Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Wenn dieser Film sie nicht zum Hobbygaertner macht, dann ab zum Arzt. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Der erste wirklich schoene Moment in jedem Gartenjahr ist zweifellos die Kirschbluete. Ein Meer von Blueten. Wenn dann noch die Sonne scheint, da bekommt man doch richtig Lust auf die Gartensaison. Aber nicht nur die Kirschbaumbluete hat ihren Reiz. Auch andere Baeume koennen mit ihren Blueten erfreuen. Und da wir ja mittlerweile eine grosse Zahl Obstbaeume in unserem kleinen Obstplantage wachsen, moechte ich heute mal einen genaueren Blick auf diese Baeume werfen. Da bot sich naemlich ein ganz besonderes Schauspiel, welches wir in diesem Jahr zum ersten mal miterleben durften.

Sind ja alle noch klein!

Zugegeben, es sind allesamt noch junge Baeumchen. Die Apfelbaeume im zweiten Jahr, alle weiteren Baeume erst im ersten Jahr. Dementsprechend mickrig sehen sie noch aus. Aber fuer ihr Alter haben sie uns doch mit einem wahren Bluetenmeer ueberrascht. Allen voran die Apfelbaeume. Die standen den Kirschen in nichts nach. Blueten ueber Blueten, an allen sieben Baeumen. Weiss, weiss / rosa, ein Magnet fuer unsere Bienen. Bei Sonnenschein ein stetes Gesumme und Gebrumme. Da moechte man sich doch sofort den Liegestuhl herbeiholen und neben den bluehenden Baeumen eine kleine Pause einlegen.

Die anderen nicht ganz so spektakulaer

Nicht ganz so spektakulaer die Blueten der anderen Baeume. So weit ich sehen konnte, war kein Baum darunter, der nicht wenigstens eine Hand voll Blueten hatte. Mit etwas Glueck duerften wir von jedem Baum wenigstens ein paar Fruechte ernten koennen. Wenn uns nicht wieder irgendwelche Fressfeinde einen Strich durch die Rechnung machen. Davon naemlich koennen wir ein Lied singen.

Helfen Leimringe?

Im Herbst letzten Jahres habe ich alle Baeume im Garten mit einem Leimring versehen. Egal welcher, ich habe jedem einen verpasst. Jede Menge Getier ist diesen Leimringen auch sprichwoertlich auf den Leim gegangen. Ich kann nur hoffen, ich habe damit wenigstens einigen der vielen Fressfeinde den Garaus gemacht.

Ich hasse Graeser!

Eine Sache an unserer Obstplantage bereitet mir allerdings Kopfzerbrechen. Obstbaeume sollten ja rund um den Stamm eine Flaeche offenen Bodens haben. Gut, ich habe das ein klein wenig ausgeweitet und den gesamten Obstbaumstreifen zu einer Art Beet gemacht. Da ist Platz fuer diverse Bluemchen auch mal einige Knochblauch oder sonstige Versuche, fuer die im Garten kein Platz ist. Diesen Streifen allerdings grasfrei zu halten ist schier unmoeglich. Ich weiss schon gar nicht mehr, wie oft ich da schon mit der Hacke durchgegangen bin und jedesmal spriessen einige Tage spaeter wieder neue Grashalme in Mengen. Jetzt wo es waermer wird und es ein wenig geregnet hat, ist denen nicht beizukommen.

Wenn dieser Film nicht ueberzeugt, dann ab zum Psychoklempner

Auch wenn Sie keinen Spass am Gaertnern haben, werfen Sie einen Blick in meinen Film. Vielleicht kann ich Sie ja doch ueberzeugen. Sollte Sie allerdings nach meinem Film immer noch nicht der dringende Wunsch ueberkommen haben, sich auch ans Gaertnern zu geben, dann sollten Sie wirklich mal professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Blumen, Dies und Das, Gartenansichten, Obstanbau, Schaedlinge, Ungeklaerte Fragen Getagged mit: , , , , ,
21 comments on “Wenn dieser Film sie nicht zum Hobbygaertner macht, dann ab zum Arzt. (Video)
  1. Peter Nolte sagt:

    Der Satz ist einfach stark:
    “… ein Meer von Schnee…”

  2. Majura sagt:

    Hallo Ralf,

    ein herrlicher Anblick ist das! Da kommt man richtig ins Träumen.
    Unsere Obstbäume blühen auch gerade so richtig auf. Es ist einfach nur unbeschreiblich schön. Die Blüten sind so zart.
    Leimringe probieren wir auch erst in diesem Jahr aus. Es gibt da wohl verschiedene, welche für nur Raupen oder Raupen und Ameisen. Je nachdem muss man die eben auch das ganze Jahr drum lassen. Grüne Leimringe ziehen angeblich Nützlinge nicht so sehr an, so dass nicht ganz so viele von ihnen dem Leim zum Opfer fallen. Ob das wirklich so klappt, werden wir auch erst nächstes Jahr wissen.

    Liebe Grüße und vielen Dank, dass du deine Begeisterung mit uns teilst,
    Majura aus der Lindwurmfeste

  3. Robert sagt:

    Hallo Ralf!
    Ich lese jetzt schon geraume Zeit mit und deine Beiträge sind wirklich gut gemacht, sehr natürlich und ebenso kritisch! Bitte weiter so!
    Ich komme aus Österreich, aus dem schönen sonnigen Burgenland und habe auch einiges an Obstbäume im Garten, die Heuer wieder herrlich geblüht haben.
    Ich muss mich meinem Vorschreiber anschließen, vielleicht könntest du mal einen Übersichtsplan von deinem Garten zeichnen, wäre toll!
    Da du die Natur auch sehr liebst, ein Tipp, vielleicht legst du dir noch einen Teich an, ich muss sagen, ein Paradies im Garten!
    Nur weiter so!
    Beste Grüße
    Robert

  4. Wolfgang sagt:

    Hallo Ralf,
    da hast du ja wirklich Glück dass deine Apfelbäume schon blühen. In diesem Jahr habe ich einen Manga-Superapfelbaum gepflanzt. Die Äpfel können bis zu 2kg schwer werden. Die ersten Blüten werde ich wohl “Tag und Nacht bewachen”. Von der Apfelsorte habe ich noch nie vorher gehört. Die Apfelsorte gibt es aber schon seit 1938. Wenn du also mal einen Manga-Superapfel pflanzen möchtest…..
    Viel Erfolg mit den Äpfeln.

    Ich kann deine Begeisterung über die Blütenpracht sehr gut verstehen, mir geht es auch so.
    Gruss
    Wolfgang

    • Markus sagt:

      … hab letztes Jahr im Frühjahr nen Manga-Superapfel gepflanzt, der auch schon zwei Früchte hatte … sind wirklich riesig gegenüber anderen Äpfeln und schmecken auch lecker ;-). Dieses Jahr sehe ich aber bei diesem Baum leider keine Blüten … :-(
      An was das wohl liegt?

      Gruß,
      Markus

      • Chaosgarten sagt:

        Hallo Markus, bei einem jungen Baum kann das schon mal vorkommen, wenn es im letzten Jahr auch nur zwei Äpfel waren. Falls Du ihn kräftig beschnitten hast, könnte der dadurch gestärkte Holztrieb der Grund sein. Vielleicht hat auch eine Wühlmaus einen Teil der Wurzeln beschädigt, so dass der Baum in diesem Jahr weniger Kraft hat, als im letzten.

        Mit der Sorte habe ich keine Erfahrung, aber ich habe gelesen, es soll ein Mutant einer älteren Sorte sein. Leider weiß ich nicht, welche Sorte das sein könnte. Manche alten Sorten alternieren, sprich tragen nur jedes zweite Jahr reichlich und das andere Jahr nur wenig order garnicht.

        lg
        Lorenz

        • Markus sagt:

          … danke Chaosgarten!
          Das mit dem Alternieren weiß ich, dass es das gibt.
          Kräftig geschnitten hab ich ihn überhaupt nicht, lediglich 2 oder 3 Äste die nach innen wuchsen, hab ich entfernt. Das mit der Wühlmaus könnte natürlich sein …

  5. hahnenstein sagt:

    Das sah wirklich toll aus .Habe selber einige Obstbäume,haben auch geblüht.(wenn auch nicht so schön wie bei dir) Leider fehlen mir die Bienen. Mach bitte weiter so tolle Filme. Werde dich auch weiter emfehlen.:)

  6. Timo sagt:

    Eine tolle kleine Obstplantage hast du da, Ralf. Vielen Dank für den Film.
    Ich hab zwar nur einen kleine Kirschbaumgarten, aber ich freu mich jedesmal, wenn ich ihn sehe.

    Grüße,

    Timo

  7. Rainer sagt:

    Ich kann nur zustimmen. Hier in der nähe von Paris, ist die blütezeit von Äpfeln schon vorbei, aber unsere Quitte ist in voller Blüte – warum habt ihr eigentlich keine Quitten? Wir finden die super und der Quittensirup und Quittengelee ist absolut lecker.

    Was ich schon lange mal fragen wollte – hast Du evtl einen plan von dem Garten hast – wie du das alles da unterkriegst. Man bekomt ja einen Eindruck von den Filmen, aber eine Skizze fände ich interessant.

    Rainer

  8. Heinz sagt:

    Hallo,

    ein wirklich tolles Video! Das sind wirklich tolle Blüten bzw. ein Festschmaus für Ihre Bienen.
    Obstbäume sind schon etwas feines, da kann man nichts sagen. Ich wollte nur anmerken, dass man das Wachstum, auch wenn Sie es nicht für möglich halten werden, noch optimieren kann. Sie haben zwar gesagt, dass ein Profi die Bäume überall geschnitten hat und überall ein bisschen abgekommen ist. Aber ich würde sagen, dass man da noch mehr machen könnte und auch sollte.

    Die Triebe von Obstbäume sollten nämlich immer gezielt abgelenkt werden. Die position der Äste bedingt zum Teil sogar, ob sich noch mehr Blüten bilden oder nicht (Gravitropismus). Außerdem gibt es sicherlich auch bei Ihnen bald die sogenannten holzbildenden Wasserschosse, die lediglich stören, da sie Licht & Belüftung “stehlen”. Daher möchte ich Ihnen ans Herz legen den Obstbaumschnitt und die Erziehung einmal näher in Betracht zu ziehen. Es wird sich bestimmt lohnen.

    Hier ein Bild von einem erzogenen Obstbaum (nach der Ertragsphase):

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www
    .rolf-robischon.de/04-apfelbaum.jpg&amp
    ;imgrefurl=http://www.rolf-robischon.de/
    04-baeume.html&usg=__iKZENW5W0_RSMgfQGHtWBG4
    jbZ8=&h=669&w=775&sz=54&
    hl=de&start=18&sig2=ZlYUdS27r2
    Ay5MfNciNCA&zoom=1&tbnid=oiI9aBw
    Ka-LpoM:&tbnh=123&tbnw=142&ei=
    C–RUd_KB4bx4QSHiAE&um=1&itbs=1&amp
    ;sa=X&ved=0CE4QrQMwEQ

    Link bitte hintereinander zusaemmensetzten (rrhase)

    Man sieht ganz deutlich, dass die Leitäste nicht natürlich, wie bei Ihnen nach oben wachsen, sondern einmal in die Waagerechte “erzogen” wurden.

    Hier eine sehr vereinfachte Anleitung (es gibt tolle Bücher über den Schnitt):
    http://www.kleingarten-dresden-zschertnitz
    .de/Dokumente/Apfelbaumschnitt.pdf

    Viel Spaß & angenehme Arbeit in Ihrem Garten.

    Viele Grüße
    Heinz

    • brechti sagt:

      hallo.

      ich kann zwar die bilder nicht öffnen, möchte den beitrag hier aber trotzdem kommentieren.
      ich finde auch, dass die bäume einen besseren schnitt benötigen!
      es sollte ein grundgerüst für eine zkünftige entwicklung zu sehen sein.
      eine lektüre die uns sehr geholfen hat, findest du hier:

      http://www.lpv.de/publikationen/
      artikelansicht.html?tx_ttproducts
      _pi1[backPID]=199&tx_ttproducts
      _pi1[product]=101&cHash=1b61bc
      7d07243d38aae82e34895e688e

      aber es ist nicht von der hand zu weißen, dass die bäume in ihrer blütenpracht wirklich toll aussehen!!

      viele grüße
      Brechti

  9. Markus sagt:

    Hallo Ralf,

    wieder ein wirklich sehr schöner Film!
    Und die Bäume erst – ein Traum, so viele Blüten, das ist echt wunderbar.
    Das wird hoffentlich eine reiche Ernte geben. Mit Raupenleimringen hab ich selbst
    noch keine Erfahrungen gemacht, kann dir also nicht sagen, ob es was gebracht hat,
    aber ich denke mal ein wenig bestimmt.

    Gruß,
    Markus

  10. Chaosgarten sagt:

    Hallo Ralf,

    ich liebe deine Begeisterung und kann sie gut nachvollziehen. Aber eins ist klar – du hast zu wenig Anbaufläche. Da passen ja garkeine Hochstämme aufs Grundstück.
    Wie es in 100 Jahren aussehen könnte – hier mal 2 Fotos aus unserem Garten: http://chaosgarten.blogspot.com/2013/05
    /apfelblute-richtig-groen-alten-baumen.html

  11. Annette sagt:

    Dass Männer sich derart für blühende Apfelbäumchen begeistern können, hab’ ich jetzt auch noch nicht gewusst… :-D. Hast ja aber recht, sieht total schön aus!
    Liebe Grüße,
    Annette

  12. John Deere 1750 sagt:

    Hallo Ralf,

    Zu deiner Frage mit dem Leimring um Baum und Stützpfahl: Der Leimring soll Ende September verhindern, dass der weibliche, flugunfähige Frostspanner nach oben laufen kann um dort seine Eier abzulegen. Ende Mai sollte man jedoch den Leimring wiederabmachen und entsorgen, da ab dann auch wieder Nutzlingen den Stamm hochwandern. Ende September sollte wieder ein neues Leimband angebracht werden um die neue Brut abzuwehren.

    Gruß JD 1750

  13. Kilian sagt:

    Sehr schön diesen vielen Blüten an den Bäumen. Wir haben letztes Jahr im Herbst gepflanzt. Mal schauen, ob es vielleciht wenigstens pro Baum eine Frucht gibt…

  14. Connie sagt:

    naja, auf Streuobstwiesen waechst unter den Obstbaeumen, und drumrum ja auch Gras. Also kein Stress mit den Baumscheiben….

    • admin sagt:

      Hallo Connie
      Tja, auf den Streuobstwiesen wachsen auch meist Hochstemme, aber keinen Buschbaeumchen wie bei mir.

1 Pings/Trackbacks für "Wenn dieser Film sie nicht zum Hobbygaertner macht, dann ab zum Arzt. (Video)"
  1. [...] die Bäume blühen! Es ist so wunderschön. Wie RRHase auf seinem Blog schon sagt: “Wenn dieser Film [über Baumblüten] sie nicht zum Hobbygärtner macht, dann ab zum Arzt.” In diesem Fall hab ich nur [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern