Sie kaufen bei Amazon? Dann nutzen Sie doch die Amazonlinks auf meiner Seite. Auch fuer alle anderen Artikel.

GooglePlusTwitterGooglePlusFacebook Youtube

Der Selbstversorger macht Schluss, oder warum ich ein schlechter Selbstversorger bin. (Video)

facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Ich bin schuld. Ich alleine und niemand anderes. Ich bin ein schlechter Selbstversorger. Ich schaffe es nicht einmal, meine Familie mit den noetigen Lebensmitteln zu versorgen. Der kleine Sohn sitzt in der Fussgaengerzone und bettelt, der grosse sitzt wegen Mundraubs im Gefaengnis und meine Frau geht anschaffen, damit wir uns ueberhaupt noch etwas zu essen kaufen koennen. Und ich alleine bin schuld. Eine Schuld, die ich nicht ertragen kann.

Ich kann das Gejammer Der Kinder einfach nicht mehr mit anhoeren. Papa, Papa, ich habe Hunger. Mann, der Kuehlschrank ist leer und die Vorratskammer auch. Wovon sollen wir leben? Und ich weiss keine Antwort. Dabei habe ich doch mit so viel Elan und Begeisterung mit der Selbstversorgung begonnen. Es lief auch einige Zeit ganz gut.

Weizenfeld

Ich fing mit so viel Optimismus an.

Wir kamen zurecht

Wir haben nicht ueppig gelebt, aber eben auch keinen Hunger gelitten. Klar, es kam nicht jeden Tag Fleisch auf den Tisch. Manchesmal musste auch ein trockenes Brot mit eine halbe Tomate fuer die Familie reichen. Aber es hat eben immer noch ausgereicht.

So richtig brenzlig wurde es aber erst nach meinem letzten Versuch, Weizen anzubauen. Auch das habe ich in den vergangenen Jahren schon mehrfach mit maessigem Erfolg geschafft. 50 Kilo auf 100 Quadratmetern, damit konnte ich leben. Ich und die Familie. Mein letzter Versuch ist allerdings komplett in die Hose gegangen.

Ich sehe das Elend schon kommen

Haette ich mich doch nur mehr angestraengt und nicht so viele Pausen eingelegt….

Das war eine Missernte

Was da auf meinem Acker gewachsen ist, davon kann man keine Familie ernaehren. Uns stand ein Hungerwinter bevor. Und immer wider die Rufe der Kinder nach Brot. Sie klangen mir unaufhoerlich in den Ohren. Papa, Papa, wir haben Hunger. Da blieb mir nur ein Ausweg.

Weizen selbst anbauen

Wie kannst du noch laecheln wehrend die Familie hungert?

Ein letzter Gruss an Sie

Zum Abschluss moechte ich mich bei meinen treuen Zuschauern fuer die schoene gemeinsame Zeit bedanken. Ich entschuldige mich auch bei meiner Familie, ihr so viel Unheil und Schmerz verursacht zu haben. Ich hoffe, sie koennen mir irgendwann verzeihen.

Missernte

Davon kann keine Familie leben. Ich mache jetzt Schluss!

Und Ihnen wuensche ich bei meinem letzten Video viel Spass. Behalten Sie mich in guter Erinnerung und nehmen Sie sich kein Beispiel an mir. Begehen Sie nicht den selben Fehler wie ich. Dann bleibt Ihnen ein Ende, wie ich es vor mir habe, erspart. :)

Um Ihnen die Misere ganz genau vor Augen zu fuehren, habe ich darueber noch ein letztes Video gemacht. Vergiessen Sie nicht zu viele Traenen.

facebooktwittergoogle_plusrssyoutube
Veröffentlicht unter Dies und Das, Getreideanbau, Versuche Getagged mit: , , , ,
22 comments on “Der Selbstversorger macht Schluss, oder warum ich ein schlechter Selbstversorger bin. (Video)
  1. PPL_SchumiWM2022 sagt:

    Leute, ihr versteht echt keinen Spaß oder? Humor scheint für euch ein Fremdwort zu sein. Ich werde auch meinen Kommentar den ich unter dem Video schrieb auch nicht wiederholen…

    Also hier scheinen manche einfach zu viel Ernsthaftigkeits-Saft getrunken zu haben…

  2. Frank sagt:

    Was hier nur gespielt wurde war vor wenigen Generationen bitterer Ernst.
    Der Bevölkerungsdurchschnitt ist inzwischen dermaßen degeneriert und erkennt nicht den Spiegel, welcher dem Zuschauer hier vorgehalten wird.
    Man ist völlig verwöhnt, quält sich mit Luxuxproblemen und dämmert so in den Tag hinein.
    Dabei könnten wir innerhalb weniger Wochen ins Mittelalter zurückgesetzt sein. Da braucht’s nur’ne Naturkatastrophe oder ähnliches.
    Dann zählen plötzlich ganz andere Fertigkeiten um die Familie durchzubringen.
    Als Kanalbetreiber würde ich meine Internetaktivitäten einstellen. Diese Videos sind recht professionell gemacht und schon zu Schade für YouTube.

  3. Ron sagt:

    Das ist so verdammt mies! Mit der Suizid nummer hast du ein fan hier weniger.

  4. Ba sagt:

    Das Vid. ist sicher überzogen, und und es gibt viele die kein Blut sehen können, aber komischerweise lechzen ca. 90 Prozent der Menschheit nach blutigen Skandalen, selbst angebliche Pazifisten schauen sich Nachrichten an, in denen es von Mord und Totschlag nur so sprudelt! Jeder will mitreden und dabei möglichst mehr wissen als andere. Wer von den miesmachern hier hat das Vid. nicht zu Ende geschaut? Aha… doch sensationslüstern. Ich habe es zu Ende geschaut und mich wundert es wirklich, dass das jemand ernst genommen hat, so schlecht gespielt;-}
    Lieber Ralph, mach weiter so, dein trockener Humor mit einem Schuss Morbide hat was!

  5. Try sagt:

    Hallo Ralf,

    deine letzten beiden Videos waren super. Kleiner Appell von jemandem, der im Internet lebt. Du hast nicht mal ansatzweise übertrieben. Ich empfehle dir diese Pseudogutmenschen einfach zu ignorieren. Diese Krankheit beschränkt sich nicht umsonst nur auf Teile der deutschen Bevölkerung (Stichwort Medienkompetenz). Dafür ist dieser Teil leider immer der Lauteste. Ich hab Dank deiner Inspiration nun Sonnenblumen und Tomaten auf dem Balkon (bin jung und arm). Danke für deine Videos und deinen Humor.

  6. Jörgi Mausi Schatzi Hasi sagt:

    Ich hab deine Videos immer gern gesehen aber ich glaube hier hast du ein bisschen übertrieben. Es geht auch einfach nicht wirklich aus dem Video hervor was du uns damit sagen willst. Ist es ein schlecht gespieltes Theaterstück? Prangerst du den Hunger in der Welt an? Schließt du deinen Kanal? Bist du traurig wegen deiner Missernte? Und was soll diese Stunteinlage am Ende darstellen? Klär uns doch bitte auf, lieber Ralf.

  7. Christoph Kaesberg sagt:

    Hallo ich finde das Video pietätlos, weil die letzte Szene einfach Scheiße gut gespielt war,

  8. Christian S. sagt:

    Traurig das du meinen Kommentar nicht freigegeben hast. Hatte ich mir aber schon gedacht. Ziemlich feige aber scheinbar verträgt so mancher die Wahrheit nicht.

  9. Summeryam sagt:

    Hey!
    Ich bin durchaus in der Lage die Ironie und den Sarkasmus des Video zu verstehen. Das Selbstversorgung bei Mißernte in vielen Ländern auf der Welt genau das bedeutet was so überzogen dargestellt wurde, nämlich -Hunger- sollte jeder Depp verstehen!
    Das letzte Video? Benennen Sie den Kanal um, hören Sie auf, wird nur noch gegärtnert statt versorgt? Oder wie jetzt… geht’s um die Quote? Bin verwirrt.

    Aber bitte, im Video ein ” hanging Ralf” ???? …..
    Nicht lustig. Wirklich nicht.

  10. Michael Delto sagt:

    Die neolitische Revolution war nicht so eine Erfolgsgeschichte wie wir es im Geschichtsunterricht lernen. Und Dir fehlen eindeutig Sklaven…

    Der Suizid war unnötig. Bei 11:15 sind jede Menge Walnüsse im Video zu sehen. Damit kriegste die Familie über den Winter. Zucchini, Tomaten im Zelt, Neuseelandspinat, Kartoffeln, Bohnen, Kürbis und Kohl, das Zeug mit Masse.
    Mir haben Deine Videos immer sehr gefallen. Auch die, in denen Du mit anderen Selbstversorgern zusammen was machst.

  11. Erich sagt:

    Hallo lieber Ralf, danke für deine schwarze Humoreske und hoffe, dass es einigen faulen Stubenhockern einen Wirbelwind in ihr Denkapparat geblasen hat. Es ist nicht mit ein paar Steckzwiebeln, ein paar Tüten Gemüsesamen und einem Set Gartebwerkzeuge gemacht.
    Ich lebe in den Tropen und habe es auch nicht leicht in meinem 550 qm grossen Schrebergarten mit roter, eisenhaltiger Erde. Die gekauften Samen hier sind alle mal Hibride. Resultate gab es im Mikroformat.
    Ich habe dann umgestellt und haufenweise erober und unerober Kompost und Wurmerde hergestellt. Geholt habe ich die grosse Menge Gemüseabfall bei Nachbarn, Restaurants, Grünzeug und Laub in der Umgebung und im Regenwald geholt. Dazu Portionenweise ein paar handvoll Kuhmist dazugestreut und das alles gut vermischt. Damit habe ich meine Hochbeete aus Bambus gefüttert und das Wunder geschah. Broggoli, Blumenkohl kommen herrlich, auch Salat und Kräuter können sich sehen und essen lassen. So macht es Spass. aber eben harte Arbeit ist dabei. Alles ist erweiterbar, muss dann aber auch gepflegt und erneuert werden
    Ich hoffe, dass Du uns weiterhin treu bleibst, die doch erfolgreiche Arbeit trotz unserem Alter weiterführst.

    Arbeit und Fleiss erhält jung.
    Ich möchte gerne jung sterben,
    aber es möglichst lange herauszögern.

    Ib diesem Sinne herzlichen Gruss, Erich

  12. Karl Rapp sagt:

    Ist wohl ein schlechter Witz…
    Mir hat der Kanal neulichimgarten bisher viel geholfen, mein bescheidenes Gärtnerdasein zu verbessern.

    Ruhe in Frieden, so oder so.

  13. Christian S. sagt:

    Als ich das Video gesehen habe war ich echt schockiert. Um es mal deutlich zu sagen, du hast nen gewaltigen Riss in der Nuss. Einen Suizid zu inszenieren ist geschmacklos und absolut daneben. Ich habe bereits einen Freund verloren. Der hatte sich damals in der Garage erhängt. 19 Jahre alt. Und du machst einen blöden Witz daraus. Zumal findet man immer einen Hinweis zu Hilfsangeboten sobald das Thema Suizid nur berührt wird. Hier im Video nicht. Ich habe das Video auch bei YT gemeldet und eine Löschung beantragt. Mir persönlich ist es kackegal wie dieses Video genau gemeint war und ob du weiter machst oder nicht oder ob du das Video monetarisieren kannst. Mein Abo bist du los

    • Niklas sagt:

      Stimme dir da vollkommen zu.
      Das Video hat auch nicht wegen des Bildes die Runde und Aufrufe gemacht. Sondern weil es wirklich daneben war. Man hätte das Thema, wie schwer es oft ist und was alles schief geht auch mit seinen Stil alviel besser aufgreifen können. Und nicht indem man einen einen Suizid vortäscht.
      Ich Persönlich hätte es sowieso gesehen, da ich alles vorher auch gesehen habe.

      Und ich glaube als Scherz hätte es ohne das 2. Video auch ehrlich kaum jemand wahrgenommen.

  14. sven pollok sagt:

    das ist doch nicht ihr ernst ?
    ch bin geschockt

  15. Dr. Shahram ADEL sagt:

    Hallo lieber Ralf. Ich habe dein Schluß-Video gesehen und habe mir voll in die Hose gemacht. Ich habe nicht mit solchen Bildern gerechnet gehabt. Die halbe Nacht war ich unruhig und habe nicht einschätzen können ob dein e Ankündigung wahr ist, oder Unterhaltung. Wenn du solche Botschaften hast dann bitte ich dich vorher uns ein Zeichen zu geben, wie ein Blinzeln oder Husten oder so etwas, ungewöhnliche Geräusche wären auch OK… . Ich gehe mir jetzt die Hose wechseln.

  16. Petra sagt:

    Hallo Ralf,
    ich schaue deine Videos gern, aber das letzte veröffentlichte Video war furchtbar.
    Einen gespielten Suizid finde ich nicht lustig und hat nichts in der Abteilung Garten zu suchen, sorry.
    Es bringen sich täglich viele Menschen um, da macht man sich keinen Spaß draus.
    Du hast ja auch schon so einige dislikes erhalten.
    Kannst du es nicht löschen?

  17. Dana sagt:

    Hey…. Also ich denk, du hast es bisschen überzogen.
    Ich versteh dich vollkommen mit dem Ergebnis für Getreide.
    Ist sowieso nicht gesund und auch keine natürliche Ernährung.
    In den Mengen wird Getreide erst seit kurzer Zeit zu sich genommen und der Körper verträgt es nicht gut.
    Persönlich find ich Kartoffeln besser.
    Mach bitte weiter mit den Videos. Ja?
    Ich mag deine Filme.

  18. Martin Drewelius sagt:

    Wieso haben Sie nicht wieder Sommerweizen gesät? Das macht doch Sinn.

  19. tut nichts zur Sache sagt:

    Na dann, wenn Sie Ihre Vorhaben eh an den Nagel hängen, mache ich es mal den bisher 86 Ex-Abonnenten gleich und verabschiede mich auch von Ihnen.

Hinterlasse einen Kommentar zu sven pollok Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Unterstützen Sie den Selbstversorgerkanal. Ich sage schon jetzt “Danke”.

Mein Folientunnel. Qualität vom Profi.

Wer hier schreibt

Ich

Mein liebstes Gartenbuch

Amazon Affiliatelink

Garten bewaessern?

Amazon Affiliatelink

Nach Schlagworten sortiert

10 Jahre neulichimgarten: über 2000 Artikel ! Hier duerfen Sie stoebern