Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Schauen Sie in den Spiegel, aber bitte nicht erschrecken. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Wissen Sie, welche die schrecklichste Erfindung der Menschheit ist? Es ist die Computertastatur. Ein maechtiges Instrument mit dem offensichtlich nur wenige wirklich umzugehen wissen.

Viel Spass beim Video

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das
17 comments on “Schauen Sie in den Spiegel, aber bitte nicht erschrecken. (Video)
  1. Kappeskopp sagt:

    Deine ausgefeilte Antwort auf die Dummheit, Borniertheit und Bösartigkeit des deutschen Durchschnittsmenschen habe ich mit Befriedigung zur Kenntnis genommen.
    Diese mittlerweile allgemein üblichen Hasskommentare aus den anonymen Tiefen des WWWs widern mich so sehr an, dass ich es kaum in Worte fassen kann!
    Wohin soll das noch führen?!

    Jedenfalls danke ich Dir für die Videos, die Du mit viel Liebe und Leidenschaft produzierst und freue mich darauf, noch viele weitere zu sehen – egal, ob mit oder ohne schwarzem Humor!

  2. Fee sagt:

    Tolles Video! Du sprichst mir aus der Seele. DANKE!

  3. Sandra sagt:

    Hallo,
    Ich schaue deine Videos noch nicht lange und habe such erst seit letztem Jahr einen Schrebergarten aber ich finde es einfach sehr erfrischend zu sehen, das auch bei dir nicht alles angeht, mir Anregungen zu holen und Ideen zu bekommen um dann die selben Fehler doch erstmal auch zu machen

  4. Tine sagt:

    Genau so ist es!

  5. Reinhard Paulus sagt:

    Die Geister die ich rief, ein Gartenportal mit Selbstmord kommt nun mal nicht gut an!
    Natürlich bringt so eine „Vorstellung“ Probleme das war dir doch sicherlich Bekannt!!!!
    Nur mal so ich will ein Witz machen dann muss ich aber mir im klaren sein was da alles auf mich zu kommen könnte!!!! Du bist nun mal damit in die Öffentlichkeit dann kannste auch mit Sturm rechnen!!!!!
    Wie war das mit dem Mohn????? Na siehste!!!! Mach bitte weiter wie bisher ohne diesen schweren Spass!!!!!

  6. Gerd sagt:

    Ich sag nur eins zu deinem Video:
    “Das war eine schöne harte Wahrheit die du gesagt hast!”
    War das schön sowas zu hören, aber bestimmt verstehen auch dies wieder ein paar falsch.

  7. Steffi sagt:

    Das ist daß 1.Mal, daß ich zu irgendwas einen Kommentar schreibe. Hab auch lange gesucht wie ich dir schreiben kann, da I h kein Facebook und son Mißt mach. Als ich das Video gesehen habe, hab ich mir schon gedacht, daß du dir dafür ne Menge anhören kannst. Die, die so viel Langweilig haben um dir son Driss zu schreiben, sind die gleichen, die sich auf RTL Sendung wie Schwiegermutter gesucht und Assi TV angucken, wo Leute wie früher auf dem Marktplatz zur Schau gestellt werden, nur daß sie da heute Kohle für kriegen. Also, denk nicht weiter drüber nach.

  8. Werner Auffermann sagt:

    Hallo Ralf,
    ich kann ohne Probleme in den Spiegel schauen.
    Ich spiele nicht am PC (habe beruflich seit 76 mit Rechner zu tun gehabt-Admin in einer Uni)und schaue auch keine Krimis und kein YouTube-Mist.
    Aus diesem Grund enttäuscht mich dein Video.
    Es verstehen nicht alle deinen schwarzen Humor.
    Ich auch nicht, Jahrgang 47
    Selbst einige Garten-YouTuber haben Probleme mit diesem Video.
    Der Hintergrund deines Video war ja ok, aber die Ausführung nicht.
    Eine einfache Entschuldigung wäre besser gewesen.
    VG Werner

  9. Brigitte sagt:

    Ich habe die Worte im Video heute sehr wahr, klar, ehrlich und beeindruckend gefunden. Schade, dass es überhaupt nötig ist das letzte Video zu kommentieren. Ich sehe alle Videos immer sehr gern und finde den ganzen Kanal toll. Vielen Dank für die viele Arbeit die dahinter steckt. LG aus Stainz, Steiermark

  10. flo sagt:

    Lieber Ralf,

    ich mag deine Videos wirklich sehr und finde, dass du einfach alles gut machst. Du stellst dich nicht als Profi hin, der alles weiß, sondern man kriegt mit wie Sachen laufen und wie es auch mal eben nicht klappt. Weiter konnte man in den letzten Jahren sehen, wie sowohl Schnitt als auch Kamera und Technik immer besser wurden. Das Ganze ist nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam. Man merkt einfach die Leidenschaft die du einbringst. Ich bin zwar eher ein Freund von Themenvideos als von Gartenrundgängen, aber sei es drum. Ich finde wirklich fast alles, was du machst gut. Besonders toll fand ich auch deine vielen “Außenreportagen”, oder auch die generelle Zusammenarbeit mit anderen Garteyoutubern. Du siehst ich bin ein Fan, das ist aber nicht der Grund warum ich schreibe.

    Es geht um deinen Umgang mit Rückmeldungen/”Kritik” im Social Media Bereich. Das letzte Video “Der Selbstversorger macht Schluss!!” war von Anfang an ganz klar als “lustig gemeint” zu erkennen. Wer das nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Du hast inhaltlich mit allen deinen Kommentaren im Beitrag “Schauen Sie in den Spiegel. Aber bitte nicht erschrecken” definitiv recht. Ich bin da 100% auf deiner Seite. Auch deine Medienkritik insbesondere in Bezug auf den Vorwurf, dass du nicht an die Kinder gedacht hast war notwendig und richtig.

    Vielleicht kann ich dir mir Folgenden helfen die eine andere Sicht auf den Social Media Kram zu geben:

    Die Anonymität im Netz bringt aus vielen Menschen das schlechteste hervor. Das ist ähnlich wie bei dem netten Familienvater, der sobald er im Auto sitzt zum rücksichtslosen und schreienden Ars.. wird. Die Menschen die sowas schreiben sind aber nicht zwingend schlecht, sondern lassen sich von gewissen Mechanismen / Instinkten einfach nur treiben. Ich denke, dass die meisten Menschen, gerade bei den letzten Kommentaren die du bekommen hast, nur Aufmerksammkeit wollen.

    Du müsstest das etwas ähnlich wie bei Kindererziehung sehen, ein ständig quengelndes Kind, dass sich in den Mittelpunkt stellt begegnet man ab einem gewissen Punkt meiner Meinung nach am besten mit ignorieren. Mit deinem Video oder auch den Kommentaren und vor allem dem letzten Beitrag befeuerst du solche Leute aber nur. Bei Kommentartrollen sagt man ja auch immer “don’t feed the monkey/troll”. Du machst allerdings das Gegenteil: du reagierst mit einem extra Beitrag darauf, du sperrst Kommentare generell für deine Videos. Wäre ich ein solcher Troll hätte ich jetzt ein unheimliches Erfolgsgefühl. Ich hätte es geschafft dich zu einem extra Beitrag zu bewegen und ich hätte es geschafft, dass du Kommentare sperrst. Das ist das maximale was man als Troll erreichen kann.

    Weiter könnte man noch davon ausgehen, dass das Video “… ich mach Schluß” einige Menschen wirklich aufgestoßen ist. Dein Video war von Anfang an so geschauspielert, dass man es einfach nicht falsch verstehen konnte. Auch solchen Leuten hilfst du nicht mit einer Erklär- oder Rechtfertigungsvideo. Solche Leute wollen es nicht verstehen oder können es nicht verstehen. Du machst die nur noch wütender oder bestätigst diese in ihrer Sicht.

    Ein weiterer Punkt, der dir im Umgang mit Social Media klar sein muss und dir wahrscheinlich nicht komplett ist, da du meiner Meinung nach etwas zu emotional auf Kritik / Trolle reagierst: Du kannst deine Subscriber-Zahlen, du kennst deine Kommentarzahlen und die kennst die Anzahl der schlechten/kritischen Kommentare. Niemand aboniert dich, wenn er nicht gut findet, was du machst. Du hättest nie die Masse an Abonomenten wenn dich die Leute nicht schlicht lieben würden. Du machst das alles echt verdammt gut! Es ist halt leider so, dass vielleicht jeder zweite, dem etwas nicht gefällt einen negativen Kommentar schreibt, aber nur jeder 100. dem etwas gefällt ein Lob ausspricht. Die ist jedem klar, der irgendwie mit Menschen arbeitet. Ich hoffe auch, dass meine Nachricht bei dieser Sicht hoffentlich die letzte 100 negativen Kommentare aufheben kann ;-).

    Warum ich das Ganze jetzt schreibe? Ich finde, dass du falsch mit Kritikern umgehst. Ignoriere die einfach. Ich würde denen nicht mal die Befriedigung von kritischen Anmerkungen geben. Ich möchte nicht wissen wie viele sich auf dein letztes Video die Hände reiben und sich einfach toll fühlen, weil sie einem erfolgreichen youtuber zugesetzt haben und so einen eigenen Beitrag bekommen haben.

    Was machen?

    – Du kannst einzelne youtube-Nutzer für Kommentare blockieren (youtube: Videomanager/Community/Kommentareinstellungen). Das Ganze würde ich bei jedem Kommentar machen, der dich persönlich irgendwie betrifft. Dabei nicht zuviel nachdenken, lieber mehr Nutzer blockieren als zu wenige. Mit Tipps und Sachkritik am puren Gärtner kannst du ja umgehen, was du mehrfach bewiesen hast. Langfristig kehrst du damit die Trolle raus. Die wenigste werden um dich zu ärgern ein neues Konto klicken, sondern nur zu einem anderen Kanal weiterziehen.

    – Ich würde die Kommentare wieder anschalten. Youtube lebt etwas von den Kommentaren und du unterschätzt deine Community auch etwas, die dir bei vielen, auch sicher bei negtivem Kommentaren helfen wird. Das fand auch schon sehr oft bei Kritik statt. Für mich persönlich gehört ein Kommentarbereich unter die Videos und ich finde, du würdest auch ein klares Zeichen der Autonomie setzten, wenn du dich von Trollen nicht dazu bringen lässt die Kommentare weiter ausgeschaltet zu lassen.

    – Werde dir klar, dass du im Kopf positive Kommentare “mal 100″ nehmen musst. Die Spinner, die dich da belästigen sind die absolute(!!) Minderheit unter deinen Zuschauern.

    – Bitte mach genauso weiter wie bisher! (Aber vielleicht wieder mit Kommentaren, falls dich meine Argumente überzeugt haben). Ich finde dich und deine Videos einfach Klasse!

    LG
    Flo

    (Achja: Sorry fürs dutzen, ich weiß, du magst das nicht ;-))

  11. Ba sagt:

    Ach ja, fällt mir noch was ein, der schlimmste Fehler sitzt an der Tastatur, oder hält die Waffe mit der er tötet. Hat mal ein Intelligenter gemeint. Nur mal so zum nachdenken, aber nicht vergessen, dazu muss man die eigene Festplatte, gennant Gehirn, einschalten. In diesem Sinne, erst denken, dann schreiben, oder so.

  12. Ba sagt:

    Hallo Ralf
    Das hast du im Video gut geasgt, bin absolut bei dir. Wir leben in einer Zeit, in der jeder meint, dem anderen zu sagen was er zu tun und zu lassen hat. Alles muss festen Regeln und Verboten unterworfen werden. Medienkompetenz, da sag ich nur TV-geparkte Jugend, statt dass die Eltern derer hier rumheulen, sollten sie mal die Flimmerkiste ausmachen und mit dem Zögling in die Natur, oder vielleicht wirklich was gutes für andere tun, das erweitert Horizonte. Und es ist positiv belegt, tut gutes, seid achtsam und freundlich eurem Gegenüber, das hilft am meisten einem Selbst, denn man wird zufriedener. Immer wenn ich sehe, was du tolles aus dem Garten holst, freu ich mich, auch tut es mir leid wenn ich sehe was nicht klappt. Deswegen werde ich deinen Kanal weiter schauen und mich mit dir freuen, oder aber auch ärgern über dies oder jenes

  13. Jörg Mahnert sagt:

    Ich war auch erschrocken, welche Reaktionen dieses Video auslöste. Es traf zwar auch nicht ganz meinen Humorgeschmack, aber das ist doch mein Problem.
    Da fang ich doch nicht an, im Netz Sturm zu laufen. Stattdessen freue ich mich auf das nächste Video, das mir wahrscheinlich besser gefallen wird. Lassen Sie sich nicht ärgern!
    Meine Solidarität haben Sie!
    Und großen Dank einfach mal für die vielen Stunden bester Unterhaltung und manch toller Anregungen!

  14. Sonja sagt:

    Spot on!!!

  15. Peter sagt:

    Hallo Selbstversorger,
    ich möchte dir nur sagen, daß ich die Aussagen vorbehaltlos unterschreiben würde!!!!
    Ich bin mit meinen zarten 50 Jährchen, Vater und Großvater.
    War selbst “nur” auf der Hauptschule, mit anschließender Metzgerlehre, Wehrdienst und bin dann “Löschknecht” geworden. Also kein besonderes kluger Mann. Dennoch möchte ich an eine Feststellung von Albert Einstein erinnern :
    “Zwei Dinge sind unendlich:Das Universum und die menschliche Dummheit! Wobei ich mir beim Universum nicht sicher bin.”
    Mach weiter dein Ding.!!

  16. schwarzetaste sagt:

    Moin, Ralf. Hab Dein Video geguckt, mitten in der Nacht. Kommentarfunktion deaktiviert. Warum eigentlich? Und was wolltest Du uns eigentlich sagen? Ich hab‘s nicht kapiert. Jeder weiß, wie youtube ist, und jeder weiß, wie die Leute sind, also, man weiß, worauf man sich einlässt. Das macht man also bewusst, dann soll man sich nicht beschweren. Ich würde es nie machen, aber ich mache auch niemandem einen Vorwurf, der es macht. Ich konsumiere es, wenn es mir gefällt, aber ich würde nicht dafür bezahlen, das sei auch klargestellt. Also mach das weiter, wenn Du es magst, oder eben nicht, aber die Bitterkeit ist nicht angebracht.
    VG!

  17. Benjamin Krieger sagt:

    Hallo
    Lass die leute reden ich fands lustig alles gut.
    Viele Grüße aus Aachen

Hinterlasse einen Kommentar zu schwarzetaste Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern