Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Jungpflanzen kaufen, aber nur die guten, oder warum man auf die Fachleute vertrauen sollte. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Das Fruehjahr, rueckt naeher und in allen erdenklichen Laeden im Lande tauchen Jungpflanzen auf. Jeder will am grossen Geschaeft mit Pflanzen verdienen. Ich warte nur noch darauf, dass auch der hiesige Baecker in Jungpflanzen macht. :)

Ist Ihnen aber schon mal aufgefallen, dass es dabei enorme Unterschiede gibt? Jungpflanze ist eben noch lange nicht Jungpflanze. Ich spreche hier uebrigens nur von Gemuesejungpflanzen. Natuerlich werden auch andere angeboten. Blumen, Stauden, Beeren und Baeume, aber von denen soll hier heute nicht die Rede sein. Die waeren eine eigenes Video wert.

Im 12er Pack

Also, ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass es auch unter den Jungpflanzen enorme Unterschiede gibt?  Die allermeisten, die im Handel angeboten werden, stehen in einer schwarzen Plastikschale zusammen mit 12 weiteren. So jedenfalls bekomme ich sie hier in jedem Gartencenter, in jedem Baumarkt und beim Pflanzen Outlet. Alle haben eines gemein: Keiner dieser Laeden hat die Pflanzen selbst vorgezogen. Die muessen in riesigen Mengen auf dem Grossmarkt angeboten werden und von dort aus in die Geschaefte wandern. Stammen bestimmt so gut wie alle aus einigen wenigen Gaertnereien, die sich auf die Anzucht von Jungpflanzen spezialisiert haben.

Gehopst wie gesprungen

Egal wo sie kaufen, ist alles ein und das selbe. Einzig der “Istzustand” mag sich unterscheiden. Im einen Laden kuemmert man sich mehr, in anderen weniger um die zarten Pflaenzchen. Ich habe schon vollkommen vertrocknete Schalen gesehen, ich habe schon Schalen gesehen, in denen die Pflanzen schon “fast erntereif” waren. Grauselig, was da unter die Leute gebracht werden soll.

Die richtigen Jungpflanzen kaufen

Der Unterschied ist unschwer zu erkennen. Links die Pflanzen vom Profi, rechts die aus dem Baumarkt.

Und dem unbedarften Gartenneuling mag das auch recht sein. Wird sich schon rauswachsen, wenn ueberhaupt auffaellt, dass die Qualitaet nicht gerade top ist. Und, keine Frage, die wachsen auch und bringen in der Regel annehmbare Ergebnisse. Trotzdem, ich kann mich nur sehr selten dazu ueberwinden, so eine Schale zu kaufen. Vielleicht im Fruehjahr mal eine Schale Kopfsalat, mal eine Schale Brokkoli, wenn ich denn keine besseren bekomme. Von den meisten lasse ich aber die Finger. Wer braucht schon vorgezogene Radieschen? Wer braucht vorgezogenen Rukkola?

Vergleichen Sie mal mit den Profis

Aber haben Sie schon mal Jungpflanzen gesehen, die ein Profibetrieb herangezogen hat? Ich kenne da zwei Betriebe. Der eine ist ein Grossproduzent fuer den Bioanbau, bei dem ich uebrigens auch mal angefragt hatte, dort eine meiner Reportagen zu machen. Man hat mich selten so kaltschnaeuzig abblitzen lassen, wie dort. Die Biobranche ist einfach zu verwoehnt. Aendert aber nichts an der Qualitaet der Ware. Dieser Betrieb liefert naemlich die Pflanzen fuer den hiesigen Schulgarten. DAS sind Jungpflanzen. Da lecken Sie sich die Finger nach. Kaum auf der heimischen Fensterbank zu schaffen.

gute Gemsepflanzen kaufen

Diese Schalen sieht man ueberall. So wirklich begeistern tun die Pflanzen darin mich aber nicht.

Ein anderer Betrieb ist ein Landwirt im Raum Aachen. Zwar kein Biobetrieb, aber ueber diesen kleinen Makel mag ich auch schon mal hinwegsehen. Da bekommen Sie Pflanzen, die ihr Geld wert sind. Nicht zu mehreren in einer Schale, sondern herangewachsen in einer groesseren Platte mit Erdpresstoepfen, die auseinandergebrochen werden muessen. Dabei liegen die Wurzeln frei und haben sofort die Moeglichkeit, in die Breite zu wachsen. Dicht durchwurzelt, einfach eine Augenweide. Schade nur, dass Aachen so weit weg ist. :)

Erdpresstoepfe

So muss das Wurzelwerk aussehen. Kein Vergleich zur Baumarktware.

Vergleichen Sie selbst

Ich zeige Ihnen heute beide Sorten Pflanzen in meinem Video. Sie werden den Unterschied sicher erkennen.

Mein Rat jedenfalls fuer alle Gartenfreunde: Wenn Sie die Moeglichkeit haben, solche Pflanzen zu bekommen, dann schlagen Sie zu. Es lohnt sich wirklich. Viele Jahre Gartenerfahrung haben das gezeigt.

Ach so, noch eine Sache.

Sie moegen sich wundern, warum ich denn ueberhaupt Pflanzen kaufen muss? Ich nenne mich doch Selbstversorger?

Auch meine Kapazitaeten sind begrenzt. Alle Pflanzen, die ich in meinem Garten brauche, kann ich beim besten Willen nicht selbst erzeugen. Ich mache Sondersorten und aussergewoehnliche Gemuesesorten selbst, weil ich sie im Handel nicht bekomme. Ich mache auch alle Pflanzen, die spaeter im Jahr gebraucht werden, selbst. Allerdings die Standardpflanzen wie Brokkoli, Rotkohl, Paprika oder Tomaten, sofern ich nicht darueber in einem Video berichten moechte, kaufe ich zu. Ich hoffe, damit koennen Sie leben. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Im Internet gefunden Getagged mit: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern