Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Paprika erfolgreich anbauen. Das sind meine Erfahrungen. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Ich bin ja nun nur Hobbygaertner. Mit ein wenig Erfahrung zwar, aber eben doch nur ein Hobbygaertner. Ich habe mir meine Erfolge hart erarbeitet. Wenn ich heutzutage sage, ich haette den Dreh mit einer Kultur heraus, dann ist dies das Ergebnis von jahrelangen Versuchen. So auch beim Paprika. Denn, bei Paprika denke ich, kann ich mit Recht behaupten, eine gewisse Routine und damit auch einen gewissen Erfolg vorweisen zu koennen.

Vor einigen Wochen habe ich Ihnen ein Video gezeigt, in dem ich die Anzucht meiner Paprikapflanzen dokumentiert habe. Vom Samenkorn bis zur Pflanzung konnten Sie genauestens und schnoerkellos miterleben, was ich getan, warum ich etwas getan und wie ich etwas getan habe. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. In meinem heutigen Video behandele ich die weitere Kultur. Also von dem Moment an, an dem Sie im Garten und im Folientunnel ihren Platz gefunden haben.

Paprika pflanzen

So fing alles an. Kraeftige und gesunde Pflanzen aus eigener Anzucht.

Was die Spanier koennen, kann ich auch :)

Um Ihnen das alles zu zeigen, habe ich mir eine spanische Sorte ausgesucht. “Pimientos de Padron”, eine kleine gruene, manchmal scharfe, manchmal milde Paprikasorte, die in Deutschland eher unbekannt ist. Wenn man sie denn bekommt, dann laeuft sie unter dem Begriff “Bratpaprika”. Damit ist sie aber auch nicht gerade auf unser Klima ausgerichtet. Ein zusaetzliches Hindernis auf dem Weg zum Erfolg.

Freiland oder Gewaechshaus?

Ich habe es sowohl im Freiland als auch im Folientunnel versucht. Wollte einfach mal feststellen, ob es Unterschiede gibt, und wenn ja, wie gross die Unterschiede sind. Immer und immer wieder habe ich Aufnahmen von den Pflanzen gemacht. Ich zeige Ihnen, wie viel Duneger und wenn denn welchen sie bekommen haben. Sie erleben mit, welche Probleme es gegeben hat und welche weiteren Arbeiten ich gemacht habe.

Paprika selbst anbauen

Ein klein wenig habe ich schon gemacht. Hier verteile ich Brennesselreste, die beim verjauchen angefallen sind.

Jede einzelne Ernte auf Video

Als besonderes Schmankerl aber habe ich Aufnahmen von allen Paprikas gemacht, die ich so im Laufe des Jahres ernten konnte. Jede einzelne Schuessel habe ich auf Video festgehalten. Und ich kann Ihnen sagen, da sind einige zusammen gekommen. Ich habe ueber’s Jahr so viele Pimientos de Padron ernten koennen, ich wusste nachher nicht einmal mehr, was ich damit tun sollte.

Paprika richtig anbauen

Ueber eine mangelnde Ernte kann ich mich wirklich nicht beklagen. Sie werden es ja im Video sehen. :)

Ich habe sie getrocknet, ich habe sie eingefroren, ich habe aus ihnen Paprikapulver gemacht und muss sagen, das hat sich gelohnt. Eine Kultur, die ich jederzeit wieder anbauen wuerde.

Aber was rede ich hier lange um den heissen Brei herum. Schauen Sie sich einfach mein heutiges Video an, dann wissen Sie mehr. Und wenn sie dann nicht auch sagen, das war ein Erfolg, dann weiss ich nicht, was mit Ihnen falsch gelaufen ist. :)

Viel Spass beim Video.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Ernte, Gemüseanbau, Versuche Getagged mit: , , ,
5 comments on “Paprika erfolgreich anbauen. Das sind meine Erfahrungen. (Video)
  1. o0Julia0o sagt:

    Toller Garten, schöne Ideen! Ruhige, gemütlich sympataische Art. Weiter so!

    2000m² – sind das alles Bauland? Oder darf man sich auch so auf Nichtbauland austoben?

  2. Jürgen sagt:

    Hallo Ralf, nur ein Hinweis: der Titel lautet “Parika” statt “Paprika”; vielleicht willst Du das ja ändern. (Kommentar nicht veröffentlichen!)
    Grüße Jürgen

  3. blechtrommler sagt:

    Hi, Superhase,
    hab seit 9 Jahren einen 600qm (davon 60 “unterm Spaten” – oder richtig: “unterm Sauzahn”) Schrebergarten, schau seit paar Jahren Deine Videos (eben: die 3 Paprikavideos), hab da auch einiges dazugelernt – persönliche Kommunikation mit Machern findet man ja im Neuen Leben dieser Gesellschaft kaum noch – und vielen Dank dafür, generell.
    Das nur zur Vorstellung eines 56jährigen Dauerhartzvierlern (heißt: wenigstens mit Garten als Arbeits- und Erfolgsplattform) – was ich anregen möchte, und das ist für viele Deiner Zuschauer sicher wichtig: dass Du bei Deinen Videos eingangs das aktuelle Datum nennst; Du hast recht, “in jeder Region verläuft es klimatisch anders” – man kann dann aber Deine Informationen z. B. besser auf die eigene Region umrechnen oder auch besser aus Deinen Fehlern lernen. Ich hätte manchmal in den Kommentaren nachfragen wollen, wenn es (am Sonnenlicht, am vegetativen Umfeld, an der Gesichtsbräune des Vortragenden) nicht ersichtlich war, in welchem Monat wir uns befinden.
    Vielleicht kannst Du diese Info auch in die Videobeschreibungen setzen.
    Thats all – and many thanks again.

    Dein schlechtes Gefühl anlässlich “Plaste” – Kunststoff, weil das eben im Video Thema war – teile ich voll und ganz.

    André Mitsching

Hinterlasse einen Kommentar zu o0Julia0o Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern