Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Gartenwissen 2.0. oder warum Sie nie mehr ohne Handy in den Garten gehen sollten. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Ich persoenlich habe ja eine Aversion gegen diese Dinger. Diese Handys, Tablets, ueberhaupt, all diese modernen tragbaren Bildschirme, die heute jeder so mit sich herum schleppt. Besitzen tue ich zwar eines. Ich muss doch immer wissen, wie viele neue Abonnenten wieder dazu gekommen sind. :) Aber wirklich Spass daran habe ich nicht. Kann keine Email versenden, kann ein geschossenes Photo nicht auf meinen Rechner ueberspielen, kann den Wecker meist auch am Wochenende nicht ausstellen und diesen Whatsapp Terror hasse ich ja wie die Pest. Weiss gar nicht, wie ich in all die Gruppen reingekommen bin. Fussballverein, Gemueseackerdemie, Schule und was weiss ich noch alles. :)

Ich bin aber in der heutigen Zeit kein gutes Vorbild

Ich kann mir aber vorstellen, das ein oder andere Mal in Zukunft dieses Ding doch mit in den Garten zu nehmen. Auch wenn die Menschheit Tausende von Jahren ohne Handy im Garten ausgekommen ist. Da gibt es naemlich eine neue Seite mit dem Namen “Selfbio.de” im Internet. Die kann mir sicher nuetzlich sein.

Warum braucht die Welt eine neue Gartenseite im Internet?

Sie braucht vielleicht keine neue, aber auf jeden Fall eine im Stil von “Selfbio“. Die ist naemlich ein klein wenig anders. Ich kenne Sascha, den “Erfinder” von Selfbio schon seit zwei Jahren und war an der Entwicklung von Selfbio beteiligt. Nicht als Autor und schon gar nicht als Programmierer. :) Nein, ich werde “konsultiert” um den Puls der Garteninternetgemeinde abzutasten. Wenn es naemlich ein Thema gibt, in dem ich mich auskenne, dann dieses.

Selfbio

Selfbio, DIE neue Informationsquelle fuer Hobbygaertner

Der kleine Unterschied

Selfbio unterscheidet sich grundlegend von anderen Gartenseiten. Bei denen gibt es, grob gesagt, zwei verschiedene Kategorien: Die einen praesentieren ihr Wissen auf statischen Seiten, die man lesen kann und auf denen man hoffentlich die Informationen findet, die man gerade sucht. Das kann manchmal echt langwierig sein. Weiss ich aus eigener Erfahrung.

Selfbio Anbaulexikon

Im Anbaulexikon finden Sie alle erdenklichen Informationen zu mehr Nutzpflanzen als Sie je glaubten sie wuerden existieren. :)

Die andere Art Gartenseite sind die Foren, und in immer groesserem Massstab Facebook, google und andere Gruppen. Diese haben wiederum die Eigenschaft, dass Informationen dort immer nur in Form einer Frage in die Runde erlangt werden können. Auch eine ziemlich aufwendige Vorgehensweise. Ich selbst bin ja kein “Forenmensch”. Bin damit schon oft auf die Nase gefallen. :)

Ein neuer Weg

Selfbio geht da einen ganz anderen Weg. Sascha hat gut vorgelegt und bisher ueber 300 Pflanzenprofile zusammengetragen. Zu finden unter dem Reiter Anbaulexikon. Alles, was Sie zu einer Nutzpflanze Ihrer Wahl wissen moechten, finden Sie dort kompakt und uebersichtlich auf einer Seite aufgelistet. Aber noch mehr. Sie haben auch, und das macht die Sache so interessant, die Moeglichkeit, Ihre eigenen Erfahrungen mit einfliessen zu lassen, ähnlich wie bei wikipedia also quasi “gartenpedia”.  Als registrierter Nutzer koennen Sie naemlich die von Ihnen gemachten Erfahrungen dort eingeben. Entweder auf so einer Art “Like button” oder auch als selbst verfassten Tipp. Und natuerlich koennen Sie auch ihre eigenen Photos hochladen.

Daraus, und da bin ich mir sicher, wird in Kuerze eine unentbehrliche Datenbank aus Erfahrungen vieler entstehen.

Kochen fuer Leute wie mich

Hinter dem Reiter “Rezepte” verbergen sich, wie der Name schon sagt, eine Fuelle von Rezepten. Fuer Leute wie mich geradezu ideal. Stehe ich doch meinst recht ratlos mit meiner Ernte in der Kueche. Meist laeuft es auf eine Gemuesepfanne mit der Ernte, einer Zwiebel und ordentlich Speck hinaus. Ich kann damit leben, aber der Rest der Familie haette doch gelegentlich gern mal ein wenig Abwechslung auf dem Teller. :)

Selfbio die neue Gartenseite im Internet

Was, wann, wo, wie und mit wem? Finden Sie alles kompakt beieinander. Sie koennen sogar mitmachen.

Bildung schadet nicht

Sascha ist natuerlich auch begeisterter Hobbygaertner. Er schreibt eigene Artikel zu verschiedenen Gartenthemen. Da habe ich schon so einiges gefunden, was mir nicht bekannt war. Kann doch nicht schaden, sich weiterzubilden. Saschas Artikel sind ueber den Reiter “Artikel” zu finden. Stoebern Sie doch einfach einmal. Ich bin sicher, auch Sie werden etwas dazu lernen.

Selfbio Rezepte

Sie wissen nicht, was sie aus Ihrer Ernte zubereiten sollen? Rezepte werden gleich mitgeliefert.

Von Hue nach Hott

Dass “Selfbio” intern hervorragend verlinkt ist, versteht sich von alleine. Sie suchen nach dem spaetesten Erntetermin fuer Rhabarber (24. Juni, ich habe nachgesehen :) – kein Problem. “Selfbio” verraet Ihnen die Antwort und verweist gleich noch auf verschiedene Zubereitungsvarianten dafuer. Gute und schlechte Beetnachbarn sind genau so schnell gefunden wie die Bodenvoraussetzungen fuer den Anbau von Rhabarber.

Gartenwissen 2.0

Unter Artikel finden auch Sie noch Unbekanntes

Habe ich Sie ueberzeugt, warum die Welt “Selfbio” gebraucht hat? Dann schauen Sie sich die Seite mal genau an, machen Sie mit, teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Hobbygaertnern und machen damit unser aller Gartenleben ein klein wenig einfacher.

Eine Sache muss Sascha aber noch erfinden. Eine App, die meinem Telefon beibringt, laut zu schreien, wenn es mir mal wieder zwischen den Kartoffeln aus der Tasche gerutscht ist. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Gemüseanbau, Im Internet gefunden Getagged mit: ,
3 comments on “Gartenwissen 2.0. oder warum Sie nie mehr ohne Handy in den Garten gehen sollten. (Video)
  1. AngelLuck sagt:

    Hallo,

    bei Ihrer Beschreibung was alles mit Ihrem Smartphone nicht geht, frage mich gerade ernsthaft was für ein Gerät Sie denn da haben.
    Warum geht denn da so viel nicht? Damit die Mails abgerufen werden können, muss das natürlich eingerichtet werden. Wecker nicht ausschalten können??? Photos nicht auf den Rechner übertragen können??? Irgendwie tippe ich ja spontan auf ein IPhone. Auch wenn es immer heißt es sei so intuitiv und leicht zu bedienen, habe ich von solchen Problemen bisher nur von IPhones gehört. Sollte ich mit meinem Tipp recht haben, um Bilder zu übertragen benötigt man bistimmt ITunes.

    Was Whats App, Facebook, Twitter und Co angeht, kann ich nur grinsen und sagen selber Schuld wenn man solche Datenschleudern nutzt. Ich weiß schon weshalb ich mir das nicht antue. Aber ich habe gehört man kann da auch wieder austretten wenn man denn möchte. Es ist also eine Mausfalle aus der man auch wieder raus kommt wenn man denn will. Aber offenbar hällt der Köder die meisten davon ab, die Falle wieder zu verlassen. ;-)

    Die vorgestellten Webstite, habe ich mir mal angesehen, wirklich nicht schlecht gemacht. Ich habe sie direkt mal in meine Favoritenliste aufgenommen.

    Gestern Abend habe ich noch eines Ihrer Videos gesehen mit einem Habicht und einem angefressenem Huhn. Auf den Bildern hatte ich eigentlich gedacht, das Tier sei schon Tod, aber offenbar war dem nicht so. Lebt es denn jetzt noch? Der Angriff ist jetzt immerhin schon über ein halbes Jahr her. Irgendwo in den Komentaren hieß es, es gäbe dazu noch ein Video. Das habe ich allerdings auf die schnelle nicht gefunden, daher die Frage.

    P.s. lassen sie sich nicht von irgendwelchen möchtegern Tierschützern aufhalten auch Tiervideos zu zeigen. Ich finde Ihre Tierhaltung Tip Top. Das dennoch mal ein Tier krank wird oder stirbt ist ganz normal und hat in Ihrem Fall bestimmt nichts mit der Art der Haltung zu tun.

    P.P.S. Ihre Videos motivieren garantiert mehr im Garten zu tun. Schwierig wird es allerdings wenn man so wie ich keinen hat. Ich muss mich mit 2x2m² ringsum überdachter Loggia Fläche begnügen. Und die ist schon so voll mit Pflanzen, dass ich mich kaum noch hinsetzten kann. Falls Sie mir noch einen Tipp für eine Funktionierende Mausefalle haben, wäre ich auch dankbar. Die Maus scheint zu schlau für die Handelsüblichen zu sein, entweder schnappt sie nicht zu oder die Maus entkommt trotzdem. Achja ich verwende bisher nur Lebendfallen. Hatte auch schon versucht Sie mittels Köder in einen Eimer rein zu werfen. Hat funktioniert, nur die Maus ist offenbar auch direkt wieder raus gesprungen. Und dann gibt es noch eine Falle in der die Klappe nur nach innen aufgeht. Da geht die schlaue Maus aber nicht rein. Ich bin ratlos und für Tipps dankbar.

    Viele Grüße

    AngelLuck

    • gartenadmin sagt:

      Es liegt wohl auch daran, dass ich mich innerlich weigere, mich mit so einem Geraet zu befassen. Ich muss immer meinen Sohn fragen. :)

      • AngelLuck sagt:

        Dabei macht es das Leben in vielen Lebenslagen so viel einfacher.
        Wahrscheinlich kann man bald sogar den Einachser damit fernsteuern.

        Aber ich versteh schon, das ist hier wahrscheinlich gar nicht erwünscht. Wo bliebe denn dann der Spaß, nicht wahr?
        Wobei ich als ITler natrülich auch an so einer Fernsteuerung meinen Spaß habe. ;-)

        Nun denn, jedem das seine.
        Ich wünsche viel Spaß beim beackern.

        LG
        AngelLuck

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern