Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Kranke Gans, oder von einem, der den Gaense – Chauffeur spielen muss. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Immer diese Tiere! Koennen die nicht mal eine Woche lang friedlich und ohne krank zu werden leben. Sind doch nur ein paar Dutzend. Jetzt hat es naemlich wieder eine der Gaense getroffen. Nein, keine Sorge, sie ist nicht tot. Jedenfalls noch nicht. :( Eine von denen, die ich nachgekauft habe, nachdem mich die ersten beiden, von denen ja schon eine verstorben ist, so begeistert haben. Die ersten Wochen lief auch alles glatt. Alle drei waren putzmunter und haben sich gut eingelebt. Aber so poe a poe konnte ich dann doch erkennen, dass eine von den dreien sich nicht so gut entwickelte wie die anderen beiden.

Erst war es nur so ein Eindruck

Zuerst nur unmerklich. Ein wenig kleiner als die anderen, vielleicht einen Hauch weniger agil, nichts Besorgniserregendes. Irgendwann dann fiel es aber sehr deutlich auf. Mit dem Tier konnte irgend etwas nicht stimmen. Verglichen mit den anderen beiden war sie viel kleiner, ihr Gewicht ein Witz und langsam schlich sich auch der Eindruck ein, sie koenne irgendwie nicht richtig laufen. Bis sie dann eines Tages so gut wie gar nicht mehr laufen konnte. Sie konnte sich einfach nicht mehr bewegen. Bleib den ganzen Tag an ein und dem selben Fleck sitzen, kam nicht mal mehr auf die Beine um wegzulaufen, wenn ich nach ihr sehen wollte. Ich musste sie sogar aus dem Teich heben, weil sie es alleine nicht mehr schaffte. An manchen Tagen mehr, an anderen weniger.

Gaensekrankheit

Schade, dass sie mir nicht sagen kann, was ihr fehlt. Das wuerde die Sache enorm vereinfachen.

Das gipfelte darin, dass ich die Gans an manchen Tagen am Morgen aus dem Stall heraustragen und am Abend wieder hineintragen musste. Als haette ich nichts anderes zu tun als fuer Gaense den Chauffeur zu spielen. Wohlgenaehrt, gesund und munter sieht meiner Meinung nach anders aus.

Koennten die doch nur erzaehlen, wo der Schuh drueckt

Ein Erklaerung dafuer habe ich keine. Es gibt zwar reichlich Informationen ueber Gefluegelkrankheiten im Netz. Aber keine von denen, die ich finden konnte, passte auf unsere Gans. Ich habe auch die Beine untersucht. Haette ja sein koennen, sie hat sich was in die Flossen getreten und kommt deswegen so schlecht auf die Beine. Da ist aber nichts.

Einzige Erklaerung die ich mir vielleicht ausdenken kann, sind Darmparasiten, welcher Art auch immer. Soll doch auch bei Menschen, die von einem Bandwurm befallen sind, so sein. Die Futterverwertung klappt nicht mehr wie sie sollte, die Naehrstoffe stehen dem Menschen, oder respektive der Gans nicht mehr zur Verfuegung. Folge: Abmagerung.

Gans laeuft nicht mehr

Ich mach ja alles, aber ich fahre nicht zum Tierarzt.

Diese Erklaerung scheint mir logisch. Waere es eine ansteckende Krankheit, die anderen drei haetten sich laengst angesteckt. Dem ist aber nicht so.

Gut beraten heisst doppelt verwirrt :)

Ich weiss, jetzt werden wieder unzaehlige Vorschlage kommen, was dieser Gans fehlen koennte. Am Ende werde ich dann noch weniger wissen als jetzt.

Was ich allerdings tun werde, kann ich Ihnen jetzt schon sagen. Ich werde nicht zu einem Tierarzt fahren. Ich werde die Gans auch nicht notschlachten. Ich werde ganz einfach abwarten und aussitzen. Das mag sich anhoeren, wie die Kapitulation vor der Realitaet. Aber weit gefehlt. Wir hatten schon oft den Fall, dass wir meinten eingreifen zu muessen. Menschliche Denkweise ist aber oft nicht kompatibel mit tierischem Leben. Erst letztens noch festgestellt, als wir eine gluckende Ente mit ihrem Nest an einen anderen Ort transportieren wollten. (Ist vielleicht mal einen Film wert) Das hat naemlich auch nicht funktioniert und wir mussten der Natur ihren Lauf lassen.

Ich werde die Sache aussitzen und abwarten. Entweder, die Gans erholt sich, was ich hoffe, oder aber, sie liegt eines morgens tot im Stall. Dann werde ich sie auch sofort von den anderen trennen und dann erst losspurten und die Kamera holen. Versprochen. :)

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Tierhaltung, Ungeklaerte Fragen, Versuche Getagged mit: , ,
12 comments on “Kranke Gans, oder von einem, der den Gaense – Chauffeur spielen muss. (Video)
  1. günda halma sagt:

    ich vermute das, was oskar sagt/1. kommentar

    schau ihr halt mal in den schnabel

    gruss günda

  2. Jens sagt:

    Hallo Ralf, wir haben letztes Jahr 6 ausgewachsene Gänse verloren. Da ging es aber ratz fatz innerhalb 2 Tage, natürlich am Wochenende… Ursache war Kokzidiose. Da gibt es aber Mittelchen dagegen, die über das Trinkwasser verabreicht werden. Müsste da mal meine Frau fragen. Nachdem wir das dann den anderen verabreicht haben und prophylaktisch nach 14 Tagen wiederholten, haben wir keine Probleme mehr. Wie sieht es denn aus? Hat sich die Gans erholt?

    Lieben Gruß aus der Ukraine, Jens

  3. S.P. sagt:

    Das Problem ist immer, das man nicht genau weiß, was es ist, wenn es sich wirklich um eine meldepflichtige Seuche handeln sollte ist das wirklich unschön.
    Im Prinzip kann man an so eine Sache ganz einfach ran gehen, so lernt man es auch in der Jagdschule:
    a) Man muss sich nicht an alle Krankheiten erinnern, man muss nur wissen, wie es normal aussieht und Abnormitäten erkennen
    a) Wenn man sich nicht sicher ist zum (Amts-)veterinär

    und darüber hinaus gilt immer: Ein Stück das leidet gehört erlöst.
    In deinem Fall ist die Sache 3x ganz einfach.
    a) Du weißt es ist nicht normal
    b) Du kannst di Krankheit nicht identifizieren
    c) Das Stück leidet

    Es kann nur eine Lösung geben: In diesem Fall MUSST du zum Veterinär einfach um abzuklären, was da los ist und um sicherzustellen, dass die anderen Tiere nicht gefährdet sind. Ggf. kannst du so auch die Ursache herausfinden und diese beheben.

    P.S. Varroabehandlung bei den Wirtschaftsvölkern ist durch – jetzt nur noch auffüttern, dann nochmal zur Kontrolle den Bodenschieber rein. Sieht aber gut aus.

  4. Sascha sagt:

    Die hat irgendwas spitzes gefressen! Plastik oder Metall….

    MfG
    Sascha

  5. Mike Cavlovic sagt:

    Hier habe ich was wegen deiner Gans
    http://www.chevita.com/de/produkte
    /index-gefluegel.php

    nicht essen Gesundheitsschädlich Rübe ab fertigt sind Nutztiere kosten nutzen wohne nähe Aachen habe eine Rupfmaschine wenn du schlachten willst deine Gurken mußt du duschen
    MFG mike

  6. Mike Cavlovic sagt:

    Hallo Ralf hier habe ich mal was für deine Ganz schau mal hier

    http://www.chevita.com/de/
    produkte/index-gefluegel.php

    ich würde sie auch nicht essen wenn du schlachten willst ich habe eine Rupfmaschine wohne nähe Aachen und zu deinen Gurken die lieben es geduscht zu werden du bist auch in der TSK gemeldet
    MFG Mike

  7. Pefferschneck sagt:

    Hallo RR,
    Tja das Tier sieht nicht gut aus.
    Ich weiß nicht genau ob ich deine Meinung teilen soll. Eher denke ich dass wenn man Verantwortung für andere Lebewesen übernimmt, sollte man auch das beste tun um es gesund zu halten. Ich verstehe deine Einwände bzgl. Tierarzt und Kosten, aber du brauchst zumindest einen der sich mit Krankheiten auskennt. Ich hoffe es wird sich hier einer melden, der dir bzw. Der Gans helfen kann. Wenn nicht, würde ich zumindestens einmal zum Tierarzt gehen. Wenn der dir nicht helfen kann bist du zumindestens für die anderen Gänse ein Stück schlauer was die Symptome betrifft.
    Du fängst ja erst an mit der Gänsehaltung und erwirbst ( leider gerade durch Pannen) neues Wissen was den anderen Gänsen zu gute kommt.
    Meiner Meinung nach gehört der Tierarzt in solchen Fällen mit in die Gänse-Investitionen rein.
    Das 1 zu 1 in Fleischpreisen zu rechnen, finde ich für den Anfang (der Gänsehaltung) nicht realistisch.
    Wenn du ein alter Hase bist, dann kannst du dir die Hände reiben weil du Top-Ernten auf allen gebieten einfährst.
    Das leben mit der Natur ist halt zeitaufwändig, man lernt jede Saison was neues und der Garten (und mein Wissen) wächst. Das dauert n paar Jahre…schnief.
    Lg susanne

  8. danny sagt:

    hallo,
    eine wurmkur bekommt man doch auch so gekauft beim tierarzt.dann kostet das sicherlich keine x euro.
    abzuwarten finde ich in diesem fall nicht richtig. dann stirbt die gans, bzw quält sich zu tode. es ist nicht richtig das der mensch immer eingreift, aber in der natur würde die gans schon lange nicht mehr leben. selber töten kann sie sich nicht. ein raubtier wird sie sicherlich bei dir auch nicht holen. also bleibt ihr nur verhungern (wenn sie jetzt schon nur die hälfte wiegt).sei so fair, entweder helfen oder töten!
    gruß danny

  9. oskar sagt:

    Hallo, als erstes hoffe ich ja das du die Tiere beim Veterinäramt und bei der Tierseuchenkasse angemeldet hast. Wir haben hier immer mal was, das wir “Dürre” nennen, aber mehr an kleinen Enten. Ist eine Eiderblase auf der Zunge. Die schneiden wir auf, bissel Kamille rauf und dann fressen sie wieder. Fallen halt um vor Schwäche. Fressen nichts weil sie sicher Schmerzen haben dabei. Aber ob das bei dir da der Fall ist, man weis es nicht. Wir können auch keine 80 Enten zum Arzt bringen, kann kein Mensch bezahlen und kommen lassen gleich garnicht.

  10. rubi sagt:

    Schade um die Gans,aber ich würde sie töten ,damit sie nicht mehr leidet.

2 Pings/Trackbacks für "Kranke Gans, oder von einem, der den Gaense – Chauffeur spielen muss. (Video)"
  1. [...] sind naemlich alle bis unter den Rand gefuellt mit Gruenzeugs aus dem Garten. Kein Kaninchen, keine Gans und auch kein Huhn wuerde darin im Moment noch Platz finden. Uns bleibt gar nichts anders uebrig, [...]

  2. [...] Sie sich noch an die kraenkelnde Gans, ueber die ich vor einigen Monaten berichtet habe? Dass sah nicht gut aus, damals. Das Tier konnte [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern