Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Hummeln im Biogarten foerdern, oder ein fuenf Minuten Projekt fuer regnerische Tage.

Wieder so ein verregneter Apriltag, an dem an Arbeiten im Freien nicht zu denken ist. Habe mich gerade mal zu den Tieren durchgerungen und sie mit allem wichtigen versorgt. Und schon setzt der Regen wieder ein. Schrecklich. Gerade jetzt im Fruehjahr, wo doch eigentlich so viel zu tun waere. Aber was soll’s, dann muss man eben nach anderen Moeglichkeiten suchen, sich sinnvoll zu beschaeftigen. Mal wieder den Rechner angeworfen und gesucht. Wie waere es, den diversen Nuetzlingen etwas unter die Arme zu greifen? Etwas, was schnell umzusetzten ist und nicht viel Material erfordert. Hummeln, genau, den Hummeln koennte ich noch ein wenig helfen.

Eigentlich herrscht bei uns kein Mangel an Hummeln

Die gibt es eigentlich recht viele hier bei uns. Ich kenne einige Stellen im Garten, an denen sie den Sommer ueber in ihren Erdloechern nisten. Sie stoeren niemanden, fallen nicht auf und auch die Kinder wissen, wo sie besser nicht mit nackten Fuessen hintreten sollten. Kann aber nicht schaden, ihnen das Leben doch noch ein wenig zu erleichtern.

So bin ich auf der Biozac Seite fuendig geworden. Dort gibt es eine Seite, auf der es um Nuetzlinge im Garten und deren Foerderung geht.

Nuetzlinge – freiwillige und fleissige Helfer im Biogarten

hummelhaus-selber-bauenEs braucht nicht viel, um Nuetzlingen zu helfen. Ein Blumentopf, ein Brettchen, Steinchen und etwas Stroh. Fertig ist das Hummelhaus.

Eine kurze Zusammenfassung der Moeglichkeiten die man hat, den Nuetzlingen, angefangen von Schwebfliegen, Blattlausloewen bis hin zu Fledermaeusen und Igeln, das Leben zu erleichtern. Unter anderem fiel mir dort eine einfach Methode auf, Hummeln im Garten zu foerdern. Alles was man dazu braucht ist ein Blumentopf, ein Brettchen, einige kleine Steinchen und eine Hand voll Stroh. Also gerade das richtige Projekt fuer einen verregneten Apriltag, um ihn nicht als (gartentechnich ;) ) vollkommen nutzlos dem Kalender zu ueberlassen. Ein Blumentopf war schnell gefunden, ein Holzbrettchen im Holzlager vorraetig, und Steinchen liessen sich auch noch finden.

hummelhausWenn doch alles so schnell und einfach ginge, wie ein Hummelhaus zu bauen

Einfach und schnell gebaut, ein Heim fuer Hummeln

Den Blumentopf graebt man mit der grossen Oeffnung nach unten in die Erde ein, so dass er noch mit dem Bodenloch oben herausschaut. Vorher fuellt man ihn mit etwas Stroh. Gut, das hatte ich keines. Ich habe einfach Heu genommen. Die Hummeln werden es mir schon nicht uebel nehmen. Damit es in dieses behagliche Heim nicht hineinregnet, wird ein passendes Brettchen auf Steinchen gelegt, wobei ein kleiner Spalt zwischen Topf und Brettchen frei bleiben sollte. So dringt keine Feuchtigkeit ein, die Hummeln koennen jederzeit “trockenen Fusses” hinein und hinaus. Eine Sache von fuenf Minuten.

Hilft das wirklich?

Tja, manchmal habe ich ja so meine Zweifel, ob all die Muehe, die wir uns so machen, auch wirklich Fruechte traegt. Bin ja mal gespannt, ob sich da jemals eine Hummel drin blicken laesst. Der kleine Versuch im letzten Jahr war ja nicht so erfolgreich verlaufen. Aber man sollte die Flinte vielleicht nicht voreilig ins Korn werfen. So manches braucht einfach seine Zeit. Werde den Blumentopf jedenfalls aufmerksam beobachten. Und wenn es noch mal regnet, dann verbuddele ich noch weitere. Schaden kann es jedenfalls nicht.

Jetzt muss ich nur noch verhindern, dass meine Frau mein schoenes Hummelhaus in der Annahme, ich haette den Topf im Garten vergessen, versehentlich wieder in den Schuppen raeumt. :)

Fuer den Rest des Tages regnete es wieder. In Stroemen. Wird doch bald Zeit, dass es wieder waermer und trockener wird.

Amazonlinks zum Thema

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr
Veröffentlicht unter Bienen, Dies und Das, Im Internet gefunden, Schaedlinge, Selbst gemacht, Tiere, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: ,
6 comments on “Hummeln im Biogarten foerdern, oder ein fuenf Minuten Projekt fuer regnerische Tage.
  1. Sam sagt:

    Leider funktioniert der letzte Link zum Versuch aus dem letzten Jahr bei mir nicht…

    Der umgedrehte Blumentopf ist ein Klassiker, der in der Vergangenheit eher zur Falle für die Hummeln wurde. Er heizt sich im Sommer stark auf, das Nest säuft bei Regen ab. Er ist für große Staaten viel zu klein. Besser sind solche Kästen http://aktion-hummelschutz.de/hummelschutz/nistkasten-fur-hummeln-bauplan-hummelnistkasten/
    da ist auch ein Link zu einer Blumentopfvariante dabei, die aufwändiger ist, aber sinnvoller ist. Nichts für ungut, bitte. Was zählt ist auf jeden Fall der Einsatz für die Nützlinge.

    • admin sagt:

      Hallo Sam

      Gut, wieder was gelernt. Dann muss ich mich mal mit dem Bau von solchen Hummelkaesten befassen. Wie ich aber gelesen habe, soll es nicht so einfach sein. Hummelkaesten zu besiedeln. vieleicht wird mein Blumentopf gar nicht angenommen und ich verursache auch kein Unheil

      vielen Dank fuer den Link

      Gruss RR

  2. Jan sagt:

    Die Annahme der Behausungen soll deutlich besser sein wenn man ein wenig Nistmaterial aus einem Mäusenest reintut. Weil die (Erd)-Hummelkönigin verlassene Mäusehöhlen zum Brüten sucht, scheint sie auf den Geruch positiv zu reagieren.
    Habe gehört, dass das schon bei vielen nicht benutzten Behausungen zum Erfolg führte.

    Gruß Jan

  3. Elke sagt:

    Ich habe auch nur Negatives von dieser Blumentopfmethode gehört. Besser nicht empfehlen, ist zwar wirklich viel, viel billiger als einen Hummelkasten zu kaufen oder zu basteln, aber hilft den Hummeln nicht, im Gegenteil.
    VG
    Elke

    • admin sagt:

      Hallo Elke

      Ich frage mich wirklich, warum denn so eine Empfehlung noch im Netz zu finden ist. vor allem bei Biozac. Die Seite hat mir immer gut gefallen.

      Gruss RR

  4. Oliver sagt:

    Hey, ich hab dieses Angebot hier gefunden:

    http://www.dealgigant.de/?rid=21bqs3l89g

    Da kann man heute 50% Sparen bei allerlei Gartenartikeln. So bekommt man z.B. ganz günstig Blumen für die Hummeln :)

1 Pings/Trackbacks für "Hummeln im Biogarten foerdern, oder ein fuenf Minuten Projekt fuer regnerische Tage."
  1. [...] kam ich also zu einigen hundert neuen Haustieren, ungweollter Weise. Was mit meinem selbstgebastelten Hummelheim nicht so wirklich funktioniert und wohl auch nie funktionieren wird, wie ich gehoert habe, schaffe [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wer hier schreibt

Ich

Nach Schlagworten sortiert

6 Jahre neulichimgarten: über 1600 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern