Chili

Chilipulver selbst herstellen, oder warum eine halbe Stunde die Hoelle sein kann. (Video)

Mit Chili scharf essen, nicht jedermanns Sache. Ich personelich mag es aber gerne scharf. Nicht uebermaessig, aber doch so, dass es “kribbelt”. Deswegen baue ich regelmaessig Chilis selbst im Garten an. Wie ich das mache, habe ich Ihnen in den ersten beiden Teilen dieser Serie schon gezeigt. Einmal ging es um die Anzucht von Chilipflanzen, auch ohne Kunstlicht und im zweiten Teil ging es um die Kulturfuehrung. Die ist naemlich genau so leicht, wie die Anzucht. In meinem heutigen dritten Teil dieser Serie geht es darum, wie ich aus meinen Habanero Chilis das Pulver herstelle, welches ich in meine Suppe streue. …

Facebooktwitterrssyoutube

Chili / Habanero erfolgreich anbauen. So einfach geht das. Teil 2. Pflanzung bis zur Ernte. (Video)

Also ich esse gerne scharf. Ist sicher ein Überbleibsel all meiner vielen Reisen auf dem gesamten Globus. Denn, in vielen Laendern der Erde wird scharf gegessen. Soll bei der Verdauung helfen. Es liegt also nahe, dass ich auch in meinem Garten die ein oder andere Chilipflanze anbaue. Und das ist gar nicht mal so schwer. Ganz im Gegenteil sogar. Die Sorte Chili, eine Habanero, also eine der ganz Scharfen, die ich in meinem Anbauversuch fuer meine Videoreihe “Chili selbst anbauen” gewaehlt habe, war sogar eine der leichtesten Kulturen, die ich je in meinem Garten ausprobiert habe. Keine Krankheiten, keine Schaedlinge und ein enormer Ertrag. Was will ich mehr. Im ersten Teil der Serie habe ich Ihnen gezeigt, wie ich meine Pflanzen selbst vorgezogen habe. Im zweiten Teil heute geht es darum, wie sich die Kultur im Folientunnel geschlagen hat, was ich alles daran getan habe und natuerlich erleben Sie, wie viel ich denn ernten konnte. Denn, das ist ja der Gradmesser eines jeden Anbauvbersuches. 🙂 …

Facebooktwitterrssyoutube

Habanero Chili ganz einfach vorziehen. Teil 1 (Video)

Jetzt gehoeren Chilipflanzen nicht gerade zu denen, von denen ich viele brauche. Das liegt in der Natur der Sache. Viel Chilipulver wird ja nicht unbedingt bei uns gegessen. Aber so ein paar Chilis stehen in jedem Jahr auf meinem Anbauplan. In der Regel habe ich mir die wenigen Pflanzen, die ich brauche, bisher im Fruehjahr im Handel besorgt. Da gab es andere, die mir wesentlich wichtiger waren. Fuer mein heutiges Video aber habe ich es einmal durchgespielt. Ich habe mir Samen einer Habaneero Chili gekauft und diese bis zur Ernte mit der Kamera begleitet. Im ersten Teil, den ich Ihnen heute zeige, geht es um die Anzucht der Pflanzen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Deswegen pflanze ich so gut wie nie in Toepfe, oder von einem, der nicht gaertnern kann. (Video)

Ihnen ist sicherlich schon mal aufgefallen, dass Sie bei mir aeusserst selten eine Kultur in einem Topf sehen. Weder Tomaten, Chili, Paprika oder Andenbeeren. Bei mir waechst so gut wie alles im draussen im Garten oder im Folientunnel. Das hat seinen Grund. Topfpflanzen brauchen erheblich mehr Aufmerksamkeit von Seiten des Gaertners, als solche, die im Freiland stehen. Regelmaessig giessen und vor allem die Frage der richtigen Duengung ist mir immer ein Raetsel geblieben. Meinen letzten ernsthaften Versuch, eine Kultur im Topf anzubauen, zeige ich Ihnen in meinem heutigen Video. Der Versuch liegt schon einige Zeit zurueck. Geaendert hat sich an meiner Einstellung dazu allerdings nichts. …

Facebooktwitterrssyoutube

Paprika vorziehen ohne Kunstlicht, oder warum man auch mal hinter die Kulissen sehen sollte. (Video)

Paprika vorziehen ist keine grosse Sache. Samen in die Erde, spaeter in naehrstoffreichere Erde pikieren und wachsen lassen. Viel Licht, keine frostigen Temperaturen und Zeit. Mehr braucht es dazu nicht. Das sehen Sie alles in meinem heutigen Video. Von der Aussaat bis zur Pflanzung. Mit meiner Methode habe ich schon viele Jahre Erfolg.

Heisst aber nicht, dass man da nicht auch noch was verbessern koennte. Denn, bei der Anzucht von Pflanzen im eigenen Haushalt mangelt es in der Regel an Licht. Die noetige Waerme laesst sich ja noch relativ einfach bereitstellen. Das heimische Wohnzimmer, oder wenn es erheblich mehr Pflanzen sind, die vorgezogen werden sollen, ein eigener Raum, da dreht man die Heizung auf und schon ist das Problem geloest. Was man aber nicht so einfach bereitstellen kann, ist das noetige Licht. Zu wenig Licht laesst die winzigen Pflanzen schnell in die Hoehe schiessen. Lange duenne Staengel mit ein paar Blaettchen oben dran, sind die Folge. Klar, die Pflanze will Licht und wenn sie nicht genuegend bekommt, denkt sie, sie stuende im Schatten ihrer Nachbarn und muesse nur schnell nach oben wachsen, um auch ihren Anteil zu ergattern. Wenn zu Beginn des Jahres draussen die Tage noch kurz und die Sonne noch schwach ist, was soll man machen? …

Facebooktwitterrssyoutube

Gewaechshaus richtig bepflanzen, oder wie man es nicht machen sollte. (Video)

Ich sollte es eigentlich besser wissen, nach so vielen Jahren Gartenarbeit. Alles faengt im Fruehjahr ganz klein an und so einiges davon waechst im Laufe des Jahres zu wahren Giganten heran. Was Mitte Mai noch aussieht als wuerde es in Kuerze den Geist aufgeben, mausert sich in drei Monaten zu einem Monster von Pflanze. Magentaspreen ist so ein Kandidat, Wassermelone noch viel mehr und Kiwano braucht eingentlich auch ein Gewaechshaus fuer sich alleine, so gross wird die.

Manche lernen es nie

Aber wie ich nun mal so bin, unverbesserlich und vor allem unersaettlich, in jedem Fruehjahr wachsen auf allen Fensterbaenken und Anzuchtkisten, im Folientunnel und wer weiss noch wo, eine ganze Armee von Nutzpflanzen heran, die alle ihren Platz im Garten suchen. Und dann noch die Gartencenter!! Was da so alles angeboten wird. Ich kann ja nie dran vorbeigehen. Ob Tabak, Minitamarillo oder Zuckermelone, die laecheln mich so nett an, ich muss sie einfach aus diesem Elend namens Gartencenter Rollwagen erloesen. So bin ich nun mal und ich habe schwer die Befuerchtung, ich werde auch immer so bleiben.  …

Facebooktwitterrssyoutube