Blumen

Auch in meinem Garten bluehen Blumen. Die gehoeren in jeden Bauerngarten. Nahrungsmittel Selbstversorgung in Wort, Bild und Film. Wie man es macht und wie weit man damit kommen kann, auf meinem Blog und in meinen Filmen.

Achtung “strafbar”. Nicht nachmachen. (Video)

Jetzt bin ich doch mal gespannt, was da wieder fuer Kommentare hier und auf meinem Youtubekanal eingehen werden. Und noch viel mehr bin ich darauf gespannt, wie lange es dauert, bis der erste Scherrif an meine Tuer klingelt. Ich bin naemlich sicher, irgendein humorloser “Moechtegern Staatsanwalt” wird mich den Behoerden verpfeifen. Dabei tue ich nur das, was viele Generationen vor mir auch gemacht haben. Sie haben, wie ich es auch versuche, ihre Nahrung selbst produziert. Ob das nun Gemuese, Kartoffeln oder Getreide ist. Es ist eines jeden Menschen Recht, so er denn will, fuer seine Nahrung selbst zu sorgen.

Jetzt gibt es aber auch Nahrungsmittel, die, sagen wir es mal so, sich auch anderweitig nutzen lassen. Genau so ein Nahrungsmittel habe ich mir fuer meinen Versuch ausgesucht, den ich heute mit Ihnen beginne. Das ist naemlich …

Facebooktwitterrssyoutube

Von bluehenden Hecken, von Schnecken und von einem, der die Hoffnung nicht aufgibt. (Video)

Ein Meer von Blueten, vom Fruehjahr bis zum Winter, zwei Meter hoch, ein Paradies fuer Bienen und allerlei sonstigem Getier. Dazu noch ein Sichtschutz zum Nachbarn hin. So jedenfalls habe ich es aus der Beschreibung auf der Saatgutpackung herausgelesen, die ich im Fruehjahr im Baumarkt erstanden habe. Ich kann doch so schlecht an den Regalen vorbeigehen, ohne etwas mitzunehmen. 🙂

Eine vernachlaessigte Ecke im Garten

Da gibt es doch so eine vollkommen unnuetze Ecke in meinem Garten, mit der ich nun wahrlich nichts anzufangen weiss. Frueher standen dort solch nette Friedhofsbaeumchen. Die gingen mir schon lange auf den Keks. Sie mussten dran glauben. Ich habe sie kurzerhand ausgebuddelt und mit dem Flaschenzug aus der Erde gezogen. Welch eine Plackerei. Die standen an der Grenze zum Nachbargrundstueck. Jetzt wollte ich diese Flaeche aber auch nicht ungenutzt liegen lassen. Das geht mir nun auch wieder gegen den Strich. Was also tun?  …

Facebooktwitterrssyoutube

Ich kann Ihre Gedanken lesen! Wirklich! Das glauben Sie nicht? (Video)

In mir schlummern Faehigkeiten, die wuerden Sie unter meiner Muetze nicht mal entfernt vermuten. Ehrlich nicht. Wenn ich Sie gefragt haette, ob Sie es fuer moeglich halten, dass ich Gedanken lesen kann, dann haetten Sie wohl nur darueber gelacht. Was bildet sich dieser Kerl eigentlich ein? Ist der uebergeschnappt? Ist ihm die YT Popularitaet jetzt zu Kopf gestiegen? 🙂

Kein Problem. Ich kann es Ihnen beweisen,

jetzt hier und heute. Wenn Sie meinen Artikel und vor allem meinen heutigen Film bis zum Ende angesehen haben, dann werden Sie mir zustimmen. Ich kann Gedanken lesen. Machen Sie die Probe aufs Exempel! …

Facebooktwitterrssyoutube

Was aus unserer kranken Gans geworden ist, oder warum man die Kirche im Dorf lassen sollte. (Video)

Erinnern Sie sich noch an die kraenkelnde Gans, ueber die ich vor einigen Monaten berichtet habe? Dass sah nicht gut aus, damals. Das Tier konnte sich teilweise kaum noch von der Stelle bewegen. Sass den lieben langen Tag nur herum und wenn sie doch einmal aufstehen musste, meist, weil jemand von uns in die Naehe kam, dann schleppte sie sich nur noch langsam vorwaerts. Meist knickten ihre Beine beim Gehen immer wieder ein. Das war teilweise so schlimm, dass wir die Gans am Morgen aus dem Stall tragen und auf die Wiese setzten mussten. Das gleiche Spiel am Abend wieder, rein vom Rasen in den Stall. Es gab Tage, da hatten wir den Eindruck, sie waere auf dem Weg der Besserung bis dann wieder der Rueckschlag kam. Alles in Allem machte das Tier damals keinen Guten Eindruck.

Nicht nur dass sie anscheinend zu schwach um zu laufen war, nein, sie hinkte auch in Groesse und Gewicht den anderen weit hinterher. Die anderen beiden, die wir zum selben Zeitpunkt als Junggaense gekauft hatten, zeigten naemlich keinerlei Beschwerden, entwickelten sich praechtig und sind mittlerweile gross genug, um in der Vorweihnachtszeit auf unserem Teller zu landen. (Ich muss mir nur noch ueberlegen, wie ich die Tiere zum Schlachter bringe 🙂 )

Unsere Tiere sind immer ein Kommentarmagnet

Was sind da nicht alles fuer Kommentare auf meinen damaligen Bericht bei mir eingegangen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Wenn dieser Film sie nicht zum Hobbygaertner macht, dann ab zum Arzt. (Video)

Der erste wirklich schoene Moment in jedem Gartenjahr ist zweifellos die Kirschbluete. Ein Meer von Blueten. Wenn dann noch die Sonne scheint, da bekommt man doch richtig Lust auf die Gartensaison. Aber nicht nur die Kirschbaumbluete hat ihren Reiz. Auch andere Baeume koennen mit ihren Blueten erfreuen. Und da wir ja mittlerweile eine grosse Zahl Obstbaeume in unserem kleinen Obstplantage wachsen, moechte ich heute mal einen genaueren Blick auf diese Baeume werfen. Da bot sich naemlich ein ganz besonderes Schauspiel, welches wir in diesem Jahr zum ersten mal miterleben durften. …

Facebooktwitterrssyoutube

Herbstliche Gartenansichten (Video)

Und, haben Sie noch Lust auf einen kleinen Gartenrundgang? Wieder ein neuer Monat und damit auch wieder Zeit dafuer. Strahlender Sonnenschein, milde Temperaturen, das laedt geradezu dazu ein, die Kamera zu schnappen und zu filmen. Diesmal in neuem Format. Ich habe ein paar Euro in ein neues Schnittprogramm investiert. So ein Programm, fuer das man ein Studium braucht, so eines, mit dem man Kinofilme schneiden kann. Knoepfchen, Regler und Funktionen in einem Ausmass, dass ich bezweifele, jemals auch nur tiefer in die Materie einsteigen zu koennen, als an der Oberflaeche der Moeglichkeiten zu kratzen. Junge, warum muss immer alles so kompliziert sein?

Fuer meine Filme eigentlich viel zu schade. Obwohl, ich koennte ja demnaechst meine eigenen “Kochsendungen” machen. Dann brauche ich die Damen und Herren des WDR nicht mehr 🙂 . Ich fand das naemlich ziemlich faszinierend, wie aesthethisch es sein kann, Olivenoel aus einer Flasche in eine Schuessel zu giessen. Ob das bei Huehnerfutter in den Trog genaus so gut aussieht. Ich werde es ausprobieren. 🙂

Aber Kinofilme will ich ja noch keine drehen. Bei mir gibt es nur seichte Unterhaltung. Dabei aber wuensche ich viel Spass. …

Facebooktwitterrssyoutube