin sagt:

    Hallo Pauline

    Bin bisher noch nicht dazu gekommen, dir zu antworten. Wo du jetzt genau diese Sorte bekommst, die du suchst, kann ich dir nicht sagen. Wenn denn aber, dann schau mal bei Lubera.ch vorbei. Der hat auch einen Youtubekanal und ich meine, er haette vor Kurzem eine ganze Reihe Filme ueber Erdbeerzuechtungen gemacht. Unter anderem hiess auch einer “die goldene Walderdbeere”

    http://www.youtube.com/user/gartenvideos#p/u/19/LbE31VHNS80

    Vielleicht wirst du da ja fuendig. Uebrigens, der Kanal ist prima.

    http://www.youtube.com/user/gartenvideos#g/u

    Gruss RR und noch mal Entschuldigung fuer die spaete Antwort.

  5. Pauline sagt:

    Ich habe bis jetzt leider auch nichts im Internet gefunden, die kleinen Walderdbeeren scheinen wirkliche Exoten zu sein, damals fand ich diese immer in der Heide ! Weiss jemand wenigstens welche Ich meine? LG Womöglich werde ich Erste die jemals die kleinsten Erdeeren der Welt züchtet ;)

    • D. Hack sagt:

      Hallo Pauline,
      Dein Bericht ist ja schon ewig her nur soviel wenn Du immer noch Walderdberen suchtst bei mir wachsen sie wie verrückt melde Dich ich schick Dir gegen das Porto welche zu? Liebe Grüße Diana

  6. Pauline sagt:

    Super guter Bericht.. mit hübschen anschlaulichen Bildern :) Meine Großelter haben mir damals erklärt und gezeigt wie man Erdbeeren anpflanzt.. Jetzt sind Sie für Ihren garten fast schon zu alt )= Aber ich werde nie die kleinen Walderdbeeren verpassen.. Kann mir jemand sagen ob man die Züchten kann? Ich liebe diese kleinen Erdbeeren. Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Ich würde die zugerne züchten.

  7. Christina W sagt:

    Der Erdbeeranbau unter Folie ist eine gute Idee, da trocknet die Erde nicht aus und das Unkraut jäten entfällt komplett. Bisher habe ich die Erdbeeren mit gehäckseltem Stroh abgestreut, damit sie nicht bei schlechtem Wetter faulen.

    • admin sagt:

      Hallo Christina W
      Stroh laesst sich auch noch problemlos auf dem Vlies ausbreiten. Doppelte Sicherheit. Was sollte da noch schief gehen. (Mir fallen da noch einige Fressfeinde ein)

      Gruss RR

  8. Ines sagt:

    Mal ne Frage zu deinem gekauften Kompost:
    Ist dir klar, daß nur Kompost drauf steht, aber nicht nur Kompost drin ist?

    Ich stand im Frühjahr vor dem selben Problem (kein/zu wenig eigener Kompost) und bin durch sämtliche Gartencenter gewandert.
    Mein Ergebnis: Vorne drauf steht Kompost und auf der Rückseite erfährt man dann, daß es sich um Torf – versetzt mit Kompost – handelt. Manchmal werden auch alle möglichen Substanzen aufgeführt (u.a. mineralische Volldünger) die nach meiner Meinung in Kompost rein garnichts zu suchen haben.

    In 2009 konnte man im Gartencenter noch reinen Kompost kaufen – 2010 nicht mehr. Und niemand konnte mir das begründen!

    Fündig wurde ich zum Schluß bei unseren holländischen Nachbarn.
    (Auf den Kompost unserer örtlichen Kompostierungsanlage wollte ich, mit Grund, verzichten.)

1 Pings/Trackbacks für "Erdbeeren im Hobbygarten pflanzen. So machen wir’s."
  1. [...] vorsichtig der alten und welken Blaetter beraubt. Die Vliesabdeckung hat sich jedenfalls wieder bewaehrt. Kein Unkraut, nicht so viel giessen. Auf ein Neues im [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern