Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

TomTat, die Kartoffeltomate, oder warum es nur einen “Gott der Selbstversorgung” gibt. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Super Idee. Oben Tomate, unten Kartoffel. Das eroeffnet doch ungeahnte Moeglichkeiten, dem gemeinen Hobbygaertner und Moechtegern-Selbstversorger noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Wie waere es denn mit einem Radieschen, an dem oben aus der Erde Himbeerruten wachsen. Oder vielleicht ein Rotkohl, an dem unter der Erde Karotten wachsen. Oder gleich eine Pastinake, an der ueber der Erde eine Rosette aus Chinakohl waechst und aus deren Mitte ein Gurkenbaum. Die Kerne der Gurken muessten natuerlich wie Pfeffer schmecken. Und wenn dann noch die Baumrinde wie Zimt zu verwenden waere, dann waeren wir dem Ziel schon recht nahe.

Ich weiss, ich waere der erste, der solch einen Pastinaken-Zimt-Birnen-Pfefferbaum im Garten stehen haette. Warum? Ist doch klar, ich kann doch so schlecht im Gartencenter an all den Pflanzen vorbei gehen. Kaum laechelt mich ein buntes Etikett an, kaum verspricht die Werbung super Ernten auf kleinstem Raum mit minimalem Aufwand, ich bin dabei. 

TomTat, so ist es mir letztens ergangen

Da kam ich wieder an so einer “Wunderpflanze” vorbei. TomTat stand auf dem Etikett. 500 Tomaten und dazu noch 2 Kilo Kartoffeln unter der Erde. Was muehe ich mich mit Kartoffeln im Freiland und mit Tomaten im Folientunnel ab, wenn ich doch beides in einer Pflanze haben kann. Schwupps, das Pflaenzchen stand im Einkaufswagen. Stolz wie Oskar, meinen Zuschauern in einigen Monaten von meinen ungeheuerlichen Ernteerfolgen berichten zu koennen, stapfte ich Richtung Kasse. So ein Wunderding war mir die knapp 10 Euro doch wert. Denen werde ich es zeigen, den Rigottis, den Sachas, den Jens und wie sie alle heissen. Alles Quacksalber. Die haben doch keine Ahnung. Leute, wenn Ihr wirklich sehen wollt, wie man richtig gaertnert, dann schaut bei mir vorbei. Ich zeige euch, wie man es macht.

Tomtat Versuch

Man muss nur an die Versprechen glauben. Dann wird das auch was. :)

Der Handel, dein Freund und Helfer

Man muss nur den Versprechungen des Handels und der Industrie Glauben schenken. Die wissen was sie tun. Die kennen sich aus, die betreiben Forschung und Entwicklung, die wissen, der Kerl vom Selbstversorgerkanal ist schon etwas in die Jahre gekommen, der kann nicht mehr so wie er will. Dem muss man ein wenig unter die Arme greifen. Danke euch. Eine wirklich lobenswerte Einstellung.

TomTat, d ie Kartoffeltomate

Tomaten habe ich schon mal. Fehlen nur noch die Kartoffeln.

Ihr Unglaeubigen, leistet Abbitte!

Schwupps, das Pflaenzchen stand kurze Zeit spaeter in meinem Folientunnel. Jetzt zieht euch alle mal warm an, ihr Gartenyoutuber. Euch werden vor Neid die Augen aus den Hoehlen fallen. Ihr werdet ehrfuerchtig vor dem Gott der Selbstversorgung auf die Knie fallen und um Gnade winseln. Ihr werdet mein Anlitz auf euer T-Shirt drucken und damit von Haus zu Haus gehen und Werbung fuer mich machen, mit einem Ausdruck meines Blogs in der Hand. Ihr werdet eure mickrigen Tomaten und Kartoeffelchen nur noch an die Huehner verfuettern, wenn Ihr erst einmal erkannt habt, dass es eben doch nur einen wahren Selbstversorger und Hobbygaertner – Gott auf dieser Welt gibt.

Der grosse Moment

So erntet man sich in die Geschichte. :)

Es gibt nur einen Selbstversorgergott

Ihr Goetzenanbeter, die ihr Dreschflegel, Bingenheimer und selbst vermehrtes Saatgut anbetet. Ihr, die ihr an Prinz Tscherni Tomaten und an Bokashi glaubt. Ihr, die ihr Unsummen in Videoausruestung investiert um eure Fake News unter die Leute zu bringen, um sie euch hoerig zu machen, um euch als Heilsbringer zu etablieren. Ihr alle, legt eure Spaten und Hacken nieder und stimmet an das Hohe Lied der Selbstversorgung wie ICH es euch predige.

Ich sage ja, Gott aller Selbstversorger

Geschafft. Mein Evangelium ist fertig. :)

Erkennet den einzig Wahren,

den einzig allmaechtigen und einzig allwissenden “rrhase” als euren Erloeser. Duldet fortan keine anderen Hobbygaertner – Goetzen mehr neben mir und spielt euch nicht selbst wie einer auf. Leistet Abbitte und bettelt um Vergebung eurer Videosuenden. Entfernt euer schaebiges Videomaterial aus dem digitalen Universum und zerschreddert eure suendigen Festplatten. Werft euch vor mir in meine schmutzige Erde, kuesst mir die verdreckten Stiefel und reichet mir Trauben und Wein. Gehet hinaus in die Welt und verkuendet meine frohe Botschaft der Selbstversorgung.

VERSTANDEN?

Hinweis: Dieser Text kann Spuren von Humor enthalten.

Und jetzt zum Video. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Gemüseanbau, Gewächshaus, Im Internet gefunden, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , , , ,
3 comments on “TomTat, die Kartoffeltomate, oder warum es nur einen “Gott der Selbstversorgung” gibt. (Video)
  1. Nico sagt:

    Hi Ralf,

    Du hast einen Leser mehr – ich mag deinen Humor. Und Gartenbau ob drinnen oder draußen noch mehr.

    Freue mich auf ein Update.

  2. Daniel sagt:

    Hallo Ralf,

    der Grundsatz Deiner Ansprache leuchtet ein, aber ich glaube, man muß Dich schon recht gut kennen, um diese Prosa einordnen zu können. Das ist zuviel für Youtube… dort ist nicht das Forum dafür… und YT ist nicht alles. Aber die “Community” reibt sich ja ordentlich dran.

    Deine Denke gefällt mir gut, deswegen bekommst Du eine ehrliche Meinung von einem unregelmäßigen aber treuen Zuschauer.

    Wird zeit, daß das Wetter aufgeht…

    Glück Auf!

  3. Anja sagt:

    Vielleicht darf man die Veredelungsstelle genau nicht unter die Erde packen (weil dann kann ja die obendrauf geedelte Tomate selber Wurzeln bilden) – nur so eine Theorie. Veredelte Tomaten darf man auch nicht so tief in die Erde packen, wie man das mit selbst gezogenen Pflanzen macht. Ich finde es super, dass Du immer so Sachen ausprobierst! Hast Du auch schon mal selbst Tomaten oder Gurken veredelt? Da gibt es ja auch so Veedelungssets zu kaufen – hab ich noch nie probiert (kann mich auch so meist mit Tomaten zuschmeißen). Allerdings soll man so ja eine bessere Resistenz gegen Kraut- und Braunfäule bekommen. Da hab ich in feucht kalten Jahren trotz Gewächshaus und Tomatendach Probleme mit. Warte immer sehnsüchtig auf das nächste Gartenvideo von Dir. Bald ist ja wieder Frühling, scharre schon mit den Hufen….
    Anja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern