Spinat

Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn Teil 4, oder warum ich doch keinen “an der Schuessel habe”. (Video)

Ich glaube, bei diesem Titel brauche ich nicht viel zu erklaeren. Der ganz normale Selbstversorgerwahnsinn mittlerweile schon bei Teil 4. Ich habe Ihnen wieder Ausschnitte von dem, was sich hier bei mir so getan hat, in einem Video zusammengeschnitten. Eine halbe Stunde ganz normales Gartenleben. Die ersten grossen Ernten, die ersten Probleme und viel Arbeit. Aber das ist ja der Sinn der Sache. Ich moechte Ihnen zeigen, dass Selbstversorgung mehr ist, als ein paar Erbsen, ein paar Kohlrabi und zwei Toepfe mit Tomaten. Selbstversorgung ist harte Arbeit und die koennen Sie bei mir miterleben.  …

Facebooktwitterrssyoutube

Alternative Methoden des Gaertnerns. Holzkohle und Komposttee. Der Versuch und das Ergebnis. (Video)

Nein nein, ich werde jetzt hier gar nicht lange um den heissen Brei herum reden. Ich werde Ihnen nicht in schriftlicher Form das Ergebnis unseres Anbauversuches mit Holzkohle und Komposttee zeigen. Dafuer mache ich ja schliesslich Videos. 🙂 Was ich aber moechte, ist einige eigene Worte zu den Versuchen verlieren, die ich in den vergangenen Jahren in meinen Garten zusammen mit Donavan gemacht habe. Und meine Worte beziehen sich nicht nur auf die Verwendung von Holzkohle und Komposttee im Garten. Ich habe da naemlich so meine eigene Meinung zum Thema.

Sicher, man mag mit entsprechendem Aufwand die Ergebnisse im Garten steigern koennen. Da gibt es verschieden Ansaetze. Die einen schwoeren auf Hochbeete, die anderen auf EM, wieder andere nutzen Komposttee oder Terra Preta oder gleich einer Kombination aus allem. Und wenn ich weiter nachdenken wuerde, fielen mir sicher noch diverse andere Herangehensweisen ein. Sie moegen mich fuer altmodisch halten. Kann ich mit leben. Aber ich kann diesen neuen Ansaetzen nicht viel abgewinnen. Wirklich nicht. Und ich sage Ihnen auch warum.

Facebooktwitterrssyoutube

Spinat im Sommer anbauen, oder warum Sie nicht alles wissen muessen. (Video)

Was Sie in meinen Videos sehen, ist ja nur ein kleiner Teil dessen, was ich so alles in meinem Garten treibe. All die Versuche, all die Aussaaten und Pflanzungen, die gar nicht, oder nur am Rande in meinen Videos auftauchen, von denen ahnen Sie kaum etwas. Als gebranntes Kind bin ich da nicht mehr ganz so locker, wie in den Anfangsjahren. Nach all der Kritik und all den Anfeindungen, die ich so im Laufe der Zeit ueber mich habe ergehen lassen (nicht nur bei meiner Tierhaltung), bin ich vorsichtiger geworden. Vieles probiere ich erst einmal aus und wenn ich den Dreh raus habe, mache ich ein Video darueber.

Es gibt aber auch Versuche, bei denen weiss ich von vorne herein, dass ich sie nicht wiederholen werde. Spinat im Sommer anzubauen ist z.B. einer davon. Das habe ich naemlich in diesem Jahr versucht. Hatte noch ein Stueck im Garten frei, wusste nicht was ich da kultivieren sollte und bin kurzerhand in den naechsten Laden gefahren (mit dem Fahrrad) und habe gesucht. Haengengeblieben bin ich an einer Packung Spinat. …

Facebooktwitterrssyoutube

Kurzer Gartenrundgang Ende April, oder wie ist die Saison bei Ihnen so angelaufen? (Video)

Wie sollte es auch anders sein. Komme gerade vom Schnecken-Sammeln zurueck, kurz vor 23 Uhr und muss mal wieder feststellen, meine Hoffnungen werden sich auch in diesem Jahr nicht erfuellen. Schnecken ohne Ende. Am Spargel, am Salat, an den Dicken Bohnen. Egal wohin ich schaue, Schnecken ohne Ende. Zwei, dreihundert Stueck werde heute gesammelt haben. Mal ganz abgesehen von all den anderen Methoden, die ich in diesem Jahr ausprobiere. Denn denen sind auch schon einige Tausend zum Opfer gefallen. Der Schneckenpopulation tut das keinen Abbruch. Aber gut, das soll heute nicht das Thema sein. Ich wollte Ihnen eigentlich nur einmal einen kleinen Einblick geben, wie der Stand der Dinge ist. …

Facebooktwitterrssyoutube

Lebensmittel schnell und sicher vernichten (Video)

Ja, Sie haben richtig gelesen. Manchmal muss man Lebensmittel vernichten, auch wenn dabei das Selbstversorgerherz schreit. Denn, zuviel ist zuviel. Ich habe es ja schon einige Male erwaehnt, Gruenzeugs laesst sich in nahezu unglaublicher Menge auch in einem kleinen Garten produzieren. Dazu braucht man keinen Garten, der knapp an die 1000 Quadratmeter bebaubarer Flaeche vorweist.

Nehmen wir mal unseren Spinat

Einige Stuecke, auf denen in diesem Jahr Gemuese wachsen soll, habe ich schon kurz nach der Bodenbearbeitung mit Spinat eingesaet. Das haengt mit meiner enorm ausgefeilten 🙂 Fruchtfolgeplanung und meinem Gartenkonzept insgesamt zusammen, auf das ich spaeter noch mal zu sprechen komme. Dabei war wie immer die Saemaschine enorm hilfreich. Spinat im Astand von ca 30 bis 35 Zentimeter. bestimmt mehr als 20 Reihen. Es waeren sogar noch mehr gewesen, wenn ich auf einem anderen Stueck nicht veraltetes Saatgut genommen haette. Besser gesagt, das Saatgut waere laut Packung noch keimfaehig gewesen, haette es nicht den ganzen Winter ueber draussen, zwar regensicher, aber der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt, gelegen Auf diesem Stueckchen ist so gut wie keine einzige Pflanze ueberhaupt gekeimt.

Spinat im Garten anbauen
So viel Spinat kann niemand essen. Den meisten ist die Arbeit damit auch viel zu muehselig. Schneiden, aussortieren, waschen, blanchieren und eintueten.

Aber zurueck zu der Parzelle, auf der die Aussaat funktioniert hat. …

Facebooktwitterrssyoutube

Kennen Sie Gartenmelde? Wenn nicht, Sie sollten sie einmal versuchen.

Geschmacklich kann man nichts einwenden. Zubereitet wie Spinat, fein puerriert schmeckt Melde echt lecker. Vielleicht ein wenig faseriger als Spinat, aber noch ertraeglich. Mag aber auch daran liegen, dass ich unsere Melde recht gross habe werden lassen. Brusthoch waren sie schon. Die wenigen Pflanzen waren auch erstaunlich gesund. Einige wenige kleine gruene Raupen konnten wir finden, aber so gut wie keine Frasstellen an den Blaettern. Ebenso einige wenige Stellen mit dunklen Blattlaeusen, die aber bei der knallig gruenen Farbe sehr gut zu erkennen waren. Eigentlich also ein recht ansprechendes Gemuese, das durchaus einen Versuch wert ist. Bis es allerdings soweit war, hatten wir einen langen, sehr langen Weg hinter uns. …

Facebooktwitterrssyoutube