Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Warum muss das immer mir passieren, oder: Meine Odyssee durch die Baumaerkte.

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Es gibt Laeden, mit denen kann man mich jagen. Dazu gehoeren z.B. Drogerien, Klamottenlaeden, Schuhgeschaefte oder auch Juweliere. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Laeden, die ich einfach liebe. Ich liebe z.B. Angelfachgeschaefte (obwohl ich in den letzen 10 Jahren nicht 5 Mal angeln war), ich liebe Computerlaeden, ich liebe Fischgeschaefte, ich liebe Outdoorlaeden (obwohl auch an mir der Zahn der Zeit nicht spurlos vorueber gegangen ist), Motorradlaeden und Legogeschaefte. Und ich liebe Baumaerkte. Das hatte ich schon mal erwaehnt. Baumaerkte sind einfach goettlich. Was es da alles zu kaufen gibt. Was alles wieder neues Erfunden wurde, was uns Menschen das Leben leichter und angenehmer machen soll. All die Farben, die Hoelzer, die Schrauben und Winkel, die Bohrmaschinen und Holzspalter, die Treppen und Tueren, die Kreissaegen und Haemmer. Ich liebe es, durch den Baumarkt zu laufen und mir einfach nur die Regale anzusehen. Ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Was aber, wenn man im Baumarkt etwas ganz Spezielles braucht, etwas was nicht im Regal liegt, etwas was vielleicht erst zugeschnitten werden muss. Da kann man dann Dinge erleben, die einem nur die Haare zu Berge stehen lassen. So ist es mir vor einigen Tagen ergangen.

Die Naechte werden laenger, die Temperaturen sinken, und im Garten ist nicht mehr viel zu tun. So habe ich mich vor einigen Wochen wieder ans Renovieren gegeben. Wir leben ja immer noch auf einer Etage. Die beiden oberen sind noch Baustelle (bei der Geschwindigkeit werden wir vielleicht in drei Jahren weitere Zimmer beziehen koennen). Fuer genau diese Renovierungen brauchte ich vor einigen Tagen einiges an Holz. MDF Platten zehn Millimeter stark. 6 Stuecke von 20 Zentimeter Breite und knapp 2 Metern Laenge. Eigentlich keine grosse Sache. MDF Platten sollten in jedem Baumarkt vorraetig sein, 20 Zentimeter sind eine Breite, die mit der Zuschnittsaege auch gemacht werden kann. Dazu noch Holzbalken, ungehobelt so um die 4 mal 5 Zentimeter. Kein grosses Problem, sollte man meinen.

Also bin ich zu meinem Stammbaumarkt, “der Baumarkt”, in der naechsten Stadt gefahren. Eine grosse Markenfirma recht gut sortiert und nur knapp 10 Kilometer entfernt. Hin zur Holzabteilung. Da stehen Hunderte von Balken und Brettern, Leisten und Paneelen, da stehen Nut und Feder Bretter und Dielenbretter. Alles, was das Hobbyheimwerkerherz begehrt, nur meine Balken sind gerade ausverkauft. Alles andere ist vorraetig, nur meine Balken nicht. Warum muss das gerade mir passieren? Warum gerade die Balken, die ich gerade brauche? O.k., denke ich mir. Kann ja mal vorkommen. Weiter zur Zuschnittsaege.

“Unsere Saege ist zur Zeit leider defekt. Wir bitten um Ihr Verstaendnis.” stand da geschrieben. Warum muss das gerade mir passieren? Ich bin ein gutmuetiger Mensch, gebe mich demuetig geschlagen und denke mir, dass es ja noch einen weiteren Baumarkt in der selben Stadt gibt. Wieder 5 Kilometer Fahrt dahin, wo der Preis spricht. Also rein, rumgelaufen und die Zuschnittsaege gesucht. “Wir haben gar keine Zuschnittsaege” sagt mir dann eine freundliche Dame an der Kasse, und ihr Gesicht erinnert mich irgendwie an den Mann in der Werbung (ich habe gar kein Auto). Warum muss das gerade mir passieren? Ich frage noch an der Kasse nach einem weiteren Baumarkt und bekomme die Adresse eines Baustoffhandels, dem groessten weit und breit. Liegt auch auf meinem Weg nach Hause, konnte ich also noch schnell vorbeifahren. Wieder 10 Kilometer gefahren, rein und die Zuschnittsaege gesucht. Da ist kein Mensch. Gut, kann ja mal vorkommen. Auch der Mann an der Saege muss ja mal fuer kleine Jungs. Ich frage an der Kasse und hoere: “Wir bauen gerade um. Der Mann fuer die Zuschnittsaege ist erst naechste Woche wieder da.” Warum zum Teufel noch mal muss das gerade mir passieren? Ich will doch nur ein paar zugeschnittene MDF Platten, mehr nicht.

Ich war doch schon etwas geknickt, als ich da mut- und kraftlos und mit haengendem Kopf aus dem Laden bin. Ich brauche diese Platten, um weiter arbeiten zu koennen. Ohne diese Platten stockt die gesamte weitere Renovierung. Ich habe nur einmal in der Woche ein Auto zur Verfuegung und will keine weitere Woche mehr warten. Ich will nur meine verdammten MDF Platten.

Ich bin ein freidlicher Mensch, gebe mich zum dritten Mal geschlagen und denke mir, in der naechsten Stadt gibt es noch einen Baumarkt. “Wenn´s gut werden muss” sollte ich dort wohl richtig sein. Sind zwar noch mal 40 Kilometer, aber immer noch besser, als eine Woche mit dem Ausbau warten zu muessen. Ich quaele mich also in die naechste Stadt. Bin als Dorfbewohner das viele Autofahren nicht mehr gewohnt. Jede Ampel (die prinzipiell rot sind wenn ich ankomme) regt mich auf, jedes Stoppschild raubt mir meine Zeit und an jeder rechts vor links Kreuzung staut sich der Verkehr, weil wieder irgendein Opa sein Fahrzeug abgewuergt hat und nicht mehr von der Stelle kommt. Irgendwann aber erreiche ich diesen tollen Ort, wo man hin muss wenn´s gut werden soll. Ich schnappe mir einen Wagen. Warum muss gerade dieser Wagen ein defektes Rad haben und einen Krach machen, dass der gesamte Baumarkt angelaufen kommt um nachzusehen, welches Regal da gerade zusammenstuerzt. Ich habe aber keinen weiteren Euro dabei, um mir einen anderen Wagen aus der Schlange zu ziehen. So nehme ich eben diesen Krachmacher. Ist mir doch egal, was die anderen sagen. Ich will nur meine verdammten MDF Platten 20 Zentimeter breit und 2 Meter lang. Mehr nicht.

Hin zum Holzzuschnitt. Da ist auch ein netter junger Mann, der mich zwar noch 5 Minuten warten laesst bis er sein Blatt ordnungsgemaess ausgefuellt hat. Dann aber kann ich mein Anliegen vorbringen. “Ich brauche MDF Platten, 10 Millimeter stark, 20 Zentimeter breit und 2 Meter lang.”

“Es tut mir leid, ich habe gerade vor einer Stunde die letzten beiden Platten verkauft. Grossauftrag. Ich habe keine mehr.” Verdammt noch mal, wenn ich nicht so ein friedlicher Mensch waere, ich haette schreien koennen, ich haette dem Menschen die Zunge mit seiner eigenen Saege abschneiden koennen. Ich haette getobt und geheult, ich haette mit den Fuessen auf der Erde gestampft und dem naechstbesten Verkaeufer die Augen ausgekratzt. Aber nein, ich bin ein friedlicher Mensch, sacke in mich zusammen, kriege kein Wort mehr heraus und will nur noch, dass diese Odyssee vorueber geht.

Aber ich fange mich wieder. Ich bin ja ein friedlicher Mensch. “Dann nehme ich eben 12 Millimeter”. “Da muss ich nachsehen. So viel habe ich auch nicht mehr davon.”

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich bekomme meine Platten in 12 Millimeter Staerke. Genau noch ein Stueck war vorraetig, um mir meine Platten zu schneiden. Mehr aber auch nicht. Ich lade sie auf meinen Wagen, schiebe den Krachmacher wieder unter den Augen aller Baumarktbesucher zur Kasse, lade ein und fahre nach Hause. Das einzige, was mir dann noch gefehlt haette, waere kein Tee mehr im Haus zu haben. Aber zum Glueck, ich konnte noch einen Beutel finden. Puh.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Neues Haus, Selbst gemacht, Ungeklaerte Fragen Getagged mit: ,
One comment on “Warum muss das immer mir passieren, oder: Meine Odyssee durch die Baumaerkte.
  1. Holzspalter sagt:

    Ich gehe nurnoch selten in den Baumarkt. Nur wenn es sich um kleine Besorgungen handelt, schaue ich mal beim OBI hier im Ort vorbei. Für Anschaffungen höher als 50 Euro nutze ich nurnoch das Internet – hier kann man gut Preise vergleichen und ist nicht an Öffnungszeiten gebunden. Schlechte Erfahrungen habe ich noch keine gemacht. Benzinkosten spart man übrigens auch :)

    liebe grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern