Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Stielmus, eines unserer liebsten Gartengemuese. Jetzt beginnt die Ernte.

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Ein Gartenjahr ohne Stielmus waere – genau wie ohne Dicke Bohnen – fuer uns eine Katastrophe. Jeder in der Familie isst Stielmus fuer sein Leben gerne. Fragen wir den Grossen, was es zu Mittag geben soll, dann koennen wir sicher sein, die Antwort ist Stielmus. Und auch der Kleine hat noch nichts davon ausgespuckt. Ein sicheres Zeichen dafuer, dass er auch ein Stielmusfan wird. Unsere eingefrorenen Vorraete aus dem letzten Jahr sind aufgebraucht, dringend Zeit also, fuer Nachschub zu sorgen.

Stielmus haben wir in diesem Jahr nicht auf einem eigenen Beet angebaut. Wie in 2008 schon mit Erfolg ausprobiert, wuchs unser Stielmus in diesem Jahr auf dem Beet, auf dem Brokkoli, Superschmelz und Wirsing wachsen. Bei der Pflanzung des Kohls haben wir an den Beetraendern einfach Stielmus mit ausgesaet. Es waechst viel schneller und ist schnittreif, wenn der Kohl anfaengt Platz zu benoetigen. Wir denken, eine prima Kombination.

stielmus-erntereifKohlbeet vollgepackt mit Pflanzen.

Wie in jedem Jahr werden wir auch in diesem viel zu dicht gesaet haben. Das ergibt eine Unmenge relativ duenner Stiele, die aber trotzdem phantastisch schmecken. Ist eben nur ein wenig mehr Arbeit bei der Verarbeitung. Insgesamt waren das ca. 14 Meter Reihe. Das duerfte so um die 8 bis 10 Kilo Stielmusernte ergeben. Damit kommen wir hin. Etwas weniger als im letzten Jahr. Dafuer war auch die Anbauflaeche etwas geringer.

stielmus-schnittreifViel Muehe, aber diese auch wert.

stielmus-verarbeitenAuch das gehoert zum Gaertnern. Da braucht man schon eine Weile.

Werfen wir noch einen kurzen Blick auf die Brokkolipflanzen, die mittlerweile schon beginnen, kleine Roeschen zu bilden. In anderen Parzellen der Gartenkolonie ist der Brokkoli schon erntereif. Wir waren etwas spaet mit der Pflanzung.

junger-broccoliDieser Brokkoli muss noch wachsen.

Und bei der Gelegenheit noch schnell mit der Motorsense das Gras ums Beet gemaeht, Unkraut auf dem Beet gezupft, die Erde ein wenig aufgelockert und in den naechsten Tagen wenn unsere Brennesseljauche fertig vergoren ist, (oder alternativ Komposttee), allen Kohlpflanzen noch einmal einen kraeftigen Schuss Staerkung gegoennt, damit sie jetzt ungehindert wachsen und sich ausbreiten koennen.

kohlbeet-wieder-abgedecktDas Beet ist wieder bereit. Jetzt waechst der Kohl. Nun aber Schluss fuer heute – in der Kueche warten 9 Kilo Stielmus aufs Eintueten….das wird eine lange Nacht.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Gemüseanbau, Verarbeitung und Zubereitung Getagged mit: ,
8 comments on “Stielmus, eines unserer liebsten Gartengemuese. Jetzt beginnt die Ernte.
  1. Gabi Freischlader sagt:

    Bin ein ausgesprochener Fan von Rübstiel

  2. Uschi sagt:

    Stielmus !
    Mein Leib- und Magengemüse. Leider bekommt man es hier sehr selten und ich muss immer weit dafür fahren aber es lohnt sich.
    Dieses Jahr werde ich versuchen es einzufrieren, ich könnt mich da reinsetzen.

    Uschi

  3. Fliegenkiller sagt:

    Stielmus, das größte aller Kohleintöpfe für mich. So lecker, so früh. Da es Regional ist und der Norden sowas verabscheut, gibt es auch fast nirgendwo die Saat zu kaufen. Wenn es hier was gibt, dann reichlich, alles für mich.

  4. Gerry sagt:

    Ich denke, man darf in keinem Garten “genau” hinschauen. Das ist ja nur natürlich. Außerdem: Ich mag’s auch, wenn nicht alles so perfekt aussieht. Hauptsache es wächst – und selbst da haben wir ja leider nicht immer Einfluß drauf…

  5. admin sagt:

    Hallo Gerry

    Gut, wir ernten schon. Ist ja auch der Sinn der Sache. Aber warte mal ab wieviele Misserfolge da noch kommen. Dann ist vorbei mit Ui –

    Wie schon im vorherigen Kommentar geschrieben. Wir machen noch mal einen Post wie wir Stielmus (Ruebstiel) verarbeiten.

  6. admin sagt:

    Hallo Sisah

    Schoen das dir unser Kohlbeet gefaellt. Wir muessen aber auch zugeben, wie suchen uns fuer die Photos auch immer einen guten Standpunkt aus. Aus der Naehe betrachtet ist das alles schon nicht mehr so perfekt.

    Ich glaube, wir haben noch kein Rezept ueber Stielmus veroeffentlicht. Wir sehen noch mal nach ob noch einige Stiele uebrig sind. Dann machen wir noch einen Post darueber, wie wir es verarbeiten und zubereiten.

    Ist aber wirklich einen Versuch wert. Unkompliziert, waechst schnell und schmeckt. Jedenfalls unseren rheinischen Gaumen.

  7. Gerry sagt:

    Ui – da wird ja schon fleißig geerntet :-) Ich muß ehrlich gestehen – von Stielmus habe ich noch nie etwas gehört. Wie wird der in der Küche weiterverarbeitet? Ähnlich wie Spinat?

  8. Sisah sagt:

    Boah, von solchen Beeten träume ich :-) Unsere Familie liebt auch Kohl in allen Varianten, von Stielmus habe ich zwar gehört, aber noch nie angepflanzt. Du machst mich neugierig, zumal es offenbar einfach zu kultivieren ist und sich auch noch einfrieren lässt. Gibt es in den Tiefen eures Blogs auch noch ein Rezept…ich muss mal nachschauen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern