Anzucht

Habanero Chili ganz einfach vorziehen. Teil 1 (Video)

Jetzt gehoeren Chilipflanzen nicht gerade zu denen, von denen ich viele brauche. Das liegt in der Natur der Sache. Viel Chilipulver wird ja nicht unbedingt bei uns gegessen. Aber so ein paar Chilis stehen in jedem Jahr auf meinem Anbauplan. In der Regel habe ich mir die wenigen Pflanzen, die ich brauche, bisher im Fruehjahr im Handel besorgt. Da gab es andere, die mir wesentlich wichtiger waren. Fuer mein heutiges Video aber habe ich es einmal durchgespielt. Ich habe mir Samen einer Habaneero Chili gekauft und diese bis zur Ernte mit der Kamera begleitet. Im ersten Teil, den ich Ihnen heute zeige, geht es um die Anzucht der Pflanzen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Paprika vorziehen ohne Kunstlicht, oder warum man auch mal hinter die Kulissen sehen sollte. (Video)

Paprika vorziehen ist keine grosse Sache. Samen in die Erde, spaeter in naehrstoffreichere Erde pikieren und wachsen lassen. Viel Licht, keine frostigen Temperaturen und Zeit. Mehr braucht es dazu nicht. Das sehen Sie alles in meinem heutigen Video. Von der Aussaat bis zur Pflanzung. Mit meiner Methode habe ich schon viele Jahre Erfolg.

Heisst aber nicht, dass man da nicht auch noch was verbessern koennte. Denn, bei der Anzucht von Pflanzen im eigenen Haushalt mangelt es in der Regel an Licht. Die noetige Waerme laesst sich ja noch relativ einfach bereitstellen. Das heimische Wohnzimmer, oder wenn es erheblich mehr Pflanzen sind, die vorgezogen werden sollen, ein eigener Raum, da dreht man die Heizung auf und schon ist das Problem geloest. Was man aber nicht so einfach bereitstellen kann, ist das noetige Licht. Zu wenig Licht laesst die winzigen Pflanzen schnell in die Hoehe schiessen. Lange duenne Staengel mit ein paar Blaettchen oben dran, sind die Folge. Klar, die Pflanze will Licht und wenn sie nicht genuegend bekommt, denkt sie, sie stuende im Schatten ihrer Nachbarn und muesse nur schnell nach oben wachsen, um auch ihren Anteil zu ergattern. Wenn zu Beginn des Jahres draussen die Tage noch kurz und die Sonne noch schwach ist, was soll man machen? …

Facebooktwitterrssyoutube

Jungpflanzen kaufen, aber nur die guten, oder warum man auf die Fachleute vertrauen sollte. (Video)

Das Fruehjahr, rueckt naeher und in allen erdenklichen Laeden im Lande tauchen Jungpflanzen auf. Jeder will am grossen Geschaeft mit Pflanzen verdienen. Ich warte nur noch darauf, dass auch der hiesige Baecker in Jungpflanzen macht. 🙂

Ist Ihnen aber schon mal aufgefallen, dass es dabei enorme Unterschiede gibt? Jungpflanze ist eben noch lange nicht Jungpflanze. Ich spreche hier uebrigens nur von Gemuesejungpflanzen. Natuerlich werden auch andere angeboten. Blumen, Stauden, Beeren und Baeume, aber von denen soll hier heute nicht die Rede sein. Die waeren eine eigenes Video wert.

Im 12er Pack

Also, ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass es auch unter den Jungpflanzen enorme Unterschiede gibt?  Die allermeisten, die im Handel angeboten werden, stehen in einer schwarzen Plastikschale zusammen mit 12 weiteren. So jedenfalls bekomme ich sie hier in jedem Gartencenter, in jedem Baumarkt und beim Pflanzen Outlet. Alle haben eines gemein: Keiner dieser Laeden hat die Pflanzen selbst vorgezogen. Die muessen in riesigen Mengen auf dem Grossmarkt angeboten werden und von dort aus in die Geschaefte wandern. Stammen bestimmt so gut wie alle aus einigen wenigen Gaertnereien, die sich auf die Anzucht von Jungpflanzen spezialisiert haben. …

Facebooktwitterrssyoutube

Steirischer Oelkuerbis, Anbau im Garten Teil 1, oder wann das Ende der Fahnenstange erreicht ist. (Video)

Es wird der Tag kommen, an dem ich mir mein erstes eigenes Kuerbiskernbroetchen backe. Dessen bin ich mir im Moment noch ganz sicher. 🙂 Auch wenn das noch einige Jahre dauern kann. Ist naemlich fuer den Hobbyselbstversorger gar nicht so leicht, an so ein Kuerbiskernbroetchen zu kommen. Weizen, ok, habe ich versucht und laesst sich mit viel Aufwand noch realisieren. Aber was ist mit den Kuerbiskernen? Woher kommen die?

Jetzt koennten Sie natuerlich sagen, ich solle alle meine Hokkaidos und andere Kuerbisse der Kerne berauben, die Kerne alle von der Schale befreien und wenn ich Glueck habe, ernte ich unter enormem Aufwand vielleicht genug Kerne fuer drei oder vier Broetchen. Ich denke, das ist keine gute Idee. Denken Sie, die Kerne auf Ihrem Kuerbiskernbroetchen stammten von ganz normalen Kuerbissen? Weit gefehlt. …

Facebooktwitterrssyoutube

Von Zwiebeln, deren Anbau und von einem, der vorsichtiger als vorsichtig ist. (Video)

Was meinen Sie, welches Gemuese wird in der deutschen Kueche am meisten verwendet? Tomaten werden Sie vermutlich sagen. Irgendwo aber habe ich mal eine Statistik gesehen, dass Zwiebeln das Gemuese ist, welches am meisten verwendet wird. Vielleicht war es auch das, welches am meisten angebaut wird. Wie auch immer, Zwiebeln sind ein tragender Pfeiler in unserer Kueche und wohl auch in der vieler anderer Haushalte. Ausser Blaubeerpfannkuchen fallen mir nicht gerade viele Gerichte ein, in die man nicht ein paar Zwiebelwuerfel hineinschnipseln kann. Ob es nun die im Rheinland traditionellen Reibekuchen sind, ob es ein Zwiebelkuchen ist oder gehackt auf einer Scheibe Brot mit Schweinemett. Zwiebeln sind unverzichtbar, Zwiebeln sind gesund und Zwiebeln sind lecker.

Tops und Flops

Dementsprechend viele sollte man auch anbauen. Da bieten sich verschiedene Sorten an. Bei uns haben sich die ganz normalen Kuechenzwiebeln der Marke Stuttgarter Riesen als erfolgreich erwiesen, ebenso die viel frueher erntereifen Lauchzwiebeln und natuerlich die riesigen Gemuesezwiebeln, die nicht so scharf, dafuer aber umso ertragreicher sind.

Kaum Erfolg hatten wir in der Vergangenheit mit den roten Sorten, Perlzwiebeln (die ich doch so gerne mal hinbekommen wuerde), und auch bei Schalotten haelt sich der Erfolg in Grenzen. Das mag aber auch an meinen mangelnden Gartenkenntnissen liegen.

Mehr Zwiebeln, Selbstversorgung eben

In diesem Jahr werden wir unseren Garten eher so gestalten, dass er das liefert, was auch gegessen wird. Das ein oder andere Gemuese, welches vielleicht lustig ist anzubauen, aber nicht gegessen wird, faellt weg. Ganz im Sinne der Selbstversorgung. Den Anbau von Zwiebeln werde ich aber ausweiten. Heute geht es also darum, wie wir versuchen, genuegend Zwiebeln fuer uns anzubauen. …

Facebooktwitterrssyoutube

Von Kohlrabi, von Jungpflanzen und vom paepstlicher sein als der Papst. (Video)

Ich weiss gar nicht, warum ich es in jedem Jahr auf’s neue versuche, obwohl ich genau weiss, dass jegliche Muehe umsonst ist. Solcher Kandidaten gibt es eine ganze Reihe. Salat im Hochsommer, Radieschen spaeter als Ende April, Spinat im Herbst oder auch Feldsalat. Ich kann mich anstrengen wie ich will, da wird nichts draus. Ein weiterer Kandidat fuer den Preis meiner nutzlosesten Gartenarbeiten sind Kohlrabis. Kaum zu glauben, bei so einem Allerweltsgemuese wie Kohlrabi, aber wahr. Daran, dass der Anbau von Kohlrabi nur im fruehen Fruehjahr ueberhaupt Sinn macht, habe ich mich gewoehnt. Wuerde den Kindern doch so gerne auch mal im Sommer ein Stueck in die Pausenbrotdose stecken, aber aus eigenem Anbau ist mir das noch nie geglueckt. Die bleiben klein, verholzen schnell oder werden von irgendwelchen Fressfeinden dahingerafft.

Das will einfach nicht hinhauen

Aber selbst die Kohlrabipflanzen, die ich im Fruehjahr in die Erde stecke, schaffe ich nicht aus eigener Anzucht. Ich versuche es in jedem Jahr und bin immer wieder enttaeuscht. …

Facebooktwitterrssyoutube